Forum ProLehre 2009

Forum ProLehre - Heterogenität: Die Studienrealität gestalten

Am 11. November 2009 waren alle Lehrenden der Universität Kassel und anderer Hochschulen sowie interessierte Studierende herzlich eingeladen, am Forum ProLehre der Universität Kassel teilzunehmen!

Das Forum ProLehre findet als Angebot des Servicecenters Lehre einmal pro Jahr statt. Unter einem jeweils wechselnden Schwerpunktthema werden aktuelle Themen universitärer Lehre diskutiert. Präsentationen innovativer, studierendenzentrierter und von der Universität Kassel geförderter Konzepte und Projekte werden mit Vorträgen und Podien zu einer hochschulöffentlichen Veranstaltung verbunden.

Das diesjährige Schwerpunktthema des Forums ProLehre lautete: Heterogenität: Die Studienrealität gestalten. Im Mittelpunkt standen Überlegungen und Beispiele für Spielräume und Chancen, die es sowohl in Ihrer Lehrveranstaltung als auch in den modularisierten Studiengängen für den Umgang mit den heterogenen Lernvoraussetzungen der Studierenden gibt.

 

  • In einem moderiertem Gespräch berichteten Frau Prof. Dr. Lemmermöhle und Herr Prof. Dr. Overwien über ihre „nicht-traditionellen“ akademischen Werdegänge. Dabei stehen gesellschaftliche und politische Einflüsse sowie die Bedeutung der Hochschullehre im Vordergrund.

  • Frau Prof. Dr. Haftendorn stellte ihre Vorlesung „Mathematik für alle“ vor. Darin zeigte sie, wie sie die Herausforderung bewältigt, eine Lehrveranstaltung für eine sehr große und heterogene Studierendengruppe zu gestalten.

  • World Café: Eine besondere Form des Austauschs. Die Ergebnisse finden Sie hier.

  • Beim Projektmarkt bestand die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Projekte in diesem Bereich zu informieren.


Den genauen Ablauf sowie Videoaufzeichnung und Vortragsfolien finden Sie hier.