Vollzeit-(Habilitations-)Stelle in der Umweltpsychologie

Folgende Stelle mit der Stellen-Nr.:20504375 ist zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter/-in (EG 13 TV-H) - im Center for Environmental Systems Research (CESR) und Institut für Psychologie (Prof. Dr. Andreas Ernst) - baldmöglichst

Kennziffer: 30234

Vollzeit; befristet für zunächst 3 Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung um weitere 3 Jahre nach Evaluation (Qualifikationsstelle gem. § 65 HHG i. V. m. § 2 Abs. 1 Satz 2 WissZeitVG; Habilitationsmöglichkeit).
An der Professur für Umweltsystemanalyse/Umweltpsychologie am Center for Environmental Systems Research (www.cesr.de) der Universität Kassel werden umweltpsychologische und interdisziplinäre Studien zu Mensch-Umwelt-Beziehungen durchgeführt. Aktuelle Forschungsarbeiten beziehen sich auf Energiewende, Ernährungssysteme oder Akzeptanz von Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels.

Aufgabenprofil:

Vier SWS Lehre mit Schwerpunkt auf Umweltpsychologie, eigenständige Forschung im Bereich Mensch-Umwelt-Beziehungen, Vorstellung der Arbeiten in Publikationen und Vorträgen, Mitwirkung bei der Betreuung der Arbeiten an der Professur.

Anforderungsprofil:

Sehr gute Promotion in Psychologie, sehr gute methodische Kenntnisse, Vorkenntnisse in Umweltpsychologie, gute Englischkenntnisse. Lehrerfahrung ist von Vorteil.
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Professor Ernst, E-Mail: ernst@usf.uni-kassel.de, zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 02. 05. 2017

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.