Elektronische Abstimmungssysteme

 

Elektronische Abstimmungssysteme (auch als Audience Response System (ARS) bekannt) können in Lehrveranstaltungen eingesetzt werden, um Abstimmungen im und außerhalb des Hörsaals oder Seminarraums durchzuführen. Dabei werden den Studierenden vorgefertigte oder spontan erstellte Fragen mit entsprechenden Antwortoptionen (Ja/Nein, Freitext, Numerisch etc.) präsentiert. Über mobile Endgeräte können sich die Studierenden aktiv an der Abstimmung beteiligen. Nach Ablauf einer festgelegten Zeit erhalten die Lehrenden eine sofortige Rückmeldung der Ergebnisse und können diese direkt präsentieren und mit dne Studierenden besprechen.

Durch den Einsatz elektronischer Abstimmungsgeräte lässt sich zum Beispiel der Wissenstand der Studierenden feststellen oder direktes Feedback zur Veranstaltung einholen. Je nach eingesetztem Abstimmungssystem variiert der Funktionsumfang, sodass zum Beispiel auch anonyme Fragen der Studierenden an die Lehrenden während der Veranstaltung zugelassen werden können. Die Wahl des "richtigen" elektronischen Abstimmungssystems ist somit vom geplanten Einsatz in der Lehrveranstaltung abhängig.

Sie interessieren sich für den Einsatz von elektronischen Abstimmungssystemen in der Lehre?

Hinter folgendem Link finden Sie einen Überblick über die an der Universität Kassel verfügbaren elektronischen Abstimmungssysteme, Kurzanleitungen für deren Bedienung und Empfehlungen für den Einsatz in Lehrveranstaltungen:
www.uni-kassel.de/go/abstimmungssysteme