Edited Volumes

Mobile Wissenschaft. Internationale Mobilität und Migration in der Hochschule
Angesichts steigender Bedeutung von internationaler Mobilität und Migration für den Wissenschaftsbereich führt der Band von Andrä Wolter und Aylâ Neusel erstmals Beiträge aus der Hochschul- und der Migrationsforschung zusammen.
New Themes in Institutional Analysis
Challenges and Options: The Academic Profession in Europe
This volume explores the various issues that have an impact on the academic career of professionals in European higher education. Higher Education Institutions (HEIs) are currently subject to profound uncertainties and are more challenged than ever on quality issues, both with regard to their conceptual nature and in the extension and amendment of their mission.
Biographies and Careers throughout Academic Life
Galaz-Fontes, Jesús F.; Arimoto, Akira; Teichler, Ulrich; Brennan, John (Hg.) (2016): Biographies and Careers throughout Academic Life. Dordrecht: Springer.
From Books to MOOCs?
Engwall, Lars; Corte, Erik de und Teichler, Ulrich (eds.): From Books to MOOCs? Emerging Models of Learning and Teaching in Higher Education
Generation Hochschulabschluss
Dieser Sammelband enthält Analysen aus dem 'Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB)' zu den unterschiedlichen Erfahrungen der Absolventinnen und Absolventen mit ihrem Studium und dem Einstieg in den Arbeitsmarkt. Zusätzlich wird thematisiert, mit welchen Ansprüchen Absolventenstudien heutzutage verbunden sind und wie sich die tatsächliche Nutzung im Rahmen der Hochschulentwicklung gestaltet. Das 'Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB)', das die Datenbasis für die hier präsentierten Metaanalysen liefert, wird vom International Centre for Higher Education Research der Universität Kassel (INCHER-Kassel) gemeinsam mit rund 70 Hochschulen durchgeführt.
Forming, Recruiting and Managing the Academic Profession
Forming, Recruiting and Managing the Academic Profession
The Relevance of Academic Work in Comparative Perspective
This book is the first of two volumes that look at the changed landscape of higher education and the academic profession. This volume focuses on academic work, examining the significant changes that have taken place in the backgrounds, specialisations, expectations and work roles of academic staff.
Higher Education Studies II
This second and final volume presents the highlights from 13 master theses in the international master programme higher education, research and development (MAHE) at Kassel University, which have been rated unanimously as “very good”. The authors of these articles come from ten different countries. Most articles address specific issues of higher education in a single or in two countries – among them often the authors’ home countries.
The Future of the Post-Massified University at the Crossroads
The modern university started as an innovative model - a research-driven teaching and service model in the 19th century -, but the contemporary university is in a crisis of identity. The major challenge is how to harmonize different missions, e.g., teaching, research, and service.
Empleo y trabajo
ose-Gines Mora, Harald Schomburg und Ulrich Teichler: Empleo y trabajo de los graduados universitarios. Barcelona 2013
Verwaltung war gestern?
Christian Schneijderberg, Nadine Merkator, Ulrich Teichler und Barbara M. Kehm (Hg.): Verwaltung war gestern? Neue Hochschulprofessionen und die Gestaltung von Studium und Lehre. Frankfurt a.M. und New York: Campus 2013 Im Zentrum des Buches stehen das Entstehen und die Professionalisierung neuer Berufsrollen „zwischen Verwaltung und Wissenschaft“ an Universitäten sowie die Analyse, welchen Beitrag diese für die Reform und Verbesserung von Lehre und Studium leisten. Dabei gilt das Augenmerk neben den empirischen Untersuchungsergebnissen für Deutschland und vergleichbare europäische Länder professionssoziologischen Aspekten des Phänomens. Beleuchtet werden zudem die Qualifikationen und Kompetenzen der Hochschulprofessionen, ihr Verhältnis zum Hochschulmanagement, berufliche Rollen und Identitäten dieser Gruppe und ihre Interaktion mit den Professorinnen und Professoren.
The Globalisation Challenge for European Higher Education
The book examines the impact of Europe-wide and global developments on national higher education systems after a decade of a «concerted» European higher education policy. The authors try in particular to upfront issues of convergence and diversity, of equity and of the relationship of centres and peripheries in higher education.
Teaching and Research in Contemporary Higher Education
This book edited by Shin, Arimoto,Cummings, and Teichler discusses how teaching and research have been weighted differently in academia in 18 countries and one region, Hong Kong SAR, based on an international comparative study entitled the Changing Academic Profession (CAP). It addresses these issues using empirical evidence, the CAP data. Specifically, the focus is on how teaching and research are defined in each higher education system, how teaching and research are preferred and conducted by academics, and how academics are rewarded by their institution.
