Allgemeine Informationen

Logo der DSH

Die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)" am Sprachenzentrum der Universität Kassel ist bei der HRK registriert (Registrierungsnummer 142-08/13).

Sie folgt der "Rahmenordnung über Deutsche Sprachprüfungen an deutschen Hochschulen (RODT)" (Beschluss der HRK vom 08.06.2004 und der KMK vom 25.06.2004 i.d.F. der HRK vom 03.05.2011 und der KMK vom 17.11.2011)

Mit der DSH weist der Studienbewerber nach, dass er ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache hat, um an einer deutschen Hochschule zu studieren.
Es werden studienrelevante Kenntnisse verlangt, also z.B. die Fähigkeit

  • in Vorlesungen Notizen zu machen, den Inhalt zu verstehen und die Informationen weiterzuverarbeiten
  • studienbezogene Texte zu verstehen und zu bearbeiten
  • sich selbständig schriftlich und mündlich zu studienrelevanten Themen zu äußern

Kurzinformation zum Ablauf der Prüfung

Im Rahmen der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang können Sie drei Niveaustufen erreichen:

DSH 1 (ab 57% Gesamtergebnis)

DSH 2 (ab 67% Gesamtergebnis)

DSH 3 (ab 82% Gesamtergebnis)

In der Regel wird ein Zeugnis mit dem Gesamtergebnis DSH 2 für den Start in das Studium an der Universität Kassel verlangt. Genauere Informationen erhalten Sie beim Studierendensekretriat der Universität Kassel und in dem Fachbereich, der für Ihr Studium zuständig ist.

Die schriftliche Prüfung der DSH besteht aus vier verschiedenen Teilen:

1.  Hörverstehen

Ein Text (im Beispiel „Schmerzen mit Musik bekämpfen“) wird Ihnen zweimal vorgelesen. Sie dürfen sich Notizen machen und sollen nach dem zweiten Vorlesen Fragen zum Text beantworten (Bearbeitungszeit 40 Minuten). Dabei können Sie ein deutsch-deutsches Wörterbuch zu Hilfe nehmen.

2.  Leseverstehen

In diesem Teil wird Ihnen ein Text vorgelegt (im Beispiel “Frauen zwischen Kindern und Beruf“), den Sie verstehen und zu dem Sie Fragen beantworten sollen (Bearbeitungszeit 45 Minuten). Auch hier darf ein deutsch-deutsches Wörterbuch benutzt werden.

3.  Wissenschaftssprachliche Strukturen

Hier sollen Sie einen Lückentext grammatisch richtig ergänzen (Bearbeitungszeit 45 Minuten). Der Lückentext basiert auf dem Lesetextes. Auch bei dieser Aufgabe dürfen Sie ein deutsch-deutsches Wörterbuch benutzen.

4.  Vorgabenorientierte Textproduktion

In diesem Teil sollen Sie in einem freien Text zu einem vorgegebenen Thema unter Berücksichtigung bestimmter Aufgaben Stellung nehmen (Bearbeitungszeit 70 Minuten). Der Text sollte etwa 250 Wörter umfassen.

 Mündliche Prüfung:

Alle Teile der Prüfung zählen gleich viel. Wenn Sie mindestens die Stufe DSH 1 (57%) erreicht haben, werden Sie zur mündlichen Prüfung zugelassen. Sie werden nicht zu einer mündlichen Prüfung eingeladen, wenn das Ergebnis der schriftlichen Prüfung eindeutig ungenügend ist.

In der mündlichen Prüfung sollen Sie zeigen, dass Sie zu verschiedenen Themen Stellung nehmen und sich verständlich ausdrücken können. Sie sollten sich auf Fragen zu Ihrem gewählten Studienfach vorbereiten. Es ist möglich, dass Sie zur Vorbereitung einen kleinen Text, ein Bild oder eine Grafik erhalten.  

 Gesamtergebnis:

Sie erhalten ein Zeugnis, wenn Sie im schriftlichen und mündlichen Prüfungsteil jeweils mindestens die Stufe DSH 1 (57%) erreicht haben. Im Gesamtergebnis zählt immer das schlechtere Ergebnis aus den Teilprüfungen.
Beispiel 1:
schriftlicher Teil: DSH 1
mündlicher Teil: DSH 2
Gesamtergebnis: DSH 1
Beispiel 2:
schriftlicher Teil: DSH 3
mündlicher Teil: DSH 2
Gesamtergebnis: DSH 2

 

Sie möchten sich auf die DSH vorbereiten?

Wenn Sie die DSH nicht bestanden haben oder die Prüfung erst zu einem späteren Zeitpunkt versuchen wollen, können sie an einem Einstufungstest (Hörverstehen – Leseverstehen – Grammatik) für den Vorbereitungskurs auf die nächste DSH teilnehmen. Die Unterrichtszeit beträgt ca. 20 Stunden/Woche und findet während des Semesters statt. In der vorlesungsfreien Zeit wird meistens noch ein dreiwöchiger Intensivkurs angeboten.

Mündliche Prüfung

Die mündliche Prüfung besteht aus drei Phasen:

1.      Vorbereitungszeit: Zunächst erhält die Kandidatin / der Kandidat 15 bis maximal 20 Minuten Zeit, um sich auf das Prüfungsgespräch vorzubereiten. Als Prüfungsgrundlage dienen Texte, Graphiken etc., die auf das gewählte Studienfach der/des zu Prüfenden bezogen sind. Als Hilfsmittel ist ein einsprachiges Wörterbuch erlaubt.

