Aufnahmetest

für die vorbereitenden Deutschkurse

Der Aufnahmetest ist obligatorischer Bestandteil der DSH-Vorbereitungskurse.

In diesem Aufnahmetest wird das aktuelle Niveau der Kandidatinnen und Kandidaten festgestellt.

Voraussetzungen:

  • Ein Sprachenzertifikat auf dem Niveau B2 (Goethe Zertifikat B2 oder telc Deutsch B2) bzw. Nachweis über mindestens 800 Stunden Deutschunterricht mit abgeschlossener Stufe B2.
  • Bedingte aktuelle Zulassung für ein Studium an der Universität Kassel, bzw. für die Teilnahme an Deutschkursen

Inhalt:

Die sprachlichen Inhalte überprüfen,

a) ob aktiv mindestens das Niveau B2 vorliegt

und

b) für welchen Vorbereitungskurs (M1=B2-Niveau, M2=C1-Niveau) der Kandidat / die Kandidatin die notwendigen sprachlichen Voraussetzungen erfüllt.

Der Aufnahmetest besteht aus den Teilen:

  • Teil 1:
  • Teil 2:
    • Hörverstehen
    • Leseverstehen
    • Grammatik

Resultat:

Genereller Hinweis:

Beide Teile müssen bestanden werden.

Die Plätze in den Sprachkursen sind begrenzt. Sollten mehr Personen den Aufnahmetest in einer Kursstufe bestehen, als Plätze vorhanden sind, entscheidet das jeweilige Ergebnis.

 

Die Ergebnisse und Kursstufen:

M1-Kurs: Sie nehmen an einem vorbereitenden Kurs auf dem Niveau B2 teil. Am Ende des Semesters schreiben Sie einen Abschlusstest. Wenn Sie den Abschlusstest bestehen, lernen Sie im nächsten Semester im M2-Kurs weiter und schreiben am Ende Ihres zweiten Semesters die DSH-Prüfung.

M2-Kurs: Sie nehmen an einem vorbereitenden Kurs auf dem Niveau C1 teil. Am Ende des Semesters schreiben Sie die DSH-Prüfung.

nicht bestanden: Leider wurde das notwendige Niveau für die Teilnahme in einem unserer Kurse nicht erreicht. Es empfiehlt sich dringend eine Teilnahme an intensiven Sprachkursen (ca. 20 Stunden/Woche) für Ihr Niveau, z.B. bei einer privaten Sprachenschule.