Dr. Shweta Mishra

Anschrift International Centre for Higher Education Research Kassel
INCHER-Kassel
University of Kassel
Mönchebergstr, 17
34109 Kassel
Raum
Telefon +49 561 804-1989
Telefax +49 561 804-7415
Bild von Dr. Shweta  Mishra

Dr. Shweta Mishra ist die Leiterin des INCHER-Forschungsbereichs "Studierende und Absolventen". Ihre Forschungskompetenz umfasst die Analyse sozialer Netzwerke, multivariate Statistiken sowie internationale Vergleiche - mit Schwerpunkt auf den Hochschulerfahrungen und den akademischen Erfolg von Studierenden, insbesondere von Studierenden mit niedrigerem sozialem und Bildungshintergrund, Studierenden mit Migrationshintergrund sowie mit Behinderungen. Der theoretische Hintergrund ihrer Arbeit liegt in der Theorie der Structure Holes, weak ties, des Kulturkapitals, des Sozialkapitals und der Network exchange theory.

Am INCHER-Kassel leitete sie (zusammen mit Prof. Dr. Georg Krücken und Prof. Dr. Guido Bünstorf) das BUKSS-Projekt (2017-2020), das sich auf die Erklärung sozialer Ungleichheiten bei Studienabbrüchen und Studiengangswechseln sowie auf die arbeitsmarktrelevanten Konsequenzen und Folgen des Studienabbruchs für die Lebenszufriedenheit der Studienabbrecher*innen konzentrierte.

Shweta Mishra promovierte 2012 in Sozialarbeit an der University of Minnesota - School of Social Work, USA (Dissertation mit dem Titel: "Cervical Cancer Screening Practices of Hmong Women: A Social Network Analysis). In der folgenden Zeit arbeitete sie als Post-Doc im MinnLink-Projekt am Center for Advanced Studies in Child Welfare der University of Minnesota. Sie hat einen Master-Abschluss in Community Resource Management und Extension der University of Delhi in Indien.

Shweta Mishra hatte vor ihrem Wechsel nach Kassel seit Dezember 2013 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das EUROSTUDENT-Projekt am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in Hannover gearbeitet.