Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) ist eine Forschungseinrichtung der Universität Kassel, deren Fokus auf der interdisziplinären Gestaltung gesellschaftlich wünschenswerter Informations- und Kommunikationstechnik aus einer soziotechnischen Perspektive liegt. Mit der Bündelung von Kompetenzen aus Informatik, Ergonomie, Technikrecht, Wirtschaftsinformatik, Soziologie und Wirtschaftspsychologie ist das ITeG ein auf die nachhaltige Stärkung des Forschungsprofils der Universität Kassel ausgerichteter Forschungsverbund.

AKTUELLE MELDUNGEN


Dr. Christoph Peters in Fokusgruppe des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Dr. Christoph Peters, wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITeG-Fachgebiet Wirtschaftsinformatik an der Universität Kassel, hat am 15. April 2016 als einer der Vertreter der Wissenschaft an der Sitzung der Fokusgruppe...[mehr]

Arbeit 4.0 - Interview mit ITeG-Mitglied Prof. Dr. Jan Marco Leimeister bei Frontal 21

Das Thema „Digitalisierung der Arbeitswelt“ ist gegenwärtig in aller Munde. Auch auf der CeBIT 2016 sowie der Präsentation der Halbzeitbilanz der Initiative „Arbeiten 4.0“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Anlass...[mehr]

eGovernment-Gesetz in Nordrhein-Westfalen: Prof. Dr. Alexander Roßnagel als Sachverständiger im Landtag eingeladen

Professor Roßnagel wird am 14.04.2016 auf der 82. Sitzung des Innenausschusses im Landtag Nordrhein-Westfalen als Sachverständiger zum Entwurf für das "Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung in...[mehr]

Neues BMBF-Verbundprojekt zum Selbstdatenschutz im ITeG-Fachgebiet Öffentliches Recht, Projektgruppe provet, gestartet

Im Januar 2016 ist das Forschungsprojekt "Vertrauenswürdige Verteilung von Verschlüsselungsschlüsseln (VVV)" gestartet, in dem die von Prof. Dr. Alexander Roßnagel am ITeG geleitete Projektgruppe provet mit dem Fraunhofer SIT,...[mehr]

20. Berliner Kolloquium am 11. Mai 2016 zum Thema: Der Datenmensch

Das in diesem Jahr von Prof. Dr. Alexander Roßnagel geleitete Berliner Kolloquium der Daimler und Benz Stiftung findet in Kooperation mit dem Wissenschaftlichen Zentrum ITeG und dem Forum Privatheit statt. [mehr]