ORCID

Was ist eine ORCID?

Das internationale ORCID-Konsortium verbindet Autor*innen über eine eindeutige Personenkennung mit ihren Aufsätzen und Forschungsdaten. Dies ist allein mit dem Autor*innennamen nicht immer möglich: Verschiedene Autor*innen haben gleiche Namen, Namen haben unterschiedliche Schreibvarianten oder sie ändern sich z. B. aufgrund von Heirat oder durch Nutzung von Pseudonymen. Die ORCID (Open Researcher and Contributor ID) soll die eindeutige Zuordnung erleichtern. Die Idee hinter ORCID ist einfach: Wer einen wissenschaftlichen Beitrag leistet, kann sich über die ORCID-Kennung mit seinen Publikationen, Forschungsdaten und anderen Produkten des Forschungsprozesses (zum Beispiel Software) eindeutig vernetzen.

Langfristig soll sich die ORCID zum Standard für die Autorenidentifikation wissenschaftlicher Publikationen entwickeln. Einige große Wissenschaftsverlage haben die ORCID bereits als obligatorische Identifikation für einreichende Autor*innen wissenschaftlicher Manuskripte eingeführt. Die Etablierung wird von der Non-Profit-Organisation Open Researcher Contributor Identification Initiative organisiert. Ende Dezember 2016 hatten sich weltweit bereits ca. 3 Millionen Wissenschaftler*innen registriert.

Um die ORCID in Deutschland zu fördern und bekannt zu machen gibt es das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft für drei Jahre (2016-2018) geförderte Projekt ORCID DE dessen Ziel es ist, die „Implementierung der ORCID an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen durch einen übergreifenden Ansatz nachhaltig zu unterstützen. Neben der Schaffung einer zentralen Anlaufstelle für Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sind die Vernetzung  und Verbreitung der ORCID im Bereich von Open-Access-Repositorien und -Publikationdiensten (…) sowie die Verzahnung mit der Gemeinsamen Normdatei (GND) wesentliche Aspekte des Projekts. Dabei stehen organisatorische, technische und rechtliche Fragen gleichermaßen im Fokus.“ In Deutschland haben sich zurzeit ca. 70.000 Wissenschaftler*innen für eine ORCID registriert.

Wie komme ich zu einer ORCID?

Legen Sie sich auf ORCID einen Account an. Sie sollten Ihre Publikationsliste dort regelmäßig pflegen und aktuell halten.

Wenn Sie sich registriert haben, teilen Sie uns Ihre ORCID mit, wir verlinken dann auf Ihrer Autorenseite auf unseren Webseiten zu Ihrer ID. Hier ein Beispiel.