2.      Das Prüfungsgespräch dauert maximal 20 Minuten. Die Prüfung besteht aus einem Kurzvortrag von maximal 5 Minuten und einem Gespräch von maximal 15 Minuten. Grundlage für die Prüfung ist der Text oder die Grafik aus der Vorbereitung. Innerhalb der Prüfung wird die Gesprächs- und die Diskussionsfähigkeit der/des zu Prüfenden festgestellt.

3.      Bekanntgabe des Ergebnisses: Im Anschluss an die mündliche Prüfung wird der/dem Kandidat/in das Prüfungsergebnis mitgeteilt. 

Vorbereitungskurse

Die Kurse richten sich ausschließlich an StudienbewerberInnen mit einer aktuellen bedingten Zulassung für die Universität Kassel.

Vor den Kursen findet ein obligatorischer Aufnahmetest statt. Die Vergabe der Kursplätze in den beiden Kursniveaus erfolgt auf der Basis der Testergebnisse.

Die Vorbereitungskurse bereiten auf die sprachliche Bewältigung der Aufnahme eines Studiums an einer deutschen Hochschule vor.

Trainiert werden u.a. die Fähigkeiten:

  • Vorlesungen sowie Seminarbeiträge und -diskussionen zu verstehen, den Inhalt in Notizen festzuhalten und weiter zu verarbeiten.
  • Studienbezogene schriftliche Texte zu verstehen und sich damit sinnvoll auseinander zu setzten.
  • Sich schriftlich und mündlich zu einem vorgegebenen studienbezogenen Thema äussern zu können.
  • Selbstständig studentische Angelegenheiten mit der Verwaltung und der Studienberatung zu regeln.


Ob diese Fähigkeiten in einem für die Studienaufnahme hinreichenden Maße vorliegen, wird durch die DSH überprüft.

Die Kurse werden während der Vorlesungszeit angeboten, dauern 13 Wochen und umfassen 260 Unterrichtsstunden (4 Stunden täglich, 20 Stunden pro Woche, in der Regel vormittags). Die Kursgebühr beträgt voraussichtlich 450,- € (zuzüglich der Kosten für Unterrichtsmaterial).

Es besteht folgendes Angebot an Vorbereitungskursen:

  • Mittelstufe I / B2: Sie lernen zwei Semester Deutsch bis zur DSH
  • Mittelstufe II / C1-C2 (fachliche Schwerpunkte: Ingenieur- und Naturwissenschaften / Geistes- und Sozialwissenschaften): Sie lernen ein Semester bis zur DSH

Anmeldung zu den Kursen:

Immer online am Sprachenzentrum nach Bekanntgabe der Ergebnisse des Aufnahmetests. Die Anmeldung findet direkt nach der Bekanntgabe statt. Die Gebühren für die Kurse werden sofort bei der Anmeldung fällig und werden immer online über PayPal gezahlt. Genauere Hinweise zu den Terminen erhalten Sie im Aufnahmetest.

Bezahlung  des Aufnahmetests:

Das Prüfungsentgelt von voraussichtlich 30 € entrichten Sie online bei der Anmeldung.

Bezahlung des Vorbereitungskurses:

Die Teilnahmegebühren werden sofort bei der Anmeldung fällig und werden online über PayPal gezahlt.

Anmeldung:

Für Ihre Anmeldung senden Sie uns bitte eine Mail unter: dsh-deutschkurse(at)uni-kassel.de. Senden Sie uns dazu:
a) Ihren Wunsch, wofür Sie sich anmelden möchten
b) Eine Kopie Ihrer aktuellen bedingten Zulassung der Uni Kassel
c) Eine Kopie Ihres aktuellen Sprachniveaus (Zertifikat oder Nachweis aller Stunden)

Trainingskurse

Trainingskurse/Intensivkurse (Prüfungstraining DSH)

In der vorlesungsfreien Zeit findet ein dreiwöchiger Intensivkurs im Umfang von 60 Unterrichtsstunden statt. Dieser Kurs bereitet auf die DSH vor, d.h. er macht eingehend mit dem Format dieser Prüfung vertraut.
Im Mittelpunkt stehen die Fertigkeiten Hörverstehen, Leseverstehen, Wissenschaftssprachliche Strukturen, vorgabenorientierte Textproduktion und mündlicher Ausdruck.
Die TeilnehmerInnen müssen über gute Mittelstufenkenntnisse (Niveau C1) verfügen, d.h. die deutsche Sprache so beherrschen, dass sie sich die DSH ohne eine gründlichere Vorbereitung (vgl. Vorbereitungskurse ) zutrauen.

Die KursteilnehmerInnen sollten bei der Anmeldung eine Zulassung für die Universität Kassel haben. Wenn eine Zulassung zu Beginn des Kurses noch nicht vorliegt, so muss sie spätestens zur DSH vorliegen. Eine Teilnahme am Intensivkurs berechtigt nicht automatisch zur Teilnahme an der DSH.
Die Kursgebühr beträgt voraussichtlich 140, - € (zuzüglich geringer Kosten für Unterrichtsmaterial).

Die Anmeldung und die Bezahlung der Teilnahmegebühren erfolgt online.

Für Ihre Anmeldung senden Sie uns bitte eine Mail unter: dsh-deutschkurse(at)uni-kassel.de. Senden Sie uns dazu:
a) Ihren Wunsch, wofür Sie sich anmelden möchten
b) Eine Kopie Ihrer aktuellen bedingten Zulassung der Uni Kassel
c) Eine Kopie Ihres aktuellen Sprachniveaus (Zertifikat oder Nachweis aller Stunden)

Kontakt

DSH-Geschäftszimmer

Heike Schill

Raum 2023

Geschäftszeiten: Mo. bis Do. 9.00-11.00 Uhr

Tel. +49 561 804-7049

dsh-deutschkurse@uni-kassel.de