Professor Georg Krücken, Dr. rer. soc. - Publikationen

1. Monographien

  • Hochschulen - Fragestellungen, Ergebnisse und Perspektiven der sozialwissenschaftlichen Hochschulforschung (mit Otto Hüther). Wiesbaden: VS Verlag, 2016. 

  • Neo-Institutionalismus (mit Raimund Hasse). (2., grundlegend erweiterte und überarbeitete Ausgabe 2005). Bielefeld: transcript-Verlag, 1999.

  • Risikotransformation: Die politische Regulierung technisch-ökologischer Gefahren in der Risikogesellschaft. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1997.

  • Gesellschaft/Technik/Risiko: Analytische Perspektiven und rationale Strategien unter Ungewißheit. Bielefeld: Kleine Verlag, 1990.

2. Herausgeberschaften

  • New Themes in Institutional Analysis. Topics and Issues from European Research (Hrsg., mit Carmelo Mazza, Renate Meyer und Peter Walgenbach). Cheltenham: Edward Elgar, 2017.

  • Generation Hochschulabschluss: Vielfältige Perspektiven auf Studium und Berufseinstieg. Analysen aus der Absolventenforschung (Hrsg., mit Choni Flöther). Münster: Waxmann, 2015.

  • Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen (Hrsg., mit Fred G. Becker und Elke Wild), Bielefeld 2012, W. Bertelsmann Verlag.

  • Institutionelle Erneuerungsfähigkeit der Forschung. Wiesbaden (Hrsg., mit Thomas Heinze). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2012. 

  • World Society. The Writings of John Meyer (Hrsg., mit Gili S. Drori). Oxford: Oxford University Press, 2009 (Paperback 2010).

  • Towards a Multiversity? Universities between Global Trends and National Traditions (Hrsg., mit Anna Kosmützky und Mark Torka). Bielefeld: transcript-Verlag, 2007.

  • John Meyer, Weltkultur: Wie die westlichen Prinzipien die Welt durchdringen. Herausgegeben und eingeleitet von Georg Krücken. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 2005.

  • Risiko und Regulierung. Soziologische Beiträge zur Technikkontrolle und präventiver Umweltpolitik. (Hrsg., mit Petra Hiller). Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1997.

  • Riskante Technologien: Reflexion und Regulation. Einführung in die sozialwissenschaftliche Risikoforschung (Hrsg., mit Wolfgang Krohn). Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1993. 

3. Herausgegebene Sonderhefte

  • University Governance and Creativity (mit Lars Engwall und Erik De Corte). Themenheft European Review, 26. Jg., Heft 1, 2018.

  • Arbeitsmarkt Wissenschaft: Neue Karrierewege in Sicht? (mit Anna Kosmützky, Jan-Christoph Rogge und Dagmar Simon. Schwerpunktheft WSI-Mitteilungen, 70. Jg., Heft 5, 2017.

  • Policy, Governance, Management, and Leadership (mit Jeroen Huisman und Glenn Jones). SRHE 50th Anniversary, 4th Virtual Issue of Studies in Higher Education, 2015.

  • The Privatization of Higher Education (mit Kathia Serrano-Velarde). Themenheft European Journal of Education, 47. Jg., Heft 2, 2012.

  • Innovation und Kreativität an Hochschulen (mit Gerd Grözinger). Themenheft Die Hochschule 19, 2010.

  • Universitäre Forschung im Wandel, Themenheft Die Hochschule 15, 2006.

4. Aufsätze in Fachzeitschriften (Peer-Reviewed)

  • Changing Analytical Levels and Methods of Leadership Research on University Presidents (mit Rosalba Badillo-Vega und Pedro Pineda). In: Studies in Higher Education. First published online, 2019. DOI: 10.1080/03075079.2019.1647417

  • Debated Legitimacy: Accreditation in German Higher Education (mit Janosch Baumann). In: Higher Education Policy, 32. Jg., Nr. 1, 2019: 29-48. https://doi.org/10.1057/s41307-018-0120-x

  • Berater im Spiegel des Feldes. Eine professionssoziologische Rekonstruktion ihrer Legitimierung in Verwaltungen und Universitäten (mit Tim Seidenschnur, Julia Galwa und Rick Vogel). In: Soziale Welt, 69. Jg., Nr. 1, 2018: 6-32.        

  • Introduction to the Special Issue on ‘University Governance and Creativity’ (mit Lars Engwall und Erik de Corte). In: European Review, 2018: 1-5.
    https://doi.org/10.1017/S1062798717000485


  • Gemeinsam unterschiedlich. Zum Nutzen von Perspektivendifferenz. In: Wissenschaftsmanagement, 23. Jg., Nr. 3, 2017: 24-27.

  • Die Transformation von Universitäten in Wettbewerbsakteure. In: Beiträge zur Hochschulforschung, 39. Jg., Nr. 3-4, 2017: 10-29.

