Meldung

24.03.2014 16:27

Frühjahrskolloquium 2014

62 Wissenschaftler diskutieren über ihre neueste Forschung und Projekte

Gruppenphoto der anwesenden Wissenschaftler

Tagungsraum für die Vorträge

Postersession

Am 27. und 28. Februar 2014 fand das jährlich ausgetragene Frühjahrskolloquium des CINSaT statt. Rund 60 Wissenschaftler aus den Arbeitsgruppen des CINSaT, sowie einige eingeladene Gäste von außerhalb des CINSaT bereicherten die Aktivität mit der Präsentation Ihrer Forschung und Projekte.

Neben den Vortragsessions zu den einzelnen Schwerpunkten des CINSaTs, wurden in der Postersession etliche Projekte auf Postern präsentiert. Zudem stellten drei Professoren im Rahmen Ihres Aufnahmeantrags ins CINSaT mit einem längeren Übersichtsvortrag Ihre Arbeitsgruppe und Forschung dar. Prof. Kleinschmidt aus der Biophysik begann mit dem Thema "Folding and Design of Membrane Proteins". Anschließend stellte Prof. Schaffrath sein Arbeitsgebiet Mikrobiologie im Vortrag "Microbial competition among yeast – essentials & applications" vor. Den Abschluss machte Prof. Middendorf (Werkstoffe des Bauwesens und Bauchemie) mit "Structural optimization of inorganic construction materials". In der am Freitag stattgefundenen Mitgliederversammlung wurden alle drei Professoren als neue Mitglieder ins CINSaT aufgenommen.

In den kurzen Pausen zwischendurch und abends war für die Mitarbeiter und AG-Leiter bei Snacks und Getränken die Möglichkeit gegeben, sich über die aktuell laufenden Projekte innerhalb des CINSaTs zu informieren, das weitere Vorgehen und mögliche Projektentwicklungen und -anträge zu diskutieren.

Mit über 60 Teilnehmern, etwa 30 Posterbeiträgen, 17 internen, sowie 3 Gastvorträgen und diversen wissenschaftlichen Gesprächen war das Frühjahrskolloquium das erfolgreichste seit der Einführung 2010.