Prof. Dr. Jan Marco Leimeister, Einführung in die Informationswissenschaften I

1. Kurzbeschreibung der Veranstaltung

Die Lehrveranstaltung „Informationswissenschaften I“ („Info 1“) bietet eine Einführung in die Wirtschaftsinformatik und adressiert verschiedene Grundlageninhalte. Hierzu zählen die technischen Eigenschaften moderner IT-Systeme, Methoden zur Modellierung von Zusammenhängen und Geschäftsprozessen, neuartige Geschäftsfelder im Umfeld von Internet und Web 2.0 sowie Kategorien von Anwendungssystemen. Die Veranstaltung wird semesterweise angeboten und in der Regel von 200 bis 300 Studierenden unterschiedlichster Disziplinen (vorwiegend Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsrecht) belegt. Sie ist in eine Vorlesung von 120 Minuten und vier jeweils ca. vierstündige Tutorien untergliedert.

2. Nutzungsspektrum der iPads in der Veranstaltung

Große Veranstaltungen sind häufig von geringer Interaktion geprägt und sehr auf den Lehrenden zentriert. Es bleibt zu wenig Raum für Fragen, Diskussionen oder aktives Ausprobieren. Genau hier setzt der Einsatz der iPads in der Info 1 an. Über die mobilen Geräte werden innerhalb der Vorlesung Übungen durchgeführt. Hierzu zählen Abstimmungen, gemeinsame Fehlersuchen in vorgegebenen Diagrammen oder das Erstellen eigener kleiner Frage-Items, mit denen die Kommilitonen getestet werden. Daneben können Studierende jederzeit anonym Fragen an den Dozierenden richten, wenn Ihnen etwas unklar ist. Reicht die Vorlesungszeit nicht, können solche Fragen auch im Nachgang noch im Forum beantwortet werden. All diese Möglichkeiten sind in einer einzelnen Anwendung, dem sogenannten „Studierendencockpit“, zusammengefasst.

Auch außerhalb des Vorlesungssaales werden die Studierenden mit hochwertigem Lernmaterial versorgt: So stehen interaktive Web Based Trainings zum Download zur Verfügung, welche die Lerninhalte nochmal aus anderen Perspektiven zeigen und interaktive Übungen zur Wissensanwendung bieten. Per Live-Video und Aufzeichnung durch das Servicecenter Lehre steht die Vorlesung zudem jederzeit zur Verfügung. Abschließend können Studierende zur jeder Lerneinheit noch Tests absolvieren, welche die eigenen Kommilitonen erstellt haben. Wer diese noch weiter diskutieren möchte oder sonstige Fragen hat, findet hierzu noch ein Forum im Moodle.

Der Einsatz der Anwendungen ist dabei denkbar einfach gehalten: Sämtliche Videos und das Skript sind im Moodle hinterlegt. Dort finden die Studierenden auch den Link zum „Studierendencockpit“ sowie zum „WBT-Store“, in dem alle Web Based Trainings direkt und unkompliziert heruntergeladen werden können.