  • Legitimierungsprobleme und-strategien von Managementberatern im öffentlichen Sektor (mit Rick Vogel, Julia Galwa, Tim Seidenschnur). In: der moderne staat, 9. Jg., Nr. 2, 2016: 253-275.

  • Beratung von Universitäten - Lernprozesse zwischen universitärem Denken und ökonomischer Logik (mit Tim Seidenschnur, Rick Vogel, Julia Galwa). In: Hochschulmanagement, 11. Jg., Nr. 3, 2016: 66-72.

  • Der Berater als Fremder. Eine soziologische Untersuchung zur Managementberatung in Universitäten (mit Kathia Serrano Velarde). In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 68. Jg., Nr. 1, 2016: 29-51.

  • Wissenschaftliche Karriere und Beschäftigungsbedingungen – organisationssoziologische Überlegungen zu den Grenzen neuer Steuerungsmodelle an deutschen Hochschulen (mit Otto Hüther). In: Soziale Welt, 62. Jg., Heft 3, 2011: 303-323.

  • Soziologische Zugänge zur Hochschulforschung. In: Die Hochschule 2, 2011: 102-116.

  • Restrukturierung statt Expansion. Entwicklungen im Bereich des nicht-wissenschaftlichen Personals an deutschen Hochschulen (mit Albrecht Blümel, Katharina Kloke und Nicolai Netz). In: Die Hochschule 2, 2010: 154-171.

  • Grenzstellenmanager zwischen Wissenschaft und Wirtschaft? Eine Studie zu Mitarbeiter¬Innen und Mitarbeitern in Einrichtungen des Technologietransfers und der wissenschaft¬lichen Weiterbildung (mit Katharina Kloke). In: Beiträge zur Hochschulforschung, 32. Jg., Heft 3, 2010: 32-52.

  • Zielkonflikte - Herausforderungen für Hochschulforschung und Hochschulmanagement (mit Elke Wild). In: Hochschulmanagement, 5. Jg., Heft 2, 2010: 58-62.

  • Hochschulmanagement – auf dem Weg zu einer neuen Profession? (mit Albrecht Blümel und Katharina Kloke). In: WSI-Mitteilungen, Heft 5, 2010: 234-241.

  • Kreativ = innovativ? Zwei Themen der Hochschulforschung (mit Gerd Grözinger). In: Die Hochschule 1, 2010: 6-13.

  • Neo-institutionalistische Wirtschaftssoziologie (mit Raimund Hasse). In: Jens Beckert/Christoph Deutschmann (Hrsg.), Wirtschaftssoziologie. Sonderheft 49 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 2009: 194-207.

  • Kommunikation im Wissenschaftssystem. In: Hochschulmanagement, 4. Jg., Heft 2, 2009: 50-56.

  • Linkages to Civil Society as 'Leisure Time Activities'? Experiences at a German University (mit Frank Meier und Andre Müller). In: Science and Public Policy, 36. Jg., Heft 2, 2009: 139-144.

  • Lässt sich Wissenschaft managen? In: Wissenschaftsrecht, 41. Jg., Heft 4, 2008: 345-358.

  • Information, Cooperation, and the Blurring of Boundaries – Technology Transfer in German and American Discourses (mit Frank Meier und Andre Müller). In: Higher Education 53. Jg., Heft 6, 2007: 675-696.

  • Organizational Fields and Competitive Groups in Higher Education: Some Lessons from the Bachelor/Master Reform in Germany. In: Management Revue, Special Issue "Managing Higher Education", 18. Jg., Heft 2, 2007: 187-203.

  • Wandel – welcher Wandel? Überlegungen zum Strukturwandel der universitären Forschung in der Gegenwartsgesellschaft. In: Themenschwerpunkt „Universitäre Forschung im Wandel" (Hrsg. von Georg Krücken), Die Hochschule 15, 2006: 7-18.

  • Der Stellenwert von Organisation und Gesellschaft in Theorien der Weltgesellschaft – Eine kritische Weiterentwicklung systemtheoretischer und neo-institutionalistischer Perspektiven (mit Raimund Hasse). In: Zeitschrift für Soziologie. Sonderheft „Weltgesellschaft", 2005: 186-204.

  • Der gesellschaftliche Innovationsdiskurs und die Rolle von Universitäten. Eine Analyse gegenwärtiger Mythen (mit Frank Meier). In: Die Hochschule 1, 2005: 157-170.

  • Learning the ‘New, New Thing’: On the Role of Path Dependency in University Structures. In: Higher Education, 46. Jg., Heft 3, 2003: 315-339.

  • "Wir sind alle überzeugte Netzwerktäter". Netzwerke als Formalstruktur und Mythos der Innovationsgesellschaft (mit Frank Meier). In: Soziale Welt, 54. Jg., Heft 1, 2003: 71-92.

