Leitbild

Das Internationale Studienzentrum ist eine zentrale Einrichtung der Universität Kassel, die ein Studienkolleg und ein Sprachenzentrum umfassen. Das Studienkolleg bereitet internationale Studienbewerber/innen ohne ausreichenden Hochschulzugang auf ein Studium in Deutschland vor. Das Sprachenzentrum ist eine Serviceeinrichtung: Es stellt ein Angebot von über 120 Kursen im Bereich Deutsch, Fremdsprachen und Schlüsselqualifikationen für Studierende, Doktoranden, Mitarbeiter, Fachbereiche und auf Wunsch auch für Externe bereit. Allgemeinsprachliche wie auch fachsprachliche und fachkommunikative Kurse mit einer steilen Progression gehören ebenso zu unserem Profil wie ein explizit handlungsorientierter und interkultureller Ansatz in der Fremdsprachendidaktik. Als universitäres Sprachenzentrum sind wir den bundesweiten Qualitätskriterien verpflichtet, die vom Arbeitskreis der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute (AKS) und dem UNIcert-Siegel aufgestellt werden, und orientieren uns selbstverständlich in unserer Sprachausbildung auch am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER).

Ein zentraler Ansatz unserer Arbeit ist die Verbindung von Sprache und kulturellem Lernen: So bieten wir neben den Sprachkursen eine Reihe von internationalen Schlüsselqualifikationen an, wie etwa Kurse zu interkultureller und transkultureller Kompetenz sowie Seminare zu länder- bzw. regionenspezifischer interkultureller Kommunikation.

Sprachen und interkulturelle Kompetenz sind das Tor zur Welt und haben sowohl für das Studium und den Beruf wie auch für die eigene Persönlichkeitsentwicklung eine kaum zu überschätzende Bedeutung. Das Sprachenzentrum versteht sich deshalb auch als ein Ort des interkulturellen Austauschs. Mit zahlreichen Programmen unterstützen wir die Integration internationaler Studierender auf dem deutschen Campus und fördern damit auch die Internationalisierung der deutschen Studierenden – eine win-win-Situation für alle Seiten. So vermitteln wir Sprachtandempartnerschaften und Buddies und bieten eine Zertifikats-Ausbildung zum/r interkulturellen Mentor/in an. Internationale Studierende können an einem Exkursionsprogramm zum Deutschlernen teilnehmen und sich einen deutschen Buddy oder eine deutsche Patenfamilie in Kassel vermitteln lassen. Zudem unterstützen wir mit einem umfangreichen Kurs- und Beratungsprogramm internationale Studierende beim Verfassen von akademischen Texten.

Das Sprachenzentrum beteiligt sich an den Bemühungen der Universität Kassel, Geflüchteten den Zugang zu einem Hochschulstudium in Deutschland zu erleichtern. Derzeit sind bei uns Deutsch-Intensivkurse für studierwillige Geflüchtete angesiedelt, die im Rahmen des INTEGRA-Programms vom Deutschen Akademischen Austauschdienst gefördert werden.

Eine Einrichtung ist nicht nur von ihren Zielen und Rahmenbedingungen geprägt, sondern - vielleicht sogar in erster Linie - von den Menschen, die für sie arbeiten oder ihr Angebot wahrnehmen.

So ist es uns als Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sprachenzentrums wichtig, dass unser Team, einschließlich unserer studentischen Hilfskräfte und freien Lehrbeauftragten, einen offenen und wertschätzenden Umgang miteinander und mit unseren Kursteilnehmer/innen pflegt. Ebenso halten wir es für entscheidend, dass auch unsere Kursteilehmer/innen aus Deutschland und der ganzen Welt eine aufgeschlossene und tolerante Haltung mit sich bringen. Motivation und Disziplin schaffen eine inspirierende und herausfordernde Lernumgebung, die uns am Herzen liegt.