Beziehungen von Bildungs- und Beschäftigungssystem in Japan in vergleichender Perspektive (abgeschlossen)

Projektbeteiligte

  • Prof. Dr. Ulrich Teichler
  • Ulla Matzky
  • Manuel Metzler
  • Kerstin Teicher

Laufzeit

  • 1992 - 2003


Die Volkswagen-Stiftung förderte von 1992 bis 1999 den Projektverbund "Beziehungen zwischen Bildungs- und Beschäftigungssystem in Japan in vergleichender Perspektive" mit 2,9 Millionen DM. Dies ermöglichte  12 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eingehende Dokumentenstudien und Feldforschung, wobei insbesondere zahlreiche Interviews in Unternehmen sowie Bildungsinstitutionen und mit politischen Entscheidungsträgern in Japan durchgeführt wurden.

Durch Konfrontation mit den japanisch-deutschen Kontrasten und Gemeinsamkeiten wurden die japanischen Experten veranlasst, die Ursachen, Stärken, Probleme und Wandlungstendenzen der besonderen Akzentsetzungen von Bildungs- und Beschäftigungssystem in vergleichender Perspektive darzustellen und zu erklären. Daneben fanden sechs Konferenzen zum deutsch-japanischen Informationsaustausch unter Wissenschaftlern und Praktikern statt.

Der Projektverbund wurde von Prof. Dr. Ulrich Teichler (INCHER-Kassel) koordiniert, der auch das Projekt - Der Übergang vom Bildungs- in das Beschäftigungssystem" leitete; Prof. Dr. Friedrich Fürstenberg, Universität Bonn, war für das Projekt "Abstimmung und Steuerung von Bildung und Beschäftigung" und Prof. Dr. Walter Georg für das Projekt "Qualifikation und Berufstätigkeit in Japan" zuständig.

Die wichtigsten Ergebnisse sind der von Ulrich Teichler herausgegebenen Buchreihe "Bildung und Beschäftigungssystem in Japan" bei Leske+Budrich (Opladen) veröffentlicht. Dazu erschienen 10 Sammelbände zu Konferenzen; zwei Material-Bände; ein Zeitschriften-Sonderheft; zahlreiche Aufsätze.


Publikationen

Reihe "Bildungs- und Beschäftigungssystem in Japan" :

  • Fürstenberg, Friedrich und Ruttkowski, Renate: Bildung und Beschäftigung in Japan. Steuerungs- und Abstimmungsaspekte. Opladen: Leske+Budrich 1997.
  • Weber, Claudia: Chancengleichheit auf Japanisch. Strukturen, Reformen und Perspektiven der Frauenerwerbsarbeit in Japan. Opladen: Leske+Budrich 1998
  • Ernst, Angelika: Aufstieg - Anreiz - Auslese. Karrieremuster und Karriereverläufe von Akademikern in Japans Privatwirtschaft. Opladen: Leske+Budrich 1998.
  • Metzler, Manuel: Die vorläufige Qualifizierung. Opladen: Leske und Budrich 1999.
  • Teicher, Kerstin: Zwischenbetriebliche Mobilität in Japan. Opladen: Leske und Budrich 1999.
  • Teicher, Kerstin und Teichler, Ulrich: Der Übergang von der Hochschule in die Berufstätigkeit. Opladen: Leske und Budrich 2000.
  • Quitterer. Birgit: Qualifizierungsstrategien der japanischen Lokalverwaltung. Hamburg: Institut für Asienkunde 1998.

sowie neun Konferenzsammelbände in deutscher und japanischer Sprache, darunter:

  • Demes, Helmut und Georg, Walter (Hg.): "Gelernte Karriere - Bildung und Berufsverlauf in Japan" Iudicium Verlag, München
  • Teichler, Ulrich und Takanashi, Akira (Hg.): Berufliche Kompetenzentwicklung im Bildungs- und Beschäftigungssystem in Japan und Deutschland. Baden-Baden: Nomos 1998 (Frankfurter Studien zur Bildungsforschung; 13).

Nach oben