  • Mission Impossible? Institutional Barriers to the Diffusion of the 'Third Academic Mission' at German Universities. In: International Journal of Technology Management, 25. Jg., Heft 1, 2003: 18-33.

  • Amerikanischer Neo-Institutionalismus – europäische Perspektiven. In: Sociologia Internatio¬nalis, 40. Jg., Heft 2, 2002: 227-259.

  • Hinab in den Maelström. Drei Szenarien der Hochschulentwicklung. In: Die Hochschule 11, 2002: 16-28.

  • Risk versus Risk: Decision-making Dilemmas of Drug Regulation in the United States and Germany (mit Arthur Daemmrich). In: Science as Culture, 9. Jg., Heft 4, 2000: 529-558.

  • Ciencia y entorno social. Una aplicación del enfoque neoinstitucionalista a los estudios sociales de la ciencia (mit Peter Weingart und Raimund Hasse). In: Revista Internacional de Sociología, 55. Jg., Heft 16, 1997: 117-137

  • Was leistet der organisationssoziologische Neo-Institutionalismus? Eine theoretische Aus-einandersetzung mit besonderer Berücksichtigung des wissenschaftlichen Wandels (mit Raimund Hasse). In: Soziale Systeme. Zeitschrift für soziologische Theorie, 2. Jg., Heft 1, 1996: 93-114.

5. Aufsätze in Fachzeitschriften ohne Peer-Review

  • Imitationslernen und Rivalitätsdruck: Neo-institutionalistische Perspektiven zur Empirisierung globaler Diffusionsprozesse. In: Comparativ – Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung, 15. Jg., Heft 1, 2005: 94-111.

  • La science de la société: Questions à Niklas Luhmann. Entretien réalisé par André Kieserling/Georg Krücken. In: Recherches Sociologique 27, Nr.. 2, 1996: 5-23.

  • Science Studies and Constructivism. In: VEST (Tidskrift för Vetenskapstudier) 8, 1995: 29-39.

  • Rischio e società. Stato e prospettive della ricerca delle scienze sociali sul rischio. In: Teoria Sociologica 4, 1994: 213-235.

  • The Demise of the Social in the Social Studies of Science (with Raimund Hasse and Peter Weingart), in: EASST Newsletter 13, 1994: 7-10.

  • Situazione e prospettive del costruttivismo di laboratorio: una ricerca sociologica (mit Raimund Hasse und Peter Weingart). In: Teoria Sociologica 2, 1993: 309-336.

6. Aufsätze in Sammelbänden

  • Neo-Institutionalismus. Empirische, theoretische und methodische Perspektiven. In: Raimund Hasse/Anne K. Krüger (Hrsg.), Soziologischer Neo-Institutionalismus – Kritik und Weiterentwicklung. Bielefeld: transcript-Verlag, 2019: 247-266.

  • Constructing the Consultant as a Legitimate Actor: The Role of Active Clients in Universities (mit Tim Seidenschnur). In: Hokyu Hwang/Jeannette A. Colyvas/Gili S. Drori (Hrsg.), Agents, Actors, Actorhood: Institutional Perspectives on the Nature of Agency, Action, and Authority. Series: Research in the Sociology of Organizations, 58. Jg. Bingley: Emerald Publishing Limited, 2019: 111-133.

  • Gefragt und ohne Plan? Die Rolle von Beratungen in der Organisationsgesellschaft (mit Tim Seidenschnur). In: Maja Apelt/Ingo Bode/Raimund Hasse/Uli Meyer/Victoria V. Groddeck/Maximiliane Wilkesmann/Arnold Windeler (Hrsg.), Handbuch Organisationssoziologie (Springer Reference Sozialwissenschaften book series). Wiesbaden: Springer VS, 2019. doi:10.1007/978-3-658-15953-5_63-1

  • Internationalization and Organizational Innovation in Universities in Germany (mit Sören Magerkort). In: Technische Hochschule Ingolstadt, Universidade Federal do Paraná: Mobility. Transfer. Society. Germany – Brazil 2017-2019. The strategic partnership AWARE. Ingolstadt/Curitiba, 2018, 112-117.

  • Internationale Wissenschaftler/-innen – (K)Ein Thema für die Hochschul- und Wissenschaftsforschung? In: Aylâ Neusel/Andrä Wolter (Hrsg.), Mobile Wissenschaft. Internationale Mobilität und Migration in der Hochschule. Frankfurt am Main/New York: Campus Verlag, 2017: 93-110.

  • University Governance – Organisational Centralisation and Engangement in European Universities (mit Ivar Bleiklie, Svein Michelsen und Nicoline Frølich). In: Ivar Bleiklie/Jürgen Enders/Benedetto Lepori (Hrsg.), Managing Universities. Policy and Organizational Change from a Western European Comparative Perspective. Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2017: 139-166.

