Kostenzuschüsse

Die Mittel für Reisekostenzuschüsse sind für das Jahr 2017 erschöpft.

Reisekostenzuschuss durch die Universitätsgesellschaft Kassel e.V.

Die Universitätsgesellschaft Kassel e.V. hat der Universität Kassel zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses einen Fonds zur Bezuschussung von Reisekosten zur Verfügung gestellt. Einen Zuschuss kann erhalten:

  • wer auf einer wissenschaftlichen Tagung einen Vortrag oder ein Poster präsentiert
  • und diese Tagung im Ausland stattfindet
  • und der Mindestbetrag der Gesamtkosten 500 € beträgt
  • und ein angemessener Beitrag des Fachbereichs, -gebiets zu den Gesamtkosten zur Verfügung gestellt wird
  • und Vollmitglied bei der Universitätsgesellschaft ist

Dieser Zuschuss wird nur an noch nicht promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vergeben.

Anträge für einen Reisekostenzuschuss sind direkt an den Kanzler der Universität Kassel (Stichwort: Reisekostenzuschuss durch die Universitätsgesellschaft Kassel e.V.) zu richten und müssen spätestens sechs Wochen vor Reiseantritt gestellt werden.

Anträge müssen folgendes enthalten:

  • eine Begründung für die Bedeutung der Tagung und der Präsentation
  • einen Kostenvoranschlag mit Angaben zur Eigenbeteiligung
  • eine Stellungnahme der Betreuerin/des Betreuers
  • einen Nachweis der Annahme des Vortrages/Posters
  • Kopie der Vollmitgliedsbestätigung bei der Universitätsgesellschaft
  • ggfs. das Datum des Disputationstages.

Aus gegebenem Anlass wird darauf hingewiesen, dass nach Erhalt eines Zuschusses die realen Reisekosten nachgewiesen werden müssen. Sind diese gravierend geringer als in der vorgelegten Kostenkalkulation, wird der bewilligte Reisekostenzuschuss proportional reduziert!


Druckkosten für die Veröffentlichung von wissenschaftlichen Publikationen

Sie haben Ihre Promotion oder Ihre Habilitation abgeschlossen oder Sie wollen ein anderes wissenschaftliches Ergebnis publizieren. Dies ist in manchen Fächern vor allem in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften mit Kosten verbunden. Wie können Sie hierfür Druckkostenzuschüsse erhalten? Aus den Mitteln von Fachbereichen / Fachgebieten können Zuschüsse gezahlt werden. Oft reichen diese Mittel aber nicht aus. Die DFG bietet hierfür spezielle Druckbeihilfen an. Andere forschungsfördernde Institutionen wie z.B. die Volkswagen-Stiftung geben Druckkostenzuschüsse nur in Verbindung mit Stiftungsprojekten. Es lohnt sich also in jeder Hinsicht, Projekte durch forschungsfördernde Institutionen finanzieren zu lassen.

Einen guten Weg zur kostengünstigen Veröffentlichung bieten das Publikationsportal Kasseler Online Bibliothek Repository & Archiv (KOBRA) und die Kassel University Press an.

Der Hochschulverlag Kassel University Press hat Konzepte entwickelt, um für ein breites Spektrum verschiedenster Publikationen jeweils optimale Lösungen zu finden. Das trifft sowohl auf klassisch gedruckte Bücher, als auch auf Dissertationen, Habilitationen und vergleichbare Publikationen zu, die von Kassel University Press elektronisch verlegt und auch gedruckt werden.