Mathematische Zusatzangebote

Liebe Studienanfänger,

in den ersten beiden Semestern des Studiums werden unter Anderem die mathematischen Grundlagen für das spätere Fachstudium gelegt. Erfahrungsgemäß haben viele Studierende besondere Schwierigkeiten mit diesen mathematischen Studieninhalten. Daher gibt es eine Reihe von Zusatzangeboten, die Ihnen den Einstieg in das Studium erleichtern sollen. Die Teilnahme an diesen Angeboten ist für Sie teils freiwillig und teils verpflichtender Bestandteil Ihres Studiums.

Was Sie zu Studienbeginn unbedingt wissen müssen (WS2018/2019)

Vorkurs

Für Studenten des Fachbereichs 16 werden verschiedene Vorkurse angeboten. Es gibt eine Präsenz-Variante (P1) zum 03.09.2018 - 11.10.2018 und eine E-Learning-Variante (E-ing)  zum 17.09.2018 - 11.10.2018. Die Anmeldung und mehr Informationen finden Sie auf den Vorkurs-Seiten.

Der Vorkurs dient u.a. zur Vorbereitung auf den Mathematiktest.

Mathematiktest

Zum Beginn des ersten Semesters findet ein Mathematiktest statt. Dieser ist ein verpflichtender Teil Ihres Studiums.

Termin des Mathematiktests:  Freitag, der 12.10.2018 um 9:00 Uhr am Standort Wilhelmshöher Allee 73. (Die genaue Raumverteilung hängt am Hörsaal 1603 aus.)

Sollten Sie zu dem genannten Termin  noch keine Einschreibeunterlagen erhalten haben, so kommen Sie bitte trotzdem. Sie können Ihre Unterlagen nachreichen!

Für die Studiengänge Elektrotechnik und Berufspädagogik (Fachrichtung Elektrotechnik) gilt:

Sie können den Mathetest nicht wiederholen oder später teilnehmen. Sie müssen also unbedingt  zu dem Test erscheinen.
Das Ergebnis des Mathematiktests entscheidet darüber, ob Sie im ersten Semester den Mathematischen Brückenkurs besuchen müssen.

Für den Studiengang Informatik (PO2018) gilt:

Sie können auch noch später am Mathetest teilnehmen. Jedoch können Sie wichtige Prüfungen nicht absolvieren, solange Sie den Mathetest nicht bestanden haben. 

Mathematischer Brückenkurs

Im mathematischen Brückenkurs erfolgt eine intensive Wiederholung der Schulmathematik.

Für die Studiengänge Elektrotechnik und Berufspädagogik (Fachrichtung Elektrotechnik) gilt:

Die Teilnahme am Mathematischen Brückenkurs ist verpflichtend für diejenigen Studierenden, die den Mathematiktest nicht bestanden oder nicht daran teilgenommen haben. Wenn Sie den Mathematiktest bestanden haben, so können Sie natürlich auch am Brückenkurs teilnehmen.

Es können 3 Credits erworben werden.

Für den Studiengang Informatik (PO2018) gilt:

Die Teilnahme am Brückenkurs ist freiwillig. Dennoch wird Sie allen Studierenden nahegelegt, da eine sichere Beherrschung der Schulmathematik die Grundlage ist zum erfolgreichen Absolvieren des Studiums.

Für diejenigen Studierenden, die den Mathetest noch nicht bestanden haben, bietet der Brückenkurs eine optimale Vorbereitung für eine erneute Teilnahme am Mathetest.

Es gibt keine Credits.


Liebe Studenten der höheren Semester,

selbstverständlich können auch Sie an mathematischen Zusatzangeboten teilnehmen. Insbesondere die Teilnahme an den Rechenmethoden für GET ist zu empfehlen, wenn Sie Probleme mit GET1 oder GET2 haben sollten. 

Sie können am 12.10.2018 am Mathematiktest teilnehmen, wenn:
Sie die Studienleistung/Zulassung zur Brückenkursklausur erreicht, jedoch die Brückenkursklausur bisher nicht bestanden haben; der Mathematiktest wird in diesem Fall als Brückenkursklausur gewertet.

Es ist eine Anmeldung (auf den Vorkursseiten) nötig!