  • New Themes in Institutional Analysis: Topics and Issues from European Research (mit Renate Meyer und Peter Walgenbach). In: Georg Krücken/Carmelo Mazza/Renate Meyer/Peter Walgenbach (Hrsg.), New Themes in Institutional Analysis. Topics and Issues from European Research. Cheltenham: Edward Elgar, 2017: 1-11.

  • Globalisierung der Wissenschaft. In: Nina Baur/Cristina Besio/Maria Norkus/Grit Petschick (Hrsg.), Wissen - Organisation – Forschungspraxis. Der Makro-Meso-Mikro-Link in der Wissenschaft (Edition Soziologie). Weinheim: Beltz Juventa, 2016: 155-169.

  • Nested Organizational Fields: Isomorphism and Differentiation among European Universities (mit Otto Hüther): In Elisabeth Popp Berman/Catherine Paradeise (Hrsg.), The University under Pressure. Series: Research in the Sociology of Organizations, 42. Jg. Bingley: Emerald, 2016: 53-83.

  • Incentives and Power: An Organizational Perspective (mit Otto Hüther). In: Isabell M. Welpe/Jutta Wollersheim/Stefanie Ringelhan/Margrit Osterloh (Hrsg.), Incentives and Performance. Governance of Research Organizations. Berlin et al.: Springer, 2015: 69-86.

  • Decoupling and Coupling in Education (mit Raimund Hasse). In: Boris Holzer/Fatima Kastner/Tobias Werron (Hrsg.), From Globalization to World Society. Neo-Institutional and Systems-Theoretical Perspectives. New York/Abingdon: Routledge, 2015: 197-214.

  • The Rise and Fall of Student Fees in a Federal Higher Education System: The Case of Germany (mit Otto Hüther). In: Hubert Ertl/Claire Dupuy (Hrsg.), Students, Markets and Social Justice: Higher Education Fee and Student Support Policies in Western Europe and Beyond. Oxford Studies in Comparative Education. Oxford: Symposium Books, 2014: 85-110.

  • Professionalisierung im Hochschulmanagement unter besonderer Berücksichtigung von Gender-Aspekten. In: Andrea Löther/Lina Vollmer (Hrsg.), Gleichstellungsarbeit an Hochschulen. Neue Strukturen – neue Kompetenzen. Cews. Beiträge. Frauen in Wissenschaft und Forschung no. 6. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, 2014: 102-119.

  • Hochschulführung und die dritte Mission: Herausforderungen an akademische Führungskräfte in der unternehmerischen Hochschule (mit Rosalba Badillo Vega). In: Thorsten Kliewe/Tobias Kesting (Hrsg.), Moderne Konzepte des organisationalen Marketing. Wiesbaden: Springer, 2014: 127-144.

  • University Research and Innovation. In: Elias G. Carayannis (Hrsg.), Encyclopedia of Creativity, Invention, Innovation and Entrepreneurship. Berlin/Heidelberg: Springer Verlag, 2013: 1869-1873.

  • Hochschulforschung. In: Sabine Maasen/Mario Kaiser/Martin Reinhart (Hrsg.), Handbuch Wissenschaftssoziologie. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 265-276.

  • Der Ball muss dezentral gefangen werden – Organisationssoziologische Überlegungen zu den Möglichkeiten und Grenzen hochschulinterner Steuerungsprozesse am Beispiel der Qualitätssicherung in der Lehre (mit Katharina Kloke). In: Uwe Wilkesmann/Christian Schmid (Hrsg.), Hochschule als Organisation. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 311-324.

  • Hierarchie ohne Macht? Karriere- und Beschäftigungsbedingungen als „vergessene“ Grenzen der organisatorischen Umgestaltung der deutschen Universitäten (mit Otto Hüther). In: Uwe Wilkesmann/Christian Schmid (Hrsg.), Hochschule als Organisation. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 27-39.

  • Alternative Wege an die Spitze? Karrierechancen von Frauen im administrativen Hochschulmanagement (mit Katharina Kloke und Albrecht Blümel). In: Sandra Beaufays/Anita Engels/Heike Kahlert (Hrsg.), Einfach Spitze? Neue Geschlechterperspektiven auf Karrieren in der Wissenschaft. Frankfurt am Main: Campus, 2012: 119-144.

  • Sind Universitäten noch lose gekoppelte Organisationen (mit Katharina Kloke). In: Fred G. Becker/Georg Krücken/Elke Wild (Hrsg.), Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 2012: 13-30.

  • Governance und Personalmanagement im Hochschulkontext – Zusammenfassung der ersten Paneldiskussion. In: Fred G. Becker/Georg Krücken/Elke Wild (Hrsg.), Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag, 2012: 67-71.

