Meldung

17.07.2018 11:09

Prof. Dr. Bernhard Sick ist neues Mitglied im Wissenschaftlichen Zentrum ITeG

Professor Bernhard Sick leitet an der Universität Kassel das Fachgebiet Intelligent Embedded Systems

Das Präsidium der Universität Kassel hat in seiner Sitzung am 12. Juli 2018 der Aufnahme von Prof. Dr. Bernhard Sick als neuem Mitglied in das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) zugestimmt. Professor Sick leitet im Fachbereich 16 (Elektrotechnik/Informatik) das Fachgebiet Intelligent Embedded Systems. Die Aufnahme in das ITeG fußt bereits auf einer Reihe gemeinsamer Projekte. Zu diesen Projekten zählen u.a. im Verbundvorhaben C/sells eine Kooperation mit dem ITeG-Fachgebiet ComTec (Prof. David) oder das Projekt „Computational Intelligence and Data Analytics" (CIDA) in Kooperation mit dem ITeG-Fachgebiet Wissensverarbeitung (Prof. Stumme). Darüber hinaus leitet Professor Sick das Projekt „Grundlagen für Kollaboratives Interaktives Lernen (G-CIL)”, an dem unter anderem die ITeG-Fachgebiete Wirtschaftsinformatik (Prof. Leimeister) und Wissensverarbeitung (Prof. Stumme) beteiligt sind. 

In all diesen Forschungskooperationen hat sich bereits ein starker Bezug zu den Kernthemen des ITeG hergestellt. Auch der an seinem Fachgebiet verfolgte Blickwinkel auf das „Organic Computing“ fügt sich direkt in das ITeG-Leitbild ein, welches IT-Gestaltung aus einer Gesamtsicht auf Mensch und Technik und deren Wechselwirkung zu betrachten sucht und diese als eine Aufgabe nachhaltiger Systemgestaltung versteht.

Die Aufnahme von Professor Bernhard Sick stellt für das ITeG sowohl inhaltlich als auch methodisch eine große Bereicherung dar. Wir freuen uns auf viele weitere zukünftige Projekte.