Meldung

07.02.2017 16:48

Bundespräsident beruft Professor Dr. Sabine Maasen in den Wissenschaftsrat

Dr. Sabine Maasen, Professorin für Wissenschaftssoziologie an der Technischen Universität München und Direktorin des MCTS, ist seit Januar 2015 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des INCHER-Kassel.

Der Bundespräsident hat im Januar 2017 auf gemeinsamen Vorschlag der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Max-Planck-Gesellschaft, der Hochschulrektorenkonferenz, der Helmholtz-Gemeinschaft, der Fraunhofer-Gesellschaft und der Leibniz-Gemeinschaft sowie auf gemeinsamen Vorschlag der Bundesregierung und der Länderregierungen  sieben neue Mitglieder ab 1. Februar für drei Jahre in den Wissenschaftsrat berufen. Unter den vier neu berufenen wissenschaftlichen Mitgliedern ist auch Dr. Sabine Maasen, Professorin für Wissenschaftssoziologie am Friedrich Schiedel-Stiftungslehrstuhl für Wissenschaftssoziologie an der Technischen Universität München. Prof. Dr. Maasen ist seit Januar 2015 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des INCHER-Kassel. Sie ist Direktorin des Munich Center for Technology in Society (MCTS) der Technischen Universität München, das  im Rahmen der Exzellenzinitiative 2012 als sogenanntes Integratives Forschungszentrum eingerichtet wurde. Das MCTS widmet sich disziplinübergreifend den Wechselwirkungen von Technik und Gesellschaft.