Meldung

21.11.2016 11:36

Neues Colloquien-Programm des INCHER für das Wintersemester 2016/17

Von Exzellenzstrategien an Hochschulen über die Frage "Wessen Hochschule und welche Hochschule?" bis zur unerträglichen Leichtigkeit des Digitalen bietet das Veranstaltungsprorgamm des INCHER-Kassel im Wintersemester 2016/17 eine spannende Vielfalt an Themen aus dem Bereich der Hochschulforschung

2. November 2016, Brown-bag-Lunch, 12:15 – 14:00 Uhr*

The Effects of the Introduction of Tuition on College Enrollment in Germany: Results from a Natural Experiment. With Special Reference to Students from Low Parental Education Backgrounds

Dr. Anna Kroth (Universität zu Köln/ Institut für Soziologie und Sozialpsychologie / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

--------------------------------------------------------------------------------

15. November 2016,  Brown-bag-Lunch, 12:15 – 14:00 Uhr

In Defense of Disciplines - The Role of Disciplines in the Modern Research University

Jerry A. Jacobs, PhD, Department of Sociology, University of Pennsylvania

--------------------------------------------------------------------

16. November 2016, Forschungskolloquium des INCHER-Kassel, 17:00 - 18.30 Uhr,
Ort: INCHER-Kassel, Mönchebergstraße 17, Kassel, Sitzungsraum

Spitzenforschung durch Statuswettbewerb?  Die Exzellenzstrategie und ihre hochschulpolitische Bedeutung

Professorin Dr. Silke van Dyk (Professorin für Politische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena)

Professor Dr. Tilman Reitz (Professor für Wissenssoziologie und Gesellschaftstheorie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena)

Kommentar:  Professor Dr. Georg Krücken (INCHER-Kassel)

-----------------------------------------------

29. November 2016, Forschungskolloquium des INCHER-Kassel, 17:00 - 18.30 Uhr,
Ort: INCHER-Kassel, Mönchebergstraße 17, Kassel, Sitzungsraum

Whose University? What University?

Professor Rob P. Hagendijk (Department Political Science, University of Amsterdam, NL)

-----------------------------------------------

6. Dezember 201,  Brown-bag-Lunch, 12:15 – 14:00 Uhr

Guilt by Association: How Scientific Misconduct Harms past Collaborators

Dr. Maikel Pellens (Economics of Innovation and Industrial Dynamics, Centre for European Economic Research)

--------------------------------------------------------

14. Dezember 2016,  Brown-bag-Lunch, 12:15 – 14:00 Uhr

Heterogenitätsorientierte Lehre - Fragestellungen, erste Befunde und praktische Implikationen

Dr. Wiebke Esda (Universität Bielefeld, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Pädagogische Psychologie)

------------------------------------------------------------

18. Januar 2017, Forschungskolloquium des INCHER-Kassel, 17:00 - 18.30 Uhr,
Ort: INCHER-Kassel, Mönchebergstraße 17, Kassel, Sitzungsraum

Die unerträgliche Leichtigkeit des Digitalen. Über die Geisteswissenschaften im digitalen Zeitalter

Professor Dr. Gerhard Lauer (Lehrstuhl für Deutsche Philologie, Georg-August-Universität Göttingen)

----------------------------------------------------------

24. Januar 2017, Brown-bag-Lunch, 12:15 Uhr - 14:00 Uhr

Wettbewerb im Hochschulbereich – soziologische und interdisziplinäre Perspektiven

Georg Krücken (INCHER-Kassel)

 

Operationalisierung der kommunikativen Fähigkeiten (das Konstrukt Kompetenz und die Operationalisierung entlang Habermas)

Edith Braun (INCHER-Kassel)

----------------------------------------------------------

07. Februar 2017, Brown-bag-Lunch, 12:15 Uhr - 14:00 Uhr

Zwei Seiten derselben Medaille? Der Wandel der Wissensproduktion in Hochschulen und die Wissensgesellschaft

Nicolai Götze (INCHER-Kassel)

 

Soziologie des Beraters - Über die Legitimation externer Akteure

Tim Seidenschnur (INCHER-Kassel)

----------------------------------------------------------

28. Februar 2017, Brown-bag-Lunch, 12:15 Uhr - 14:00 Uhr

Handlungstheorien 

Bettina Alesi (INCHER-Kassel)

 

Isopraxism in higher education governance: mapping branding, strategic planning and QA/accreditation in this theoretical/conceptual framework

Queenie Lam (INCHER-Kassel)

----------------------------------------------------------

 

* Brown bag Lunch-Vorträge zeichnen sich durch eine etwas informellere Atmosphäre aus, d.h. es darf geknistert werden, bringen Sie also ruhig Ihr Lunchpaket mit. Das INCHER-Kassel stellt Tee, Kaffee und Wasser bereit.

-----------------------------------------------------------------------------------------

mehr...

Dateien:
Plakat_WS_2016_17.pdf101 K