Forum ProLehre 2017

In diesem Jahr veranstalteten wir das Forum ProLehre am 15.11.2017 zum ersten Mal mit deutlichem fachdidaktischen Bezug und in Kooperation mit einem Forschungsprojekt der Universität Kassel.

Der Titel des Forums ProLehre 2017 lautete:

Fachwissenschaftliche Theorie und Praxis in der Lehrerbildung - Vorbild für die Hochschullehre!?

Inhalt und Programm des Forums gestaltete das Forschungsprojekt PRONET - Professionalisierung durch Vernetzung.

Im Rahmen der "Qualitätsoffensive Lehrerbildung" von Bund und Ländern wird an der Universität Kassel das Projekt Professionalisierung durch Vernetzung (PRONET) gefördert. Im Mittelpunkt stehen die Reflexion zukünftiger beruflicher Praxis von Studierenden, der Anspruch inklusiver Bildung sowie Lehrangebote, die die Kooperation zwischen Fachwissenschaften, Fachdidaktik und Bildungswissenschaften stärken.

Dies sind alles Themen, die hochschulübergreifend als Fragestellungen auch für andere Disziplinen relevant sind.

Das Forum ProLehre 2017 war insbesondere für diejenigen Lehrenden von Interesse, die in Ihren Lehrveranstaltungen (auch) Lehramtsstudierende betreuen.

 

 

Programm:

10:00 - 10:15

Begrüßung

Prof. Dr. Matzdorf

Vizepräsident für Studium und Lehre

10:15 - 11:15

Vortrag: Fachwissenschaftliches, Fachdidaktisches und bildungswissenschaftliches Wissenvernetzen - eine Herausforderung für die universitäre Lehre

Prof. Dr. Di Fuccia

Universität Kassel, Institut für Chemie

(Folien ansehen)

11:15 - 11:30

Kaffeepause

11:30 - 13:00

Parallele Sessions Teil I

 

Session 1:

Kognitionspsychologische Konzepte zur Förderung von nachhaltigem Lernen und Transfer in Biologie und Mathematik

Prof. Dr. Mayer (Universität Kassel, Didaktik der Biologie),

Prof. Dr. Borromeo-Ferri (Universität Kassel, Didaktik der Mathematik)

 

Session 2:

Gestaltung von inklusiven Lehr-Lern-Prozessen

Dr. Frohn (HU Berlin, bmbf-Projekt FDQI-HU),

Dr. Pietsch (Universität Kassel, Grundschulpädagogik)

 

Session 3:

Arbeit mit Fällen und Fallvignetten in der Lehre mit dem Ziel der Reflexion von Praxis

Dr. Krasemann (Universität Kassel, Grundschulpädagogik)

13:00 - 13:30

Mittagsimbiss

13:30 - 15:30

Drei Parallele Sessions Teil II

 

Session 1:

Kognitionspsychologische Konzepte zur Förderung von nachhaltigem Lernen und Transfer in Biologie und Mathematik

Prof. Dr. Mayer (Universität Kassel, Didaktik der Biologie),

Prof. Dr. Borromeo-Ferri (Universität Kassel, Didaktik der Mathematik)

 

Session 2:

Gestaltung von inklusiven Lehr-Lern-Prozessen

Dr. Frohn (HU Berlin, bmbf-Projekt FDQI-HU),

Dr. Pietsch (Universität Kassel, Grundschulpädagogik)

 

Session 3:

Arbeit mit Fällen und Fallvignetten in der Lehre mit dem Ziel der Reflexion von Praxis

Dr. Krasemann (Universität Kassel, Grundschulpädagogik)

15:30 - 15:45

Kaffeepause

15:45 - 16:45

Resümee- Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Matzdorf, Prof. Dr. Bosse, Prof. Dr. Borromeo-Ferri, Dr. Borchard, Dr. Krasemann, Dr. Frohn

Moderation: Uwe Frommann

17:00

Abschluss