Alexandra Hertwig: Forschungsmethoden und Publikationsmuster der deutschsprachigen Hochschulforschung

Eine Vermessung des Forschungsfeldes auf der Basis von Publikationen. Kassel: INCHER-Kassel 2014

coverbild

Band 2 der Online-Reihe INCHER-Working Papers basiert auf der Magisterarbeit der Verfasserin an der Universität Kassel, mit der sie 2013 das Instrumentarium der empirischen Hochschulforschung für den deutschsprachigen Raum untersucht hat. Damit leistet die Studie einen Beitrag zur empirisch-methodischen Vermessung des Forschungsfeldes Hochschulforschung.  

Auf der Basis einer Analyse der wissenschaftlichen Veröffentlichungen der Hochschulforschungs-Community, die den empirischen Kern der Arbeit darstellt, diskutiert die Autorin, welche Formen des wissenschaftlichen Wandels in Richtung einer Mode-2-Forschung bei der Hochschulforschung in Erscheinung treten und welche Merkmale transdisziplinärer Forschung sich zeigen.

Die Datenbasis bilden wissenschaftliche Veröffentlichungen, die den Kontext der deutschsprachigen Hochschulforschung möglichst umfassend abbilden.   Innerhalb dieser Dokumente werden für den Zeitraum 1990 bis 2010 Methoden und Instrumente empirischer Sozialforschung identifiziert.

Studie herunterladen