Wissenschaft und Karriere - Befragung ehemaliger Stipendiatinnen und Stipendiaten der DFG (abgeschlossen)

Projektbeteiligte

  • Alexis-Michel Mugabushaka
  • Jürgen Enders

Laufzeit

  • 2002 – 2004 (abgeschlossen)


Die wissenschaftlichen und beruflichen Werdegänge ehemaliger Stipendiatinnen und Stipendiaten der Postdoktorandenförderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft standen im Mittelpunkt einer Untersuchung, die vom INCHER-Kassel in Zusammenarbeit mit dem Center for Higher Education Policy der Universität Twente (NL) durchgeführt wurde.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hatte die Studie angeregt, um die Erfahrungen mit der Postdoktorandenförderung aus der Perspektive der Geförderten auszuwerten. Die Zielsetzungen der Studie waren zum einen, die Werdegänge ehemaliger Stipendiaten der DFG zu untersuchen, zum anderen, deren Erfahrungen systematisch auszuwerten und daraus Anregungen zur optimalen Gestaltung der DFG Förderprogramme für den wissenschaftlichen Nachwuchs zu gewinnen. Im Mittelpunkt der Untersuchung standen drei Stipendienprogramme der DFG: das Postdoktoranden-, das Habilitanden-, und das Forschungsstipendienprogramm. Den empirischen Kern der Studie bildet eine postalische Erhebung bei ehemaligen Stipendiaten, die in den Jahren 1986/87, 1991/92 und 9196/97 in einem der drei Stipendienprogramme der DFG (Postdoktoranden-, Habilitanden-Programm oder Forschungsstipendium) gefördert worden waren.

Über 1.400 ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten (Nettorücklaufquote 62 %) gaben im Rahmen dieser Untersuchung Auskunft über ihre Erfahrungen mit dem DFG-Stipendium sowie über weitere Entwicklungen und Stationen ihrer beruflichen Karrieren. Einen Schwerpunkt bildete dabei die Frage nach der Bedeutung von Auslandsaufenthalten während des Stipendiums sowie insbesondere die Frage nach weiterer Berufstätigkeit im Ausland. Einschätzungen der ehemaligen Stipendiaten zum Wissenschaftsstandort Deutschland sowie eine Beurteilung des Programmangebots der DFG runden das Bild ab.


Publikationen

  • Enders, Jürgen und Mugabushaka, Alexis-Michel: Wissenschaft und Karriere. Erfahrungen und Werdegänge ehemaliger Stipendiaten der DFG. Kassel: Wissenschaftliches Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung 2005 (Werkstattberichte; 64). Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) (Hg.): "Wissenschaft und Karriere - Erfahrungen und Werdegänge ehemaliger Stipendiaten der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Internetpublikation Mai 2004. URL: www.dfg.de/zahlen_und_fakten/stip2004.html (enthält die vollständige Studie, einen ausführlichen Tabellenband plus Kommentar)