  • Ökonomische Rationalität, Wettbewerb und Organisation – eine wirtschaftsoziologische Perspektive (mit Raimund Hasse). In: Anita Engels/Lisa Knoll (Hrsg.), Wirtschaftliche Rationalität – Soziologische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 25-46.

  • Wissen schafft Management? Konturen der Managerialisierung im Hochschulbereich (mit Albrecht Blümel und Katharina Kloke). In: Thomas Heinze/Georg Krücken (Hrsg.): Institutionelle Erneuerungsfähigkeit der Forschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2012: 219-256.

  • Mehr Management, mehr Frauen? Das Berufsfeld administratives Hochschulmanagement aus der Geschlechterperspektive (mit Katharina Kloke, Albrecht Blümel und Nicolai Netz). In: Birgit Blättel-Mink/Astrid Franzke/Anja Wolde (Hrsg.): Neue Karrierewege für Frauen an der Hochschule?. Sulzbach: Ulrike Helmer Verlag, 2011: 61-83.

  • German Universities in the New Knowledge Ecology. Current Changes in Research Conditions and University-Industry Relations (mit Stefan Lange). In: Diana Rhoten/Craig Calhoun (Hrsg.), Knowledge Matters. The Public Mission of the Research University. New York: Columbia University Press, 2011: 342-376.

  • Wissens- und Technologietransfer als neues Leitbild? Universitäts-Wirtschafts-Beziehungen in Deutschland (mit Frank Meier). In: Barbara Hölscher/Justine Suchanek (Hrsg.), Wissenschaft und Bildung im Kontext von Wirtschaft und Medien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010: 91-110.

  • Professionalisierungsprozesse im Hochschulmanagement in Deutschland (mit Albrecht Blümel und Katharina Kloke). In: Andreas Langer/Andreas Schroer (Hrsg.), Professionali¬sierung im Non-For-Profit-Bereich. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010: 105-127.

  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Wissenschaftsmanager? In: Lidia Guzy/Anja Mihr/Rajah Scheepers (Hrsg.), Wohin mit uns? Die Wissenschaftlerinnen und Wissen¬schaftler der Zukunft. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag, 2009: 83-93.

  • Neo-institutionalistische Hochschulforschung (mit Heinke Röbken). In: Sascha Koch/Michael Schemmann (Hrsg.), Neo-Institutionalismus in der Erziehungswissenschaft. Grundlegende Texte und empirische Studien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009: 326-346.

  • World Society. A Theory and Research Program in Context (mit Gili Drori). In: Georg Krücken/Gili Drori (Hrsg.), World Society. The Writings of John Meyer. Oxford: Oxford University Press, 2009: 3-35.

  • Neo-institutionalistische Theorie (mit Raimund Hasse). In: Georg Kneer/Markus Schroer (Hrsg.), Soziologische Theorien. Ein Handbuch. Opladen: VS Verlag für Sozialwissen¬schaften, 2009: 237-251.

  • Europa und europäischer Bildungsraum (mit Christine Musselin). In: Sabine Andresen/Rita Casala/Thomas Gabriel/Rebekka Horlacher/Sabine Larcher/Jürgen Oelkers (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogik der Gegenwart. Weinheim: Beltz, 2009: 263-275.

  • Institution (mit Raimund Hasse). In: Nina Baur/Hermann Korte/Martina Löw/Markus Schroer (Hrsg.), Handbuch Soziologie. Opladen: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008: 163-182.

  • Die Steuerung des Hochschulsystems im Zeichen des Bologna-Prozesses. In: Stefanie Hartz/Josef Schrader (Hrsg.), Steuerung und Organisation in der Weiterbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2008: 217-231.

  • Zur institutionellen Struktur des Terrorismus (mit Frank Meier). In: Thorsten Bonacker/Rainer Greshoff/Uwe Schimank (Hrsg.), Sozialtheorien im Vergleich. Der Nordirlandkonflikt als Anwendungsfall. Opladen: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008: 111-122.

  • Systems Theory, Societal Contexts, and Organizational Heterogeneity (mit Raimund Hasse). In: Royston Greenwood/ Christine Oliver/ Roy Suddaby/ Kerstin Sahlin (Hrsg.), The SAGE Handbook of Organizational Institutionalism. Thousand Oaks, CA/London: SAGE, 2008: 539-559.

  • Die Transformation der Universität? Überlegungen zu den Effekten von Exzellenz¬programmen. In: Stefan Hornbostel/ Dagmar Simon/ Saskia Heise (Hrsg.), Exzellente Wissenschaft. Das Problem, der Diskurs, das Programm und die Folgen. IFQ Working Paper, Bonn 2008, 73-79.

