Christian Schneijderberg, M. A.

Anschrift International Centre for Higher Education Research (INCHER-Kassel)
University of Kassel
Moenchebergstr. 17
D-34109 Kassel
Raum
Telefon +49 561 804-2491
Telefax +49 561 804-7415
Bild von  Christian  Schneijderberg

Christian Schneijderberg ist Leiter des Forschungsschwerpunkts "Innovation und Transfer" am INCHER-Kassel. Gegenwärtig leitet er das Projekt "Academic Profession in the Knowledge Society" (Laufzeit 2016-2020) und zusammen mit Georg Krücken das Forschungsprojekt "Externe und interne Qualitätssicherung von Studium und Lehre durch Akkreditierungs- und Evaluationsverfahren" (Laufzeit 2014-2017).

Im Bereich der Innovations- und Transferforschung hat er das Forschungsprojekt "Kooperationen mit Dritten und Wissenstransfer in den Geistes- und Sozialwissenschaften an der Universität Kassel" (KOOPGS) durchgeführt und war am europäischen Forschungsprojekt "Good Practices in University - Enterprise Partnerships" (GOODUEP) beteiligt. 2012 hat er (gemeinsam mit Ulrich Teichler, Barbara Kehm und Nadine Merkator) das Projekt "Die Rolle der Neuen Hochschulprofessionen für die Neugestaltung von Lehre und Studium" (HOPRO) abgeschlossen.

Er hat im Februar 2016 erfolgreich seine Dissertation verteidigt. Der Titel der Dissertation lautet: Zwischen Meister-Schüler-Modell und dem Modell der curricularen Studierpromotion: Professorinnen und Professoren und die Gestaltung der Promotionsphase in der Politikwissenschaft, Soziologie und Volkswirtschaftslehre. Ein Beitrag zu sozialem Handeln und sozialer Praxis in der Sozialisationstheorie. Betreuung: Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Teichler und Prof. Dr. Georg Krücken.

Forschungsinteressen:

  • Hochschulforschung
  • Wissenschaftssoziologie
  • Sozialisation von Promovierenden
  • Wissens- und Technologietransfer
  • Innovationsforschung
  • Organisationssoziologie
  • Qualitätssicherung