Prof. Dr.-Ing. Peter Zipf - Projekt Olif - Online, live & instant feedback

Kurzbeschreibung des Projekts

Lehrveranstaltungsevaluationen gehören zum praktizierten Standard an Hochschulen und können eine Grundlage für eine kontinuierliche Verbesserung des regulären Lehrbetriebs bilden. Die Vorlesungsumfrage in Papierform, wie sie derzeit hochschulweit an der Universität Kassel in den meisten Fachbereichen durchgeführt wird, bringt Nachteile mit sich, die hauptsächlich in der Organisation als Papierform und im Ablauf begründet liegen, unter anderem:

  • Durch die zeitliche Verzögerung zwischen der Umfrage und dem Vorliegen der Ergebnisse, die eigentlich zeitnah an die UmfrageteilnehmerInnen rückgekoppelt und mit diesen (zeitnah) diskutiert werden sollen, sinkt die Motivation und die Bereitschaft der TeilnehmerInnen, sich an der doch großen Anzahl an Einzelumfragen zu beteiligen.
  • Die Vorbereitung und Durchführung der Umfrage ebenso wie die Auswertung der Rückläufe verursacht einen erheblichen organisatorischen Aufwand und daraus resultierende Kosten.

Eine Online-Umfrage bietet folgende Vorteile:

  • Die Ergebnisse der Umfrage liegen mit der Abgabe des letzten Teilnehmers/der letzten Teilnehmerin unmittelbar vor; dadurch können die Ergebnisse direkt mit den Studierenden besprochen und die Umfrage kann zu einem späteren Zeitpunkt im Semester oder auch wiederholt durchgeführt werden.
  • Der notwendige Organisationsaufwand im Fachbereich kann auf ein Minimum reduziert werden, wenn ein einsatzfähiges und stabiles Softwaresystem mit entsprechend ausreichender WLANInfrastruktur vorhanden ist. Grundidee der vorliegenden Maßnahme ist die Kopplung einer in der Vorlesung selbst auszufüllenden Umfrage mit der elektronischen Abgabeform. Dabei wird auf die inzwischen weite Verbreitung und Verfügbarkeit von Smartphones und Tablet-Computern sowie die drahtlose Internetanbindung im Hörsaal gesetzt.

Eckpunkte des Projekts OLIF sind:

  • online und live: Die Umfragen werden mit mobilen Endgeräten (Smartphones, Tablets, Notebooks) direkt in der Vorlesung ausgefüllt und abgegeben; zusätzlich ist eine nachträgliche Abgabe am heimischen PC für alle zum Umfragezeitpunkt nicht anwesenden TeilnehmerInnen möglich.
  • sofortiges feedback: Die Umfrageergebnisse stehen sofort nach Abgabe zur Verfügung; auch der aktuelle Zwischenstand kann sofort mit der eigenen Abgabe an die jeweilige Teilnehmerin/den jeweiligen Teilnehmer rückgekoppelt werden.
  • adaptiv: Jede Umfrage kann individuell an die Veranstaltung angepasst werden.
  • automatische Analyse: Die Auswertung der Ergebnisse kann in der Server-Software erfolgen und ist mit der letzten Abgabe einer Umfrage bzw. mit dem Abschluss der Gesamtumfrage verfügbar.

Damit hat das entwickelte Softwaresystem das Potential, flächendeckend eingesetzt zu werden.