Modellierung von Umweltprozessen

Donnerstag 16:00–18:00 Uhr: Apl. Prof. Dr. Rüdiger Schaldach, WA47* CERS-Bibliothek, Seminar, 4SWS

Beginn: 23.04.2020

Lernziele:
(1) Erlernen des Umgangs mit Modellierungs- und Simulationswerkzeugen (z.B. System Dynamics Software) anhand von Fallbeispielen.
(2) Kritische Auseinandersetzung mit diesen Methoden und der Interpretation der erzielten Ergebnisse.
(3) Erarbeitung von Grundlagenwissen aus wissenschaftlicher Primärliteratur.

Literatur:
Bossel, H. (2004). Systeme, Dynamik, Simulation. Modellbildung, Analyse und Simulation komplexer Systeme. Norderstedt: Books on Demand.

Medienformen:
Wissenschaftliche Paper, Präsentationen

Voraussetzungen:
Grundkenntnisse in den Umweltwissenschaften und zu Fragen der Modellbildung und Simulation.

Leistungsnachweis:
Referat/Präsentation, Projektarbeit

Lerninhalte:
Basierend auf Literaturbeispielen sollen die Studierenden mit einer geeigneten Simulationssoftware ein Modell technisch implementieren, mit diesem exemplarische Simulationsanalysen durchführen und diese anschließend interpretieren. Im Zentrum stehen dabei die Wechselwirkungen zwischen menschlichem Handeln und Umweltprozessen.

Bemerkung:
Übung nach Vereinbarung