Forschungsstelle Gymnasiale Oberstufe

RhetoriKS - ein Angebot von Julian Corj in der FORGOS

Bei RhetoriKS geht es darum neue Perspektiven einzunehmen, Ideen auszutauschen und aus der eigenen Komfortzone herauszutreten. Wer Interesse daran hat, mehr darüber zu lernen, wie man frei redet, seine Stimme richtig nutzt und in einer Debatte glänzt, der ist bei RhetoriKS genau richtig.
Im Drei-Wochen-Takt treffen wir uns in der FORGOS, um neue Inhalte zu allen Bereichen, die die Rhetorik betreffen, zu lernen und diese anschließend in einer Debatte anzuwenden. Dabei sind die Themen vorher unbekannt und die Rollen werden verlost. So ist sichergestellt, dass man neue Blickwinkel kennenlernt. Die Themen sind vielfältig und wir sind immer offen für neue Vorschläge.
Wenn dich dieses Programm anspricht, dann folge uns auf Facebook unter: https://www.facebook.com/RhetoriKS/

Konzept
Die Forschungsstelle Gymnasiale Oberstufe, kurz FORGOS, ist eine der 15 Studienwerkstätten der Universität Kassel. Sie steht im Dienste der Erforschung und und Weiterentwicklung der gymnasialen Oberstufe. Dabei geht es sowohl um die Fortentwicklung des Oberstufenunterrichts als auch um die Frage der Schulentwicklung. Die Arbeit der Lernwerkstatt steht in enger Verbindung mit dem Lehrangebot zur gymnasialen Oberstufe und dient der reflexiven Verknüpfung und Vertiefung von Veranstaltungsinhalten.

Praxis
Studierenden wird in der FORGOS durch materielle wie tutorielle Unterstützung eine forschende Auseinandersetzung mit Fragen zur Geschichte, Praxis und Schulentwicklung ermöglicht. Zentrale Themen sind dabei u.a. Inklusion, Bildungsstandards, Organisation und Gestaltung der gymnasialen Oberstufe, kompetenzorientierter Unterricht, selbstgesteuertes Lernen sowie das Lernen mit neuen Medien.

Ausstattung
Um einen forschenden Umgang mit oben genannten Thematiken zu ermöglichen stellt die FORGOS folgende Ausstattung zur Verfügung:

  • analoge und digitale Unterrichtswerke und Unterrichtsmedien
  • eine Sammlung von oberstufenrelevanten Qualifikationsarbeiten
  • Forschungssoftware (SPSS, MAXQDA, Unipark, …)
  • eine Sammlung von Tests für Forschungsvorhaben (Anleitung und Auswertungsbögen)

Studierenden können die Ausstattung sowie Einzel- und Gruppenarbeitsplätze der FORGOS in den Öffnungszeiten nutzen. (siehe rechts)