Umweltwissen, Umweltwahrnehmung und Umweltverhalten

Montag 08:00–12:00 Uhr: Prof. Dr. Andreas Ernst & Dr. Benjamin Stuch, Online synchron*, Vorlesung und Seminar, 4 SWS

Beginn: 02.11.2020

Lerninhalte
Angesichts der Herausforderung, Nachhaltigkeit Realität werden zu lassen, werden in der Veranstaltung individuelle und institutionelle Voraussetzungen eines damit einhergehenden Transformationsprozesses in den Blick genommen. Die ökologischen Aspekte (im Unterschied etwa zu den ökonomischen) bilden den Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit, so dass dem Wissen über Umweltzusammenhänge, der individuellen Umweltwahrnehmung, dem Umweltlernens und dem Umwelthandeln wichtige Rollen zukommen. Viele der aktuellen oder uns vermutlich erwartenden Umweltprobleme können auf die Wirkung zahlreicher Einzelhandlungen zurückgeführt werden.
Im Seminar wird nun der Frage nachgegangen, (a) was Personen zu einem Verhalten veranlasst, welches Umweltprobleme mit sich bringt, Nachhaltigkeit verhindert und global soziale Gegen­sätze mit verantwortet, aber auch (b) wie möglichen Strategien aussehen könnten, diese Probleme zu lösen bzw. zu überwinden. Als Hintergrundwissen werden Informationen zu Nachhaltigkeit und zur Klimaproblematik vermittelt.