Meldung

16.02.2015 12:03

Ausgezeichnet: Buch des Jahres 2015-Award für "Teaching and Research in Contemporary Higher Education"

Die Special Interest Group Higher Education (HESIG) des Weltverbands der vergleichenden und internationalen Bildungsforschung hat den von J.C. Shin, A. Arimoto, W.K. Cummings und U. Teichler herausgegebenen Band "Teaching and Research in Contemporary Higher Education. Systems, Activities and Rewards" mit dem CIES Higher Education SIG Best Book Award 2015 ausgezeichnet.

Der Band Teaching and Research in Contemporary Higher Education: Systems, Activities, and Rewards (Dordrecht, Heidelberg, New York, London: Springer 2013) ist einer von sechs (bzw. fünf bereits erschienenen) Bänden mit Ergebnissen des internationalen Projekts the "Changing Academic Profession (CAP)" - basierend auf einer Umfrage unter Lehrenden und Forschenden in mehr als 18 Ländern. Das Projekt wurde auf deutscher Seite von Prof. Dr. Ulrich Teichler geleitet, der Mitherausgeber und Mitautor des ausgezeichneten Buches ist.

Der prämierte Band beschreibt, wie unterschiedlich Lehre und Forschung an Hochschulen in 18 Ländern sowie in der Region Hong Kong gewichtet und eingeschätzt werden.  Besonderes Augenmerk richten die Autoren auf die Fragen, wie Forschung und Lehre in den unterschiedlichen Ländern jeweils definiert werden, welcher Stellenwert ihnen in jedem Hochschulsystem zugewiesen wird, ob Lehre oder Forschung besonders bevorzugt und wie sie von den Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern durchgeführt werden und welche Anreize die Hochschulen dafür bieten.

Die Comparative and International Education Society (Weltverband der vergleichenden und internationalen Bildungsforschung) (CIES) ist eine wissenschaftliche Vereinigung zur Förderung des Verständnisses für Bildungsfragen, Trends und Strategien durch vergleichende, kulturübergreifende und internationale Perspektiven. Ihr gehören 2500 Einzelmitglieder an - Forscher, Analysten, Praktiker und Studierende. Die die Auszeichnung vergebende Intressengruppe HESIG versteht sich als Forum zur Förderung der Untersuchung von theorie-, politischen und praxisbezogenen Themen, die die Hochschulbildung beeinflussen. 

Bereits 2012 wurde ein Buch zum CAP-Projekt mit dem Best Book Award ausgezeichnet: der Band Changing Governance and Management in Higher Education: The Perspectives of the Academy (Springer, Dordrecht, 2011) herausgegeben von William Locke, William K. Cummings und Donald Fisher. Er präsentiert die ersten Ergebnisse der CAP-Befragungen in der Form von Länderstudien. Die Ergebnisse der Untersuchung in Deutschland stellt der Beitrag von Ulrich Teichler: "Germany: How Changing Governance and Management Affects the Views and Work of the Academic Profession" (Seite 223-241) dar.