Aktuelles

09.10.2017 11:34

Fachgebiet Integrierte Energiesysteme: Studentische Hilfskraft (m/w) mit oder ohne Abschluss gesucht (bis 80 Stunden monatlich)

Die Hilfskraft unterstützt insbesondere bei der Auswertung von im Rahmen eines Feldtests gesammelten Messdaten in Python. Hierzu zählen insbesondere die Aufbereitung, Analyse und Visualisierung der Messdaten unter Nutzung des Daten-Analyse-Tools Pandas.

Hintergrund

Das Fachgebiet Integrierte Energiesysteme erfüllt eine zentrale Rolle als Pipeline zwischen der assoziierten Universität und dem Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES). Das Fraunhofer IWES Energiesystemtechnik exploriert die systemischen Aspekte der Transformation der Energiesysteme in Deutschland und weltweit. Die Erfahrungen der letzten 10 Jahre zeigen, dass die Transformation der Energiesysteme, die auf Komponentenebene kaum durchführbar erscheint, auf Systemebene lösbar wird. Dabei entwickelten sich die Lösungsmethoden von qualitativen und semi-quantitativen Bewertungen hin zu einer immer stärkeren Strukturierung des Problems verbunden mit der Möglichkeit der rigorosen quantitativen Behandlung durch Einsatz von numerischen Computer-Simulationen.

 Aufgaben:

  • Auswertung von Messdaten (Zeitreihen) aus einem Feldtest in Python

  • Import und Aufbereitung der Daten

  • Analyse von Lastgängen und Wärmeprofilen

  • Visualisierung der Analyseergebnisse

 Voraussetzungen:

  • Kenntnisse in Python, besonders Pandas

  • Kenntnisse in Microsoft Office, besonders Excel & Word

  • Kenntnisse in Java vorteilhaft, aber nicht notwendig

  • sehr selbständige und sorgfältige Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Abschlussarbeit im Rahmen des oben genannten Themenfelds anzufertigen.

Bewerbungsschluss ist der 30. Oktober 2017.