Internationalisierung in Hochschule und Forschung (abgeschlossen)

Projektbeteiligte

  • Bettina Alesi
  • Prof. Dr. Barbara M. Kehm

Laufzeit

  • 2009-2010

Förderung

  • Hans-Böckler-Stiftung


Im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung erstellte das INCHER-Kassel eine Expertise zum Thema der Internationalisierung in Hochschule und Forschung im Rahmen des Projektes der Hans-Böckler-Stiftung  "hochschulpolitische Alternativen".

Ein Schwerpunkt lag auf den Spannungsfeldern zwischen dem Bologna-Prozess und der Lissabon-Erklärung. Im Weiteren wurden wichtige Veränderungen im Bologna-Begriff analysiert; insbesondere die Beteiligung neuer Akteursgruppen und die Einbeziehung zunehmend inhaltlicher (curricularer) Aspekte. Die deutsche Politik und deutsche Reforminitiativen wurden in die europäischen und internationalen Trens eingeordnet und abschließend wurden die Folgen des wachsenden Einflusses internationaler Organisationen auf den Hochschulbereich erörtert und Empfehlungen für alternative Strategien gegeben.

Publikation

Alesi, Bettina; Kehm, Barbara M.: Internationalisierung von Hochschule und Forschung. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung 2010.

Nach oben