Fachforum Kompetenzorientierte E-Assessments 2012

Fachforum 12. Dezember 2012, Universität Kassel

Kompetenzorientierte E-Assessments

E-Assessments haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Viele Universitäten und Hochschulen betreiben bereits E-Assessmentcenter, um elektronische Selbsttests, Übungen, Zwischentests und Prüfungen anzubieten.

Im Zuge der Bologna-Reform ist insbesondere das Thema der Kompetenzorientierung in den Blickpunkt gerückt – eine Entwicklung, die auch die Gestaltung von Assessments und Klausuren hochgradig beeinflusst: Zur Prüfung von Fachkompetenzen werden nun neue Wege untersucht, die darüber hinaus auch Methoden-, Personal- und Sozialkompetenzen erfassen und abbilden. E-Assessments bieten hierfür weitreichende didaktische, methodische und technische Potentiale, die bisher jedoch kaum genutzt werden.

Das Fachforum suchte Antworten auf die folgende Frage:

Welches sind praktikable didaktische, methodische und technische Ansätze für kompetenzorientierte E-Assessments in unterschiedlichen Fachbereichen?

Nach einer einführenden Keynote fanden sich die Teilnehmer des Forums in drei getrennten Workshops zusammen, um geeignete fachspezifische Formate kompetenzorientierter E-Assessments zu identifizieren und zu diskutieren. Praktiker der Universitäten Bremen und Kassel stellten in den jeweiligen Impulsvorträgen fachbezogene Beispiele vor und legten damit den Grundstein für die nachfolgende Diskussion. In dieser sollten gemeinsam Lösungsansätze und Ideen für die E-Assessment-Praxis erörtert werden.

Das Fachforum richtete sich an alle Mitarbeiter/innen, Dozenten/innen und Professoren/innen, die sich bereits mit E-Assessments beschäftigen oder sich dafür interessieren.

Programm und Ablauf:

13:00       

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Christiane Borchard, Servicecenter Lehre, Universität Kassel

(Folien anzeigen; Begrüßung und Eröffnung ansehen)

13:15   

Keynote - Kompetenzorientiertes Prüfen mit E-Assessments:

Gegensatz oder Gelingensbedingung

Prof. Dr. Karsten D. Wolf, Universität Bremen

(Keynote ansehen)

14:15 

Pause

14:30 

Parallele Workshops mit fachspezifischen Impulsvorträgen

(Workshopeinführung und Vorstellung der Referenten ansehen)

 

E-Assessment als Chance zur Modifikation von Lehrinhalten

am Beispiel der Statistikausbildung

Prof. Dr. Martin Missong, Universität Bremen - Wirtschaftswissenschaften

Moderation: Uwe Frommann, Servicecenter Lehre

(Folien anzeigen)

 

E-Assessments als Übungswerkzeuge

Prof. Dr. Karsten D. Wolf, Universität Bremen - Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Moderation: Susan Höntzsch, Servicecenter Lehre

(Flipchart-Dokumentation)

 

Kompetenzorientiertes Prüfen in einem Programmierkurs

- Erfahrungen mit der E-Klausur zur Vorlesung "Einführung in C"

Prof. Dr. Bernhard Sick / Benjamin Herwig, Universität Kassel - Elektrotechnik / Informatik

Moderation: Pascal Fischer, Servicecenter Lehre

(Folien anzeigen; Flipchart-Dokumentation)

16:20 

Pause

16:30 

Schlussrunde

Uwe Frommann, Servicecenter Lehre, Universität Kassel

(Schlussrunde ansehen)

17:00 

Ende

Hinweis:

Alle Folien und Videos können Sie auch lokal speichern, indem Sie beim jeweiligen Link die rechte Maustaste klicken und "Ziel speichern unter" wählen.

 

Veranstaltungsort

Studio des Servicecenters Lehre (Raum 0222)
Universität Kassel, Campus Holländischer Platz
Arnold-Bode-Straße 10
34127 Kassel

Anfahrts- & Lageplan

Veranstalter

Servicecenter Lehre, Universität Kassel
Ansprechpartner: Uwe Frommann (u.frommann@uni-kassel.de)
Internet: www.uni-kassel.de/go/scl

Förderung

Die Veranstaltung wurde vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.