Akademisierung der Berufwelt
Dass die traditionelle Trennung zwischen beruflicher Ausbildung und Hochschulausbildung schwindet – mit unterschiedlichen Folgen für die beiden betroffenen Bildungssektoren – ist der Ausgangspunkt für den von Eckart Severing und Ulrich Teichler herausgegebenen Band „Akademisierung der Berufswelt?“ (Bielefeld: Bertelsmann 2013).
The Work Situation of the Academic Profession in Europe: Findings of a Survey in Twelve Countries.
Presents the analysis of the representative survey about the academic profession in twelve European countries. Surveys of the academic profession in twelve European countries show how professors and junior staff at universities and other institutions of higher education view the role of higher education in society and their professional situation and how they actually shape their professional tasks.
Institutionalization of World-Class University in Global Competition
Moving the academic debate on from its current focus on development to a more nuanced sociological perspective, this fresh research is a collaboration between academics in Asia and Europe that assesses the factors shaping world-class universities as institutional social systems as well as national cultural treasures. The work explores in detail how WCUs have moved to a central position in policy circles, and how these often ambitious government policies on WCUs have been interpreted and adopted by university administrators and individual professors.
The Academic Profession in Europe
Der Band dokumentiert den Stand der Forschung zum Wandel der Academic Profession in Bezug auf Hochschulsteuerung, Veränderungen der akademischen Laufbahn und neue Formen der Professionalisierung in den Hochschulen. Der Band ist der erste von insgesamt drei Bänden in denen über Ergebnisse des Forschungsprojektes „The Academic Profession in Europe: Responses to Societal Challenges“ berichtet wird
Funktionswandel der Universitäten
Funktionswandel der Universitäten. Differenzierung, Relevanzsteigerung, Internationalisierung Frankfurt a.M. und New York: Campus 2012. Das INCHER-Kassel legt zum vierten Mal eine umfassende Übersicht über die Forschungsarbeiten in einer längeren Zeitphase vor. Mit diesem Band werden die Analysen des ersten Jahrzehnts des 21. Jahrhunderts (genauer: von 2003 bis 2011) dargestellt.
Special Issue "The Privatisation of Higher Education: Comparative Perspectives”
Sonderausgabe des European Journal of Education zur Hochschulprivatisierung, herausgegeben von Georg Krücken und Kathia Serrano-Velarde.
Higher Education Studies in a Global Environment I
This volume brings together a first selection of best master theses of an international study program for higher education research and development at the University of Kassel, Germany.
Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen.
Wie kann die Qualität von Studium und Lehre verbessert werden? Diese Frage haben Experten der Hochschulforschung auf dem Workshop "Hochschulmanagement im Spannungsfeld von Organisation und Individuum" diskutiert und ihre Ergebnisse in diesem Sammelband zusammengetragen.
Institutionelle Erneuerungsfähigkeit der Forschung
Unter dem Stichwort der „institutionellen Erneuerungsfähigkeit“ werden konzeptuelle Antworten und empirische Befunde der organisationssoziologisch und neo-institutionalistisch orientierten Wissenschaftsforschung erörtert. Prozesse der institutionellen Erneuerung werden am Beispiel aktueller und relevanter Themen mit besonderem Bezug auf den deutschsprachigen Raum untersucht.
University Rankings. Theoretical Basis, Methodology and Impacts on Global Higher Education.
Der vorliegende Band hat zum Ziel, einen fundierten Einblick in die theoretischen Grundlagen, Methodologie, politisch-praktischen Prämissen, Ergebnisse und Wirkungen von Rankings zu vermitteln. Die Mehrzahl der Autoren betont, dass die grundlegenden Probleme von Rankings nicht in erster Linie Imperfektionen der Methoden und der Datenlage sind, sondern dass mit ihnen kontroverse hochschul- und gesellschaftspolitische Postulate - offen oder verdeckt – „verkauft“ werden.
Mapping Mobility in European Higher Education
Die zweibändige Studie "Mapping Mobility in European Higher Education" widmet sich der Studierendenmobilität in 32 europäischen Ländern.
Employability and Mobility of Bachelor Graduates in Europe. Key Results of the Bologna Process.
Vor etwas mehr als einer Dekade wurde mit der Bologna-Erklärung erstmals eine einheitliche zweistufige Studienstruktur in Europa eingefordert. Nun zieht eine Publikation des INCHER-Kassel eine vergleichende Bilanz der Erfahrungen von Bachelor-Absolventen in Europa im Hinblick auf internationale Mobilität und erste Schritte im Beruf.
