INFORMATIK FÜR DIE DIGITALE GESELLSCHAFT (IDG)

Neuer Schwerpunkt im Masterstudiengang Informatik an der Universität Kassel

Informatik für die digitale Gesellschaft heißt, Informatik im Sinne des Menschen zu gestalten. Im Schwerpunkt IDG werden hochaktuelle Fragestellungen hinsichtlich der digitalen Gesellschaft von morgen disziplinär und interdisziplinär behandelt. Dazu zählen rechtliche Aspekte wie Datenschutz ebenso wie sozial angemessene Technikgestaltung und Innovationen im Bereich adaptiver und kontextsensitiver Systeme und Anwendungen.

Schwerpunktverantwortliche
Prof. Dr. Klaus David (Fachgebiet Kommunikationstechnik)
Prof. Dr. Claude Draude (Fachgebiet Gender / Diversity in Informatiksystemen)

Berufsperspektiven
Zukünftige Informatikerinnen und Informatiker haben in diesem Schwerpunkt die Chance, ihr Wissen in Kerngebieten der Informatik wie Software Engineering, Wissensverarbeitung, Maschinelles Lernen und Kontexterkennung, Mensch-Maschine Interaktion, Usability/User Experience, als auch in immer wichtiger werdenden interdisziplinären Kompetenzen der Wirtschaftsinformatik, Designforschung, IT-Recht, und der Ethik zu vertiefen. Damit wird eine exzellente Basis für das zukünftige Berufsleben in unterschiedlichen Bereichen gelegt. Dies wird auch durch die Verbindung von fundierten Grundlagen und Praxisnähe sichergestellt.

  

   

Einbettung des Masterschwerpunkts
Das Lehrprogramm des Masterschwerpunkts IDG (siehe Tabelle unten) kann im Rahmen des Masterstudienprogramms Informatik belegt werden. Zusätzlich zum Lehrangebot können Praktika und Forschungstätigkeiten im Rahmen existierender Kooperationen und gemeinsamer Forschungsprojekte in der Industrie durchgeführt werden. Anwendungsschwerpunkte liegen dabei in der digitalen Gesellschaft, wie z.B.:  Automobilindustrie (Vernetztes, autonomes Fahren), Medizin (Tele-Medizin), Digitale Arbeit (Industrie 4.0, Arbeit 4.0), Energiebranche, Soziale Vernetzung.

Grundlegende Informationen
Wenn Sie interessiert sind, den Masterschwerpunkt "Informatik für die digitale Gesellschaft (IDG)" an der Universität Kassel zu studieren, dann bewerben Sie sich für den neuen (4 Semester) Masterstudiengang Informatik.
Studienbeginn: Winter- oder Sommersemester
Regelstudienzeit: 4 Semester
Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Bewerbung für den Master (Informatik): Auf einen Blick
Kontakt: für Rückfragen zu Studienaufbau und -inhalten Tina Landefeld,
Tel.: +49 561 804-6438, Sprechzeiten: Mittwoch 09.30-12.30 Uhr und n.V.

LEHRPROGRAMM DES MASTERSCHWERPUNKTS IDG

Grundlegende Kurse im Masterschwerpunkt IDG

  • A Daten, intelligente Systeme
    KontexteMaschinelles Lernen und Kontexterkennung 1
    Netzwerkanalyse
    Experimentation and Evaluation in Machine Learning

  • B Design, Interaktion und Gesellschaft
    Service-oriented computing
    Dienstleistungsengineering und Management
    Mensch-Maschine-Systeme 2 – Benutzungsorientierte Entwicklung
    Web Engineering
    Computing and Society I
    Algorithmen und Gesellschaft

Fortgeschrittene Kurse

  • A Daten, intelligente Systeme, Kontexte
    Maschinelles Lernen und Kontexterkennung  2
    Formale Begriffsanalyse
    Labor Netzwerke
    Labor Qualitative  Datenanalyse
    Intelligent Robots
    Internet of Things

  • B Design, Interaktion und Gesellschaft
    Socio-technical design of ICT systems
    Creating Innovative Services with Mobile and Ubiquitous Computing
    Collaboration Engineering
    Arbeitswissenschaft
    Assistenzsysteme
    Praktikum Mensch-Maschine-Interaktion
    Codecamp Context-Awareness and Machine Learning
    Computing and Society II