Aktuelles

27.08.2020 16:27

Halbzeiterfolg im Forschungs- und Entwicklungsprojekt „E-Mobility-Lab Hessen“

Das Fachgebiet ComTec unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Klaus David ist beteiligt im "E-Mobility-Lab Hessen". In dem vom House of Energy initiierten Projekt arbeiten unter Mitwirkung der Universität Kassel die Partner Plug´n Charge, Opel und Flavia IT in einem Reallabor daran, die hohen Anforderungen an eine intelligente Ladeinfrastruktur für E-Mobilität praxisnah und zukunftsorientiert zu lösen.

Das Opel Entwicklungszentrum wird zum Reallabor für Elektromobilität: Insgesamt werden über 160 Ladesäulen installiert. Mit einem intelligenten Steuersystem werden Ladestrom und -zeitpunkt an die jeweilige Nutzung der Entwicklungsfahrzeuge angepasst. Mit dieser smarten Infrastruktur wird realisiert, dass die gesamte Flotte, trotz des hohen Energiebedarfs der Elektrofahrzeuge, jederzeit bedarfsgerecht geladen ist – und das bei minimalem Ausbau des bestehenden Stromnetzes. Zudem wird ein modularer Batteriespeicher installiert, in dem ­Fahrzeugbatterien wiederverwendet werden, um Strom ­vorübergehend zu speichern. Dieser stationäre Batterieeinsatz soll Verbrauchsspitzen ausbalancieren und so das Stromnetz stabilisieren.

Weitere Informationen unter: https://www.house-of-energy.org/emobilitylab