  • Zwischen gesellschaftlichem Diskurs und organisationalen Praktiken: Theoretische Überlegungen und empirische Befunde zur Wettbewerbskonstitution im Hochschulbereich. In: Karin Zimmermann/ Marion Kamphans/Sigrid Metz-Göckel (Hrsg.), Perspektiven der Hochschulforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2008: 165-175.

  • Towards a Multiversity? Universities between Global Trends and National Traditions (mit Anna Kosmützky und Marc Torka). In: Georg Krücken/Anna Kosmützky/ Mark Torka (Hrsg.), Towards a Multiversity? Universities between Global Trends and National Traditions. Bielefeld: transcript-Verlag, 2007: 7-16.

  • Steps towards the „Entrepreneurial University": Lessons from the German Case (mit Frank Meier und Andre Müller). In: Linda W. Cooke (Hrsg.), Frontiers in Higher Education. New York: Nova Science Publishers, 2007: 165-180.

  • Turning the University into an Organizational Actor (mit Frank Meier). In: Gili Drori/John Meyer/Hokyu Hwang (Hrsg.), Globalization and Organization. Oxford: Oxford University Press, 2006: 241-257.

  • World Polity Forschung. In: Konstanze Senge/Kai-Uwe Hellmann (Hrsg.), Einführung in den Neo-Institutionalismus. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2006: 139-149.

  • Innovationsmythen in Politik und Gesellschaft. In: Arno Scherzberg et al. (Hrsg.), Kluges Entscheiden. Disziplinäre Grundlagen und interdisziplinäre Verknüpfungen. Tübingen: Mohr Siebeck, 2006: 259-273.

  • Wissen zwischen Netzwerk und Identität. In: Heinrich Böll Stiftung (Hrsg.), Die Verfasstheit der Wissensgesellschaft. Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, 2006: 57-71.

  • Adaptive Prozesse in der Hochschulentwicklung. Organisationssoziologische und handlungstheoretische Perspektiven am Beispiel der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen (mit Elke Wild). In: Michael Craanen/Ludwig Huber (Hrsg.), Notwendige Verbindungen. Zur Verankerung von Hochschuldidaktik in Hochschulforschung. Bielefeld: UniversitätsVerlagWebler, 2005: 83-95.

  • Innovationen – neo-institutionalistisch betrachtet. In: Jens Aderhold/René John (Hrsg.), Innovation. Sozialwissenschaftliche Perspektiven. Konstanz: UVK, 2005: 65-78.

  • Der "world polity"-Ansatz in der Globalisierungsdiskussion. In: John Meyer, Weltkultur: Wie die westlichen Prinzipien die Welt durchdringen. Herausgegeben von Georg Krücken. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 2005: 299-318.

  • Einleitung. In: John Meyer, Weltkultur: Wie die westlichen Prinzipien die Welt durchdringen. Herausgegeben von Georg Krücken. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 2005: 7-16.

  • Die vernetzte Universität. Theoretische Überlegungen und empirische Befunde (mit Frank Meier und Andre Müller). In: Michael Asche/Wilhelm Bauhus/Burckhard Kaddatz/Bernd Seel (Hrsg.), Verwertungsnetzwerke – Eine Perspektive für den Technologietransfer. Münster: Waxmann, 2005: 9-29.

  • Organisations- und Weltgesellschaft im soziologischen Neo-Institutionalismus (mit Raimund Hasse). In: Wieland Jäger/Uwe Schimank (Hrsg.), Organisationsgesellschaft. Facetten und Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004: 124-147.

  • Hochschulen im Wettbewerb. In: Wolfgang Böttcher/ Ewald Terhardt (Hrsg.), Organisationstheorie in pädagogischen Feldern. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004: 286-301.

  • Wettbewerb als Reformpolitik: De- oder Re-Regulierung des deutschen Hochschulsystems? In: Petra Stykow/Jürgen Beyer (Hrsg.), Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung. Reformfähigkeit und die Möglichkeit rationaler Politik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004: 337-356.

  • „Wissensgesellschaft": Wissenschaft, Technik und Bildung. In: Ute Volkmann/Uwe Schimank (Hrsg.), Soziologische Gegenwartsdiagnosen II. Vergleichende Sekundäranalysen. Opladen: Leske & Budrich, 2002: 69-86.

  • Wissenschaft im Wandel? Gegenwart und Zukunft der Forschung an deutschen Hochschulen. In: Erhard Stölting/Uwe Schimank (Hrsg.), Die Krise der Universitäten. Leviathan Sonderheft 20, Opladen: Westdeutscher Verlag, 2001: 326-345.

  • Risikoforschung (mit Johannes Weyer). In: Stephan Bröchler/Georg Simonis/Karsten Sundermann (Hrsg.), Handbuch Technikfolgenabschätzung, Bd. 1. Berlin: edition sigma, 1999: 227-235.

