RInG – Referat Interdisziplinäre Grundschulpädagogik

FORUM ZUR EMPIRISCHEN GRUNDSCHULFORSCHUNG
–  SoSe 2017 
Im laufenden Sommersemester veranstaltet das RInG wieder ein Forum zur empirischen Grundschulforschung. Wir laden ein zu drei interessanten Vortragsabenden in die Grundschulwerkstatt, es gibt Gelegenheit zu Austausch und Diskussion zum Rahmenthema Grundschule in der Migrationsgesellschaft. Flyer als 

Aktuelle Forderung des RInG nach einer Studienzeitverlängerung

Download als PDF

Das Referat Interdisziplinäre Grundschulpädagogik (RInG) befasst sich mit dem Lernen von Grundschulkindern, der Institution Grundschule und der Aus- und Weiterbildung der Grundschullehrerinnen und -lehrer. In Kooperation mit Fachleuten aus Theorie und Praxis arbeiten wir an ausgewählten grundschulpädagogischen Fragen unter disziplin- und fächerübergreifenden Perspektiven. Damit wirkt die Interdisziplinäre Grundschulpädagogik dem Trend zur Isolierung der Fächer entgegen, der sich für Schulentwicklung und LehrerInnenausbildung negativ auswirkt.

Die Aktivitäten umfassen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie Organisations- und Beratungsaufgaben.

  • Primarstufenspezifische Unterrichts- und Schulfeldforschung
    In diesem Bereich ist das Forschungsprojekt "Diskrete Schulentwicklung durch Lernwerkstätten" angesiedelt, in dem verschiedene Kooperationsschulen aus der Region beteiligt sind.
  • Fallrekonstruktive Lern- und Kindheitsforschung
    In der Nachfolge des IAG-Projektes "Schülerhilfe" wurden neue außeruniversitäre Kooperationspartner in das "Projekt K" (Kinder begleiten und verstehen lernen) eingebunden. Ein "Online-Fallarchiv Schulpädagogik" wurde aufgebaut.
  • Fächervernetzende Entwicklungs- und Laborforschung
    Im Rahmen der Erprobung mobiler Lernwerkstätten sind in diesem Bereich verschiedenste fächerübergreifende Forschungsprojekte initiiert worden.
  • Hochschuldidaktische Lehrforschung
    Die Arbeit in Lehrforschungsprojekten dient der wissenschaftlichen Sozialisation der Studierenden und kann zu einer Verbesserung der Lehrerausbildung im Hinblick auf Studieninhalte, Lehrmethoden und Qualifizierungsmuster beitragen.
  • Wissenstransfer im Bereich Schulentwicklung
    Die Planung und Organisation von Fachtagungen und Symposien zu aktuellen Themen der Grundschulpädagogik erfolgt im Rahmen des Schwerpunktprogramms der Universität Kassel.
  • Wissenschaftliche Beratung und Begleitung von Innovationsvorhaben
    Die Arbeitsgruppe initiiert und begleitet Reformprojekte in Grundschulen der Region mit Unterstützung der hochschuleigenen Studienwerkstätten.
  • Koordination des Studiengangs Sachunterricht

Nach oben