Fachforum „Didaktische Entwurfsmuster für Blended Learning“ 2013

Fachforum 20. Juni 2013, Universität Kassel

„Didaktische Entwurfsmuster für Blended Learning“

Die Kombination von Präsenzlehre und Online-Elementen ist in vielen Lehrveranstaltungen gewinnbringend. Für Lehrende, die bewährte Konzepte von Kollegen/-innen aufgreifen möchten, steht eine große Zahl von Best-Practice-Beispielen zur Verfügung. Doch gute Beispiele in der Lehre lassen sich nicht einfach kopieren, sondern es ist jeweils ein Transfer auf die eigenen Bedingungen vorzunehmen. Didaktische Entwurfsmuster sind ein Werkzeug, diesen Transfer zu unterstützen. In ihnen werden die zentralen Gestaltungselemente mehrfach bewährter Praxis verdichtet und als veranstaltungsunabhängiges Muster für den Transfer auf andere Lehrveranstaltungen verfügbar gemacht.

Im Fachforum tauschten sich Erfahrungsträger/-innen mit bewährten Beispielen und interessierte Lehrende auf experimentelle Weise aus.  Sie sprachen über die Beispiele und identifizierten und beschrieben gemeinsam veranstaltungsübergreifende didaktische Gestaltungselemente – die didaktischen Entwurfsmuster. Der Clou in diesem Verständigungsprozess: Die Erfahrungsträger brachten ein, was ihnen wichtig erschien, die interessierten Lehrenden, was sie für den Transfer brauchen.

In einem einleitenden Vortrag wurden die theoretischen Hintergründe und die Motivation für die Gestaltung von didaktischen Entwurfsmustern erläutert. Zur Vorbereitung der Austauschphase wurde auf die praktische Gestaltung von didaktischen Entwurfsmustern eingegangen.

In der Austauschphase wurden die Entwurfsmuster mit der Methode des World Cafés erarbeitet. Dazu berichteten an drei Arbeits- und Thementischen (Inverted Classroom, Abstimmungssysteme, Virtuelle Fallarbeit) jeweils zwei Erfahrungsträger/-innen aus ihrer Lehrpraxis.

Die Veranstaltung richtete sich besonders an

  • Lehrende, die sich für die Anwendung der vorgestellten Beispiele in die eigene Lehrpraxis interessieren,
  • Mitarbeiter/-innen von Serviceeinrichtungen aus dem Bereich E-Learning, die sich für die Nutzung didaktischer Entwurfsmuster zur Übertragung bewährter Beispiele auf neue Anwendungsfelder interessieren.

 

Programm und Ablauf:

13:00       

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Christiane Borchard, Servicecenter Lehre, Universität Kassel

13:15   

Keynote "Didaktische Entwurfsmuster: Eine Einführung"

Pascal Fischer, Uwe Frommann, Ina Schiller, Servicecenter Lehre, Universität Kassel

(Folien von Pascal Fischer ansehen)

14:00

World Café

 

Inverted Classroom

Prof. Dr. Jürgen Handke, Philipps-Universität Marburg

(Folien von Prof. Dr. Handke ansehen)

(YouTube-Video von Prof. Dr. Handke ansehen)

Prof. Dr. Martin Lange & Norbert Hundeshagen, Universität Kassel

(Folien von Norbert Hundeshagen ansehen)

 

Abstimmungssysteme im Hörsaal

Prof. Thomas Köbberling, Hochschule Fulda

(Folien von Prof. Köbberling ansehen)

Prof. Dr. Rita Borromeo Ferri & Maike Hagena, Universität Kassel

(Folien von Prof. Dr. Borromeo Ferri & Maike Hagena ansehen)

 

Virtuelle Fallarbeit

Dr. Jan P. Ehlers, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Dr. Gregor Völtz, Universität Kassel

(Folien von Dr. Völtz ansehen)

16:15

Marktplatz

16:45

Schlussrunde "Didaktische Entwurfsmuster: Eindrücke & Ausblicke"

Pascal Fischer, Uwe Frommann, Ina Schiller, Servicecenter Lehre, Universität Kassel

17:00

Ende

Veranstaltungsort

Studio des Servicecenters Lehre (Raum 0222)
Universität Kassel, Campus Holländischer Platz
Arnold-Bode-Straße 10
34127 Kassel

Anfahrts- & Lageplan

Veranstalter

Servicecenter Lehre, Universität Kassel
Ansprechpartnerin: Ina Schiller (ina.schiller@uni-kassel.de)
Internet: www.uni-kassel.de/go/scl

Förderung

Die Veranstaltung wurde vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.