Aufbau

LLukas ist in drei Module unterteilt, die insgesamt 220 Arbeitseinheiten (AE) umfassen:

  • Basismodul 80 AE

  • Erweiterungsmodul 80 AE

  • Vertiefungsmodul 60 AE

Eine AE entspricht einem Zeitvolumen von 45 Minuten.

Das Programm umfasst Veranstaltungen aus folgenden hochschuldidaktischen Handlungsfeldern:

  • Innovieren

  • Lehren und Lernen

  • Prüfen

  • Beraten

  • Evaluieren

Innerhalb der Module Basis und Erweiterung sind Pflicht- und Wahlveranstaltungen zu belegen. Zu beachten ist, dass alle Pflichtveranstaltungen spätestens mit Abschluss des Erweiterungsmoduls absolviert sein müssen. Darüber hinaus kann die Organisation weitestgehend flexibel gestaltet werden.

1. Basismodul

Hochschuldidaktische Grundlagen kennen und im Lehralltag anwenden können

Umfang: 80 AE
Pflichtveranstaltungen:
Grundlagen des Lehrens und Lernens an Hochschulen (48 AE)
Workshop Lehrportfolio (8 AE)
Pflicht- oder Wahlveranstaltungen (24 AE)
Modulabschluss: Kollegiale Hospitation

2. Erweiterungsmodul

Erweiterung der Grundlagen um Prüfungs- und Beratungskompetenz

Umfang: 80 AE
Pflicht- oder Wahlveranstaltungen (72 AE)
Modulabschluss: Lehrexperiment (8 AE)

Folgende Pflichtveranstaltungen sind wahlweise im Basismodul oder im Erweiterungsmodul zu belegen:

Aktivierend Lehren mit Methode(n) (24 AE)
Studierende in Sprechstunden beraten (24 AE)
Grundlagen des Prüfens (16 AE)
Kompetenzorientiertes Prüfen (8 AE)

Der gesamte Umfang in den Modulen Basis und Erweiterung beträgt 160 AE.

Davon sind 136 AE Pflichtveranstaltungen. Die weiteren 24 AE für die Module Basis und Erweiterung können aus jeweils aktuellen Wahlveranstaltungen der hochschuldidaktischen Handlungsfelder Lehren und Lernen, Beraten, Evaluieren sowie Prüfen gewählt werden.

Wahlveranstaltungen

Themenbereich

Veranstaltungen

Lehren und Lernen

Diversität - und dann!? In heterogenen Lerngruppen lernförderlich Lehren (8 AE)

Schreibaufgaben nutzen - Lernerfolg steigern (16 AE)

Mit Medien lerngerecht visualisieren (16 AE)

Stoffreduktion - gewusst wie (8 AE)

Forschendes Lernen Lehren (8 AE)

Teaching in English (8 AE)

Prüfen

E-Klausuren erstellen und durchführen (4 AE)

Aufgabenkonstruktion in E-Klausuren (8 AE)

Beraten 

Selbst- und Zeitmanagement in der Lern- und Prüfungsberatung (24 AE)

 

 

3. Vertiefungsmodul

Bewusst didaktisch denken, handeln und den eigenen Lehrstil profilieren können

Umfang: 60 AE
Wahlveranstaltungen (52 AE)
Modulabschluss: LLukas-Portfolio (8 AE)

Veranstaltungen im Vertiefungsmodul können aus allen hochschuldidaktischen Handlungsfeldern frei gewählt werden:

 

Themenbereich

Veranstaltungen

Innovationen

Fachspezifische Angebote

Individuelle Lehrprojekte