Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) ist eine Forschungseinrichtung der Universität Kassel, deren Fokus auf der interdisziplinären Gestaltung gesellschaftlich wünschenswerter Informations- und Kommunikationstechnik aus einer soziotechnischen Perspektive liegt. Mit der Bündelung von Kompetenzen aus Informatik, Ergonomie, Technikrecht, Wirtschaftsinformatik, Soziologie , Gender-und Diversityforschung und Wirtschaftspsychologie ist das ITeG ein auf die nachhaltige Stärkung des Forschungsprofils der Universität Kassel ausgerichteter Forschungsverbund.

AKTUELLE MELDUNGEN


Fachgebiet Wirtschaftsinformatik bei ECIS 2017-Einreichungen erfolgreich

Das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel (Prof. Dr. Jan Marco Leimeister) war auch bei den Einreichungen für die diesjährige 25. European Conference on Information Systems (ECIS), die vom 5.-10. Juni 2017 in...[mehr]

Beitrag "Leveraging the power of the crowd for software testing" in IEEE Software Special Issue erschienen

In der aktuellen Ausgabe März/April 2017 (Jahrgang 34, Heft 2) der Publikation "IEEE Software" ist ein Beitrag der Autoren Niklas Leicht, Ivo Blohm und Jan Marco Leimeister mit dem Titel "Leveraging the power of...[mehr]

Augmented Reality sorgt für besseren Durchblick

Anlässlich der CeBIT-Eröffnung fragte der Hessische Rundfunk am Fachgebiet Mensch-Maschine-Systemtechnik nach, wie Datenbrillen zukünftig den Menschen unterstützen können. Um einen Eindruck zum aktuellen Stand der Technik zu...[mehr]

LOEWE-Forschungsförderung im Land Hessen - Wissenschaftsminister Boris Rhein zieht Bilanz

Am 19. April 2017 stellte der Hessische Wissenschaftsminister Boris Rhein aktuelle Zahlen zum bundesweit einmaligen Forschungsförderprogramm vor. Mit dabei waren ein Rettungsroboter aus dem LOEWE-Forschungsschwerpunkt NICER, an...[mehr]

Veröffentlicht: "Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel"

Der von Michael Friedewald (Fraunhofer ISI Karlsruhe) und den beiden ITeG-Direktoren Jörn Lamla und Alexander Roßnagel herausgegebene Band "Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel" ist erschienen. [mehr]