CINSaT präsentiert sich auch in diesem Jahr auf dem Campusfest der Universität Kassel

Das Campusfest der Universität Kassel – das in diesem Jahr sein vierjähriges Jubiläum feierte – bot auch in diesem Jahr eine ideale Gelegenheit für CINSaT, zusammen mit dem SFB ELCH und dem JungChemikerForum Kassel, Einblicke in die Forschung und Studiermöglichkeiten im Bereich Nanotechnologie an der Universität Kassel zu geben. Neben den aktuellen Ausgaben des CINSaT Newsletters und Informationsmaterial über das wissenschaftliche Zentrum, sowie den von CINSaT unterstützten Bachelor- und Masterstudiengängen „Nanoscience“ und dem im kommenden Wintersemester startenden Orientierungsstudiengang „plusMINT“ wurden auch Exponate zu Kernthemen der Nanotechnologie ausgestellt. Einer der Publikumslieblinge hier waren ganz klar das mittels LEGO Mindstorms nachgebaute Modell eines Rastersondenmikroskops. Aber auch die anderen Exponate, die von Modellen luftreinigender Molekülen und dem sog. Fußball-Molekül „Buckminster Fulleren“ bis hin zu magnetischen Nanostrukturen, oder der Beeinflussung magnetischen Materials durch Magnetfelder weckte das Interesse der Besucherinnen und Besucher. Die Experimente mit flüssigen Stickstoff, durchgeführt von Mitgliedern des SFB ELCH und des JCF, zogen dabei auch ein besonderes Interesse der vorbeilaufenden Menschen auf sich. Trotz des etwas wechselhaften Wetters war das Campusfest auch in diesem Jahr eine gut besuchte und rundum gelungene Veranstaltung, um die Arbeiten des CINSaT der Bevölkerung näher zu bringen.

CINSat auf dem Campusfest 2019