Aktuelle hochschulpolitische Trends im Spiegel von Expertisen. Internationalisierung, Strukturwandel, veränderter Arbeitsmarkt für Absolventen.
In ihrer Expertise zu den neuesten Trends der Internationalisierung von Hochschulen richten Bettina Alesi und Barbara M. Kehm ihr Augenmerk auf Internationalisierungspolitiken und -Aktivitäten auf nationaler, europäischer und supranationaler Ebene und diskutieren Folgen und Nebenfolgen der vorherrschenden Politiken.
The European Higher Education Area: Perspectives on a Moving Target
This volume presents the state of the art with respect to the most important elements of the Bologna process. The reflections on the past are also used to fuel a debate about the next decade.
Higher Education, Research and Innovation: Changing Dynamics. Report on the UNESCO Forum on Higher Education, Research and Knowledge 2001-2009.
Mehr als 10 Jahre nach der ersten Weltkonferenz zur Hochschulbildung (1998) soll die diesjährige Weltkonferenz zur Hochschulbildung der UNESCO, die 5. bis 8. Juli 2009 in Paris stattfindet, auch der Bestandsaufnahme von Entwicklungen in den Hochschul- und Wissenssystemen seit 1998 dienen. Zu dieser Konferenz hat das Internationale Zentrum für Hochschulforschung der Universität Kassel (INCHER-Kassel) zusammen mit dem UNESCO Forum on Higher Education, Research and Knowledge einen Bericht publiziert, der Expertenwissen zur weltweiten Hochschul- und Wissenschaftsentwicklung versammelt.
Higher Education Institutions in Europe: Mobilised by Mobility? The Impact of the ERASMUS Programme on Quality, Openness, and Internationalisation.
Hat das europäische Studierenden-Mobilitäts-Programm ERASMUS auch nachhaltige Verbesserungen für die Hochschulen angestoßen? Dieser Frage widmeten sich Forscherinnen und Forscher im Auftrag der Europäischen Kommission in einer Untersuchung, die sich auf Lehre und Lernen, Studierenden-Service, Qualitätssicherung, Profilschärfung sowie Netzwerke und Kooperation konzentrierte.
The Future of Higher Education and the Future of Higher Education Research.
A special issue of Higher Education edited by John Brennan and Ulrich Teichler draws on the results of the „higher education looking forward“ (HELF) project with five articles and a concluding article which attempts to synthesise and to set out a future long-term research agenda.
Reforming University Governance. Changing Conditions for Research in four European Countries.
Der Sammelband führt vier Länderstudien zusammen, die im Rahmen der ersten Phase des Projekts „Entscheidungsprozesse im Management- und Selbstverwaltungsmodell der Universitäten und die Folgen für die Forschung im internationalen Vergleich“ in Zusammenarbeit der Partner von der Fernuniversität Hagen und von CHEPS in den Niederlanden entstanden sind.
Hochschule im Wandel. Die Universität als Forschungsgegenstand. Festschrift für Ulrich Teichler.
In der Festschrift für Ulrich Teichler widmen sich Hochschulforscherinnen und –forscher aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Österreich, der Schweiz, USA und Japan aktuellen Entwicklungen im Hochschulbereich, indem sie drei Leitthemen aufgreifen, zu denen Ulrich Teichler, grundlegende Forschungsarbeit geleistet hat: Zum Verhältnis zwischen Hochschule und Beruf, zu den Strukturen des Hochschulwesens sowie zum Bereich der Internationalisierung von Hochschulen.
Universities as Centres of Research and Knowledge Creation: An Endangered Species?
In diesem Band "Universities as Centres of Research and Knowledge Creation: An Endangered Species?", der auf den Beiträgen zu dem UNESCO Forum Colloquium beruht, stellen Autoren aus 20 Ländern aller Weltregionen ihre Analysen zur Entwicklung der Forschungsfunktion von Hochschulen vor. Sie konzentrieren sich dabei vor allem auf Fragen der Forschungskapazität, Forschungsproduktivität sowie der Relevanz und Nützlichkeit von Forschung.
Looking back to Look Forward. Analyses of Higher Education Research after the Turn of the Millennium.
Dieser Band fasst wichtige Beiträge zu einer internationalen Konferenz zusammen, die im Herbst 2002 aus Anlass des 60. Geburtstages von Ulrich Teichler in Kassel stattfand.
Key Challenges to the Academic Profession.
Autorinnen und Autoren aus zehn Ländern stellen Analysen zu den drängendsten Herausforderungen für die wissenschaftliche „Profession" vor.

Nach oben