Willkommen

Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) ist eine Forschungseinrichtung der Universität Kassel. Es widmet sich der interdis-ziplinären Gestaltung gesellschaftlich wünschenswerter Informations- und Kommunikationstechnik aus einer soziotechnischen Perspektive. Mit der Bündelung von Kompetenzen aus Informatik, Ergonomie, Technikrecht, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftspsychologie ist das ITeG ein auf die nachhaltige Stärkung des Forschungsprofils der Universität Kassel ausgerichteter Forschungsverbund.

AKTUELLE MELDUNGEN


Schülerkrypto am 20.04.2015 in Kassel

Zum 3. Mal infolge findet eine Schülerkrypto-Veranstaltung an der Universität Kassel statt, welche vom Fachgebiet Angewandte Informationssicherheit veranstaltet wird. Auch in diesem Jahr ist sie ein Kooperationsprojekt zwischen...[mehr]

Das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik auf der WI 2015 in Osnabrück

Auch in diesem Jahr präsentiert das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik wieder aktuelle Forschungsarbeiten auf der wichtigsten deutschsprachigen Wirtschaftsinformatik-Konferenz, WI (Wirtschaftsinformatik), die vom 04. - 06. März in...[mehr]

Call for Papers des Forums Privatheit zur Tagung "Zukunft der informationellen Selbstbestimmung"

Das Forum Privatheit veranstaltet vom 26. bis 27. November 2015 in Berlin eine interdisziplinäre Konferenz zur Frage nach der "Zukunft der informatio- nellen Selbstbestimmung". Mit dem Call for Papers wird...[mehr]

Projekt kuLtig zeigt Möglichkeiten des Berufsbildungexports auf der CeBIT 2015

Im Rahmen der CeBIT 2015 stellt das Verbundprojekt kuLtig („Systematische Entwicklung und Pilotierung von Methoden und Modellen für kultursensitives Lerndienstleistungsengineering am Beispiel China“) aktuelle Arbeitsergebnisse...[mehr]

Zweite Tagebuchstudie zu Smartphone-Nutzung am Feierabend: TeilnehmerInnen gesucht

Das ITeG-Fachgebiet Wirtschaftspsychologie unter der Leitung von Prof. Dr. Sandra Ohly startet Anfang März 2015 eine zweite Tagebuchstudie zu den Auswirkungen von berufsbezogener Techniknutzung am Feierabend auf Wohl- befinden...[mehr]