Das Wissenschaftliche Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) ist eine Forschungseinrichtung der Universität Kassel, deren Fokus auf der interdisziplinären Gestaltung gesellschaftlich wünschenswerter Informations- und Kommunikationstechnik aus einer soziotechnischen Perspektive liegt. Mit der Bündelung von Kompetenzen aus Informatik, Ergonomie, Technikrecht, Wirtschaftsinformatik, Soziologie, Gender-und Diversityforschung und Wirtschaftspsychologie ist das ITeG ein auf die nachhaltige Stärkung des Forschungsprofils der Universität Kassel ausgerichteter Forschungsverbund.

AKTUELLE MELDUNGEN


Das Projekt AnEkA erforscht die zwei oftmals konträren Ziele, Dienstleistungsqualität und Rechtsverträglichkeit zu vereinbaren. Nun hat die DFG eine Projektverlängerung bewilligt.[mehr]

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert das Graduiertenkolleg „Privatheit und Vertrauen für mobile Nutzerinnen und Nutzer“ für weitere viereinhalb Jahre und mit rund sechs Millionen Euro. Zwei ITeG-Fachgebiete sind daran...[mehr]

Dr. Katta Spiel hält am 13.11.2019 in der ITeG-Ringvorlesung einen Vortrag zum Thema "Critical Participatory Design — On Listening and Making Space". Am 14.11. leitet Dr. Katta Spiel am ITeG einen Workshop zu diesem Thema.

Das Projekt geht der Frage nach, wie durch algorithmisch basierte Sammlungen, Klassifikationenen und Interpretationen von Daten bestehende gesellschaftliche Ungleichheiten/Diskriminerungen fortgeschrieben werden – und auch...

Der Sammelband mit den Beiträgen der Jahreskonferenz 2018 des Forum Privatheit ist bei Springer VS erschienen. Herausgegeben von Carsten Ochs, Michael Friedewald, Thomas Hess und Jörn Lamla. [mehr]