Leichtbau

Leichtbau

Die Reduzierung des Fahrzeuggewichtes birgt ein großes Potenzial zur Minimierung der Kohlendioxidemission. Die physikalischen Zusammenhänge der Kinetik bewirken, dass bei jeder Beschleunigung des Vehikels Energie aufgewendet werden muss. Je mehr das Fahrzeug dabei wiegt, desto mehr Energie muss eingesetzt werden um die gleiche Geschwindigkeit zu erreichen. Die Gewichtsreduktion betrifft im Prinzip alle im Fahrzeug verbauten Komponenten und insbesondere die Karosserie. Es gilt mit dem Einsatz neuer Materialien bei konstanter Stabilität und Festigkeit das Bauteilgewicht zu vermindern. Bzw. bei gleichem Ausgangsmaterial durch eine optimierte Formgebung den Materialeinsatz zu reduzieren. Leichtbau durch angepasstes Konstruieren, Fertigen und Prüfen sind thematisch den Fachgebieten „Maschinenelemente und Tribologie“ und „Mehrkörpersysteme“ zugeordnet.