  • Risikotransformation. Voraussetzungen, Strukturen und Folgen der politischen Regulierung von Arzneimittelgefahren. In: Petra Hiller/Georg Krücken (Hrsg.), Risiko und Regulierung. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1997: 116-146.

  • Der soziologische Ansatz in der Risikoforschung. In: Gerhard Banse (Hrsg.), Risiko¬for¬schung zwischen Disziplinarität und Interdisziplinarität. Von der Illusion der Sicherheit zum Umgang mit Unsicherheit. Berlin: edition sigma, 1996: 185-192.

  • „Risikosoziologie". Stand und Perspektiven der sozialwissenschaftlichen Risikoforschung. In: Werner Rammert/Gotthard Bechmann (Hrsg.), Jahrbuch „Technik und Gesellschaft", Bd. VII. Frankfurt a.M./New York: Campus, 1994: 207-225.

  • Laborkonstruktivismus: Eine wissenschaftssoziologische Reflexion (mit Raimund Hasse und Peter Weingart). In: Gebhard Rusch/Siegfried J. Schmidt (Hrsg.), Konstruktivismus und Sozialtheorie. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1994: 220-262.

  • Risiko als Konstruktion und Wirklichkeit. Eine Einführung in die sozialwissenschaftliche Risikoforschung (mit Wolfgang Krohn). In: dies. (Hrsg.), Riskante Technologien: Reflexion und Regulation. Einführung in die sozialwissenschaftliche Risikoforschung. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1993: 9-44.

7. Rezensionen (Auswahl)

  • Paul J. DiMaggio und Walter W. Powell: The Iron Cage Revisited: Institutional Isomorphism and Collective Rationality in Organizational Fields. In: Kraemer K., Brugger F. (Hrsg.), Schlüsselwerke der Wirtschaftssoziologie. Wirtschaft + Gesellschaft. Wiesbaden: Springer VS, 2017: 195-200.

  • Rehberg, Karl-Siegbert, Symbolische Ordnungen. Beiträge zu einer soziologischen Theorie der Institutionen. Baden-Baden: Nomos 2014. In: Soziologische Revue, 39. Jg., Heft 3, 2016: 447-450.

  • Teichler, Ulrich, Hochschulstrukturen im Umbruch. Eine Bilanz der Reformdynamik seit vier Jahrzehnten. In: Soziologische Revue, 32. Jg., Heft 3, 2009: 299-302.

  • Strukturwandel der Forschung. Symposiumsbeitrag zu Richard Münch, Die akademische Elite. Frankfurt am Main: Suhrkamp. In: Soziologische Revue, 32. Jg., Heft 1, 2009: 9-14.

  • Albjerg Graham, Patricia/Stacey, Nevzer G. (Hrsg.), The Knowledge Economy and Postsecondary Education. Report of a Workshop. Washington, DC: National Academy Press 2002. In: Education, Communication and Information, 4. Jg., Heft 1, 2004: 206-209.

  • Nowotny, Helga/Scott, Peter/Gibbons, Michael, Re-Thinking Science: Knowledge and the Public in an Age of Uncertainty, Oxford: Polity Press 2001. In: Die Hochschule 1, 2003: 237-241.

  • Jenseits von Einsamkeit und Freiheit? Zur Verortung von Universitäten in der Wissensgesellschaft. In: Soziologische Revue, 25. Jg., Heft 1, 2002: 15-21, Sammelbesprechung von:

    • Clark, Burton R., Creating Entrepreneurial Universities. Organizational Pathways of Transformation. Surrey: Pergamon, 1998.
    • Jonas, Michael, Brücken zum Elfenbeinturm. Mechanismen des Wissens- und Technologietransfers aus Hochschulen. Berlin: edition sigma, 2000.
    • Nowotny, Helga/Scott, Peter/Gibbons, Michael, Re-Thinking Science: Knowledge and the Public in an Age of Uncertainty, Oxford: Polity Press, 2001.  
    • Schmoch, Ulrich/Licht, Georg/Reinhardt, Michael (Hrsg.), Wissens- und Technologietransfer in Deutschland. Stuttgart: Fraunhofer IRB, 2000.  
    • Sporn, Barbara, Adaptive University Structures. An Analysis of Adaptation to Socioeconomic Environments of US and European Universities. London: Jessica Kingsley, 1999.  
    • Turner, George, Hochschule zwischen Vorstellung und Wirklichkeit. Zur Geschichte der Hochschulreform im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts. Berlin: Duncker & Humblot, 2001.
    • Weingart, Peter, Die Stunde der Wahrheit? Zum Verhältnis der Wissenschaft zu Politik, Wirtschaft und Medien in der Wissensgesellschaft. Weilerswist: Velbrück, 2001.  

  • Panta Rei - Re-Thinking Science, Re-Thinking Society, Rezensionsessay zu Helga Nowotny/Peter Scott/Michael Gibbons, Re-Thinking Science: Knowledge and the Public in an Age of Uncertainty. Oxford: Polity Press, 2001. In: Science as Culture, 11. Jg., Heft 1, 2002: 125-130.

