Bachelor- / Master-Arbeiten (BAMA)

Kurs: FB16 - 9018.17

Organisatorische Hinweise:

  • Betreuer:
    Prof. Dr. O. Stursberg und Mitarbeiter
     
  • Form / Umfang:
    Bachelorarbeit / Diplomarbeit 1 / Masterarbeit / Diplomarbeit 2
    mit Umfang je nach relevanter Studienordnung; jede Abschlussarbeit enthält obligatorisch die Anfertigung einer schriftlichen Dokumentation sowie einen Abschlussvortrags im Kolloquium des Fachgebiets
     
  • Angestrebte Lernergebnisse:
    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen eine spezifische Aufgabe mit Bezug zu aktuellen Forschungsthemen des Fachgebiets, erarbeiten eine geeignete Lösung zu der definierten Fragestellung, beschreiben die Lösung in der schriftlichen Arbeit und präsentieren sie im Vortrag.
     
  • Voraussetzungen:
    notwendig: Lehrveranstaltung Grundlagen der Regelungstechnik;
    je nach gewähltem Thema sind mindestens folgende Lehrveranstaltungen empfohlen: Lineare Regelungssysteme, Nichtlineare Regelungssysteme, Ereignisdiskrete Systeme und Steuerungstheorie

  • Empfehlung:
    Im Bachelor Elektrotechnik beträgt die Dauer der Bachelorarbeit nur 9 Wochen. Um eine tiefergehende Bearbeitung eines Themas (entsprechend dem zeitlichem Umfang einer Diplomarbeit 1) zu ermöglichen, wird dringend empfohlen, die Bachelorarbeit inhaltlich mit der Projektarbeit (Dauer ebenfalls 9 Wochen) zu koppeln.


Offene Themen:

Generell sind Abschlussarbeiten zu allen Forschungsthemen des Fachgebiets (siehe Forschung) verfügbar.

Interessierte kontaktieren bitte das Sekretariat des FG Regelungs- und Systemtheorie unter: rst(at)uni-kassel.de.


Termine:

Der Beginn ist nach Absprache jederzeit möglich.