news

29.06.2015 11:06

Neue Online-Publikation: Verwaltungsleitung an deutschen Hochschulen

Mit einer Befragung der Kanzlerinnen und Kanzler deutscher Hochschulen sind Forscher am INCHER-Kassel der Frage nachgegangen, wie sich das Amt der Verwaltungsleiterinnen und -leiter der Hochschulen - angestoßen durch die Governance-Reform - verändert hat.

Der Bericht "Verwaltungsleitung an deutschen Hochschulen" fasst die zentralen Ergebnisse einer 2015 am INCHER-Kassel von Otto Hüther und Alfred Blümel durchgeführten Befragung von Kanzlerinnen und Kanzler an staatlichen, privaten und kirchlichen Hochschulen in Deutschland zusammen.  Den Hintergrund der Befragung bilden die vielfältigen Veränderungen der Hochschulgovernance in Deutschland, die zu umfassenden Umstrukturierungen des Kanzleramtes geführt haben.  Im Mittelpunkt der Studie stehen Fragen nach der Organisation der Hochschulverwaltung, den beruflichen Werdegängen und dem beruflichen Selbstverständnis der Kanzlerinnen und Kanzler.  Die Studie kommt zu dem Schluss, dass trotz vielfältiger struktureller Veränderungen in den letzten Jahren (z.B. Heterogenisierung der demografischen Zusammensetzung und Differenzierung der formalen Strukturen)  in der Praxis nach wie vor ein relativ homogenes Kanzlermodell in Deutschland vorhanden ist.

"Verwaltungsleitung an deutschen Hochschulen" ist Band 3 der Online-Reihe INCHER-Working Papers

Datei herunterladen...