News-Detailsicht

25.10.2019 13:56

Neuerscheinung: Die Zukunft der Datenökonomie: Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz

Der Sammelband mit den Beiträgen der Jahreskonferenz 2018 des Forum Privatheit ist bei Springer VS erschienen. Herausgegeben von Carsten Ochs, Michael Friedewald, Thomas Hess und Jörn Lamla.

Digitale Daten gelten sowohl als Quelle für Wirtschaftswachstum, Innovation und Arbeitsplätze wie auch als Treiber der datenbasierten Reorganisation praktisch aller gesellschaftlichen Bereiche („Datafizierung“). Die datenökonomisch befeuerten Transformationsprozesse des Sozialen werfen dementsprechend vielfältige Fragen auf: Welche Daten sollen von wem wie verwertbar sein? Wie lässt sich legitime Verfügungsmacht gestalten? Usw. Der Band behandelt diese Fragen aus interdisziplinärer Perspektive.

Der Band ist hier erhältlich.