Methoden der Technikbewertung - Umwelt und Nachhaltigkeit

Donnerstag 16:00–18:00 Uhr: Prof. Dr. Stefan Bringezu, WA73* 0426, Vorlesung, 2 SWS, 3CP

Beginn:

Lerninhalte:
Im Rahmen der Veranstaltung werden die Grundlagen, Konzepte und Anwendungen der Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewertung behandelt:

  • Grundlagen der Technikbewertung (u.a. VDI 3780)
  • Überblick allgemeine Methoden (z.B. Trend-, Kosten-Nutzen-, Risikoanalysen, Szenariotechnik, Simulation)
  • Ziele von Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitiken (ProgRess und Agenda 2030)
  • Safe-Operating-Space und Safe-Operating-Range
  • Systemperspektiven zur mehrskaligen und sektorübergreifenden Analyse und Bewertung
  • Wirkungs- und umsatzbezogene Indikatoren für Klima- und Ressourcenschutz etc.
  • „Fußabdrücke“ von Ressourcennutzung und Umweltbelastung
  • Effizienzsteigerung versus Problemverlagerung
  • Typen stoffflussbasierter Analyse- und Bewertungsmethoden 
  • Methodenvertiefung Ökobilanzierung (Life-Cycle-Assessment, LCA) 
  • Methoden zu Analyse und Bewertung stofflichen Ressourcenverbrauchs (u.a. Kumulierter Rohstoffaufwand nach VDI 4800) 
  • Indikatoren für lebenszyklusweite Nutzung von Land- und Wasserressourcen 
  • Ökonomische Bewertung: Lebenszykluskostenanalyse 
  • Soziale Bewertung (social LCA) 
  • Prinzipien vergleichender Analyse und Bewertung 
  • Optionen der Güterabwägung zur Bewertung von „Trade-offs“ 
  • Umgang mit Unsicherheiten

Prüfungsleistung:
In Abhängigkeit der Zahl der Teilnehmer/innen entweder mündliche Prüfung (15-30 min.) oder Klausur (90-120 min.)

Literatur:
Ausgewählte Literatur wird in der Veranstaltung angegeben und über Moodle zur Verfügung gestellt.

Medienformen:
Power Point Präsentationen (werden auf Moodle gestellt), Übungsaufgaben; PC Pool