  • „Zauberformel Kommunikation? Neuere Forschungen zur Risiko- und Umweltkommunikation". In: Soziologische Revue, 22. Jg., Heft 1, 1999: 25-30, Sammelbesprechung von:

    • Brand, Karl-Werner/Eder, Klaus/Poferl, Angelika unter Mitwirkung von Josef Deisböck, Marion Dreyer, Reiner Keller und Sven Kesselring, Ökologische Kommunikation in Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1997.
    • Christmann, Gabriela B., Ökologische Moral. Zur kommunikativen Konstruktion und Rekonstruktion umweltschützerischer Moralvorstellung. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag, 1997.  
    • Kepplinger, Hans Mathias/Hartung, Uwe, Störfall-Fieber. Wie ein Unfall zum Schlüsselereignis einer Unfallserie wird. Freiburg/München: Alber, 1995.  
    • Kleinwellfolder, Birgit, Der Risikodiskurs. Zur gesellschaftlichen Inszenierung von Risiko. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1996.  
    • Meier, Werner A./Schanne, Michael (Hrsg.), Gesellschaftliche Risiken in den Medien. Zur Rolle des Journalismus bei der Wahrnehmung und Bewältigung gesellschaftlicher Risiken. Zürich: Seismo Verlag, 1996.  
    • Mormont, Marc/Spaargaren, Gert/Gomes, Susana (Hrsg.), Transport and Risk Communication. Belgium, Portugal and the Netherlands. Frankfurt a.M.: Peter Lang, 1997.  
    • Ruhrmann, Georg/Kohring, Matthias, Staatliche Risikokommunikation bei Katastrophen. Informationspolitik und Akzeptanz. Bonn: Bundesamt für Zivilschutz, 1996. 

  • Jasanoff, Sheila, Science at the Bar. Law, Science, and Technology in America, Cambridge, MA/London: Harvard University Press, 1995. In: Soziale Systeme, 3. Jg., Heft 1, 1997: 15-19.

  • Rothblatt, Sheldon/Wittrock, Björn (eds.), The European and American University since 1800. Historical and Sociological Essays. Cambridge: Cambridge University Press, 1993. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 46. Jg., Heft 2, 1994: 351-353.

  • Johnson, Branden B./Covello, Vincent T. (Hrsg.), The Social and Cultural Construction of Risk. Essays on Risk Selection and Risk Perception. Dordrecht et al.: Kluwer, 1987. In: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 33. Jg., Heft 4, 1992: 722-723.

  • "Die politische Regulierung technisch-ökologischer Risiken". In: Politische Vierteljahresschrift (PVS), 33. Jg., Heft 3, 1992: 479-489, Sammelbesprechung von:

    • Brickman, Ronald/Jasanoff, Sheila/Ilgen, Thomas, Controlling Chemicals. The Politics of Regulation in Europe and the United States, Ithaka/London: Cornell University Press, 1985 (1989).
    • Jasanoff, Sheila, Risk Management and Political Culture. A Comparative Study of Science in the Policy Context. New York: SAGE, 1986.
    • Jasanoff, Sheila, The Fifth Branch. Science Advisers as Policymakers. Cambridge, Mass./London: Harvard University Press, 1990.
    • Clarke, Lee, Acceptable Risk? Making Decisions in a Toxic Environment. Berkeley et al.: University of California Press, 1989.
    • Wynne, Brian, Risk Management and Hazardous Waste. Implementation and the Dialectics of Credibility. Berlin et al.: Springer, 1989.
    • Vogel, David, National Styles of Regulation. Environmental Policy in Great Britain and the United States. Ithaka/London: Cornell University Press, 1986.
    • Majone, Giandomenico, Evidence, Argument, and Persuasion in the Policy Process. New Haven/London: Yale University Press, 1989.
    • Morone, Joseph G. /Woodhouse, Edward J., Averting Catastrophe. Strategies for Regulating Risky Technologies. Berkeley et al.: University of California Press, 1986.
    • Morone, Joseph G./Woodhouse, Edward J., The Demise of Nuclear Energy? Lessons for Democratic Control of Technology. New Haven/London: Yale University Press, 1989.
    • Wildavsky, Aaron, Searching for Safety. New Brunswick: Transaction, 1988.

8. Online-Publikationen

  • Externe und interne Qualitätssicherung von Studium und Lehre durch Akkreditierungs- und Evaluationsverfahren – Ergebnisbericht (mit Isabel Steinhardt, Christian Schneijderberg, Janosch Baumann). Incher-Working Paper Nr. 9. Kassel: INCHER-Kassel, 2018. DOI: 10.13140/RG.2.2.23858.71363