ZEIT-Dossier: Was kann der deutsche Ingenieur?

Das erste Auto, das erste Telefon, die erste Elektrolokomotive – alles in Deutschland konstruiert. Doch seit dem Dieselskandal ist der Ruf des Ingenieurs ruiniert. Ein ganzer Berufsstand muss sich fragen lassen, ob er der Gesellschaft mehr schadet, als er ihr nutzt.
Prof. Dr. Andreas Ernst sagt: "Im Grunde verhindert der technologische Fortschritt, dass wir unsere Lebensweise den begrenzten Ressourcen auf der Erde anpassen."