Entwicklung und Management von Forschungsprojekten

Informationen und Anmeldung unter
http://www.uni-kassel.de/einrichtungen/graduiertenakademie/weiterbildung/emf-zertifikat.html
und
http://hrz-vm108.hrz.uni-kassel.de/anweive/

Das Weiterbildungsangebot "Entwicklung und Management von Forschungsprojekten" (EMF), ein Kooperationsprojekt der Universität Kassel und der Philipps-Universität Marburg, ist als eine Lern- und Trainingsbasis für die Erweiterung forschungsrelevanter Schlüsselqualifikationen angelegt und richtet sich an wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Doktorandinnen und Doktoranden der kooperierenden Institutionen.

Das Ziel unseres Weiterbildungsangebotes ist die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten im Bereich Projektentwicklung, -beantragung und -management, um Drittmittelanträge zu stellen. Am Ende des Programms erfolgt die interne Begutachtung von Projektanträgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.


Module

Die Weiterbildung besteht aus folgenden Modulen:

PE - Projektentwicklung und Projektbeantragung

Skizzieren der Projekt-Idee, Identifizieren von Finanzierungsmöglichkeiten (Förderung, Sponsoring, Aufträge), Nutzung von Informationsdiensten und Recherchemöglichkeiten, Kriterien für einen erfolgreichen Forschungsantrag, Struktur eines Forschungsantrags, administrative Verfahren der Forschungsförderung, Begutachtungsverfahren.

PM - Projektmanagement

Umgang mit einem Bewilligungsbescheid nach einem erfolgreichen Antrag, Klärung/Berücksichtigung von vertraglichen Angelegenheiten, Personalauswahl, -einstellung und -führung, Mittelanforderung, -verausgabung, -verwaltung und -kontrolle, Verwendungsnachweise, Beschaffungswesen, Umgehen mit Arbeits- und Zeitplänen (Etappen, Meilensteine, Parallelarbeit, Umgang mit Zwischenergebnissen), Führung von Teams, Teamentwicklung

PR - Präsentation von Ergebnissen

Präsentationstechniken (Tafel, Flip-Chart, Folien, Powerpoint, Internet), Wissenschaftliches Vortragen, wissenschaftliches Publizieren, Erstellen von Arbeitsberichten/Forschungsberichterstattung, Medien, Visualisierung, Postererstellung.

TO - Tagungsorganisation

Finanzierung, Organisationsstrukturen, Programmentwicklung, Rahmenprogramm, Pressearbeit, Publikation, Nachbereitung

TR - Transfer

Umsetzung von Forschungsergebnissen in die Praxis, Zusammenarbeit mit kleinen und mittleren Unternehmen, regionale Zusammenarbeit, Schutzrechte, Patente, Patentverwertung, Gründung von spin-off Unternehmen

In den jeweiligen Modulen werden Lerneinheiten angeboten, die sich aus verschiedenen Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen zusammen setzen. Sie sind in den Regularien "Projektentwicklung und Projektmanagement" vom 09.02.2009 aufgeführt.


Zertfikatsvoraussetzungen

Voraussetzung für den Erwerb des Zertifikats ist zum einen die obligatorische Teilnahme an sieben Pflichtveranstaltungen aus den o.g. Bereichen und zum anderen die Belegung weiterer Veranstaltungen aus dem Wahlpflichtbereich sowie ein erfolgreich evaluierter Projektantrag. Insgesamt sind 120 Stunden insgesamt zu absolvieren.


Kosten

Für Angehörige der Universität Kassel und für die Mitglieder der Marburg University Research Academy (MARA) setzen sich die Kosten des Zertifikatsprogramms zusammen aus einer einmaligen Anmeldegebühr in Höhe von 200,- € sowie den anfallenden Teilnehmergebühren der einzelnen Seminare. Halbtägige Veranstaltungen sind kostenfrei.
Externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer entrichten eine einmalige Anmeldegebühr für das Zertifikatsprogramm in Höhe von 500,- €. Desweiteren fallen Seminarkosten mit 75 € pro Veranstaltungstag und 20,- € für halbtägige Veranstaltungen an.


Veranstaltungsorte

Durch die Zusammenarbeit der Universität Kassel und der Philipps-Universität Marburg können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils die Veranstaltungen an der anderen Universität besuchen.