Annette Busse

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Gymnasiale Oberstufe
Anschrift Kurt Schumacher Str. 25
34117 Kassel
Gebäude: Kurt-Schumacher Straße 25
Raum Raum 2203
Telefon +49 561 804-3627
Telefax +49 561 804-3691
E-Mail-Adresse abusse@uni-kassel.de
Bild von  Annette  Busse

Postanschrift

Universität Kassel
Fachbereich 01
Institut für Erziehungswissenschaft
Nora-Platiel-Straße 1
Annette Busse
34109 Kassel

Sprechstunde

Dienstag, 29.10., 13.00-14.00 Uhr

Montag, 18.11., 14.30-15.30 Uhr (in der Nora-Platiel-Str.5, Raum 2107)

Prüfungen

Prüfungsanfragen im Rahmen von Abschlussprüfungen, z.B. 1. Staatsexamen, werden ausschließlich in der Sprechstunde beraten.
Eine Themenübersicht finden Sie im moodle-Kurs „Prüfungen bei Anne Busse“ (den notwendigen Einschreibeschlüssel erhalten Sie in der Sprechstunde).

Vita

Seit 01/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt „Reflexive Kompetenzentwicklung mit ePortfolio in der phasenübergreifenden Lehrerbildung“ & Innovationseinheit III „Organisationsentwicklung & Qualitätssicherung“ im Projekt „Professionalisierung durch Vernetzung – Fortführung und Potenzierung (PRONET²)“ am Fachgebiet Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt gymnasiale Oberstufe am Institut für Erziehungswissenschaft sowie am Zentrum für Lehrerbildung der Universität Kassel

10/2015 – 12/2018
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt „Reflexive Kompetenzentwicklung mit ePortfolio in der ersten und zweiten Phase der Lehrerbildung“ & Koordination Handlungsfeld I „Ausbau und evidenzbasierte Weiterentwicklung reflexiver Praxisstudien“ im Projekt „Professionalisierung durch Vernetzung (PRONET)“ am Fachgebiet Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt gymnasiale Oberstufe am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Kassel

01/2014 – 09/2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet für Psychoanalyse am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Kassel


01/2013 – 06/2015
Koordinatorin des Postgradualen Studienprogramms „Psychoanalytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie“ der Universität Kassel in Kooperation mit dem Alexander-Mitscherlich-Institut, dem Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie sowie der Unikims GmbH

02/2012 – 06/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Drittmittelprojekt „ERSTE SCHRITTE – ein Frühpräventionsprogramm für Familien mit Migrationshintergrund“ an der Universität Kassel, Fachgebiet Psychoanalyse in Kooperation mit dem Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt/Main und dem IDeA-Zentrum, Frankfurt/Main

04/2010 – 09/2015
Lehrbeauftragte am Fachgebiet für Psychoanalyse der Universität Kassel

10/2007 – 03/2012
Studentische Hilfskraft an der Universität Kassel u.a. am Fachgebiet Psychoanalyse des Fachbereichs Humanwissenschaften bei Prof. Dr. M. Leuzinger-Bohleber; Fachgebiet Mikrosoziologie bei Prof. Dr. K. Jürgens am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, im Arbeitsbereich Praxis und Beratung am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften sowie als Tutorin in der Studieneingangsphase für Erstsemesterstudierende

Aus- und Weiterbildungen

10/2014 – 07/2017
Studium „Sozialpädagogik in Aus-, Fort- und Weiterbildung“ (Master of Arts) an der Universität Kassel

10/2009 – 01/2012
Studium Soziologie (Master of Arts) an der Universität Kassel

10/2009 – 08/2011
Postgraduales Studienprogramm „Psychoanalytische Kinder- und Jugendlichenberatung“ an der Universität Kassel

01/2008 – 03/2009
Profilstudienprogramm „Konfliktberatung für Pädagog/innen“ an der Universität Kassel

10/2006 – 09/2009
Studium Soziologie mit Nebenfach Erziehungswissenschaft (Bachelor of Arts) an der Universität Kassel

10/2005 – 09/2006
Grundstudium Soziale Arbeit an der Alice-Salomon-Fachhochschule, Berlin

08/2003 – 07/2005
Ausbildung zur staatlich geprüften Kinderpflegerin an der BBS V, Braunschweig

Publikationen

2019

Busse, A. & Bosse, D. (i.E.). Reflexive Kompetenzentwicklung mit ePortfolio im Professionalisierungsprozess angehender Lehrpersonen.

Busse, A. & Bosse, D. (i.E.). Peer-Learning vom Studienbeginn bis ins Referendariat – ePortfolio gestützte Lernszenarien. journal für lehrerInnenbildung.

2018

Busse, A. & Bosse, D. (2018). Phasenübergreifende Lehrerbildung – wie sie gelingen kann. Seminar BAK Lehrerbildung und Schule, 2, 132-142.

Busse, A. (2018). Annäherungen an Bilder über Kinder und Kindheiten ohne Kinder? Ein hochschuldidaktisches und methodisches Szenario. In I. Kaul, D. Schmidt & W. Thole (Hrsg.), Kinder und Kindheiten. Studien zur Empirie der Kindheit – Unsicherheiten, Herausforderungen und Zumutungen (S.193-212). Wiesbaden: Springer VS.

Busse, A. & Bosse, D. (2018). Perspektiven einer Russisch-deutschen Forschungskooperation im Bereich Lehrerbildung zum Thema „Professionelle Lerngemeinschaften an Schulen in sozial belasteten Kontexten der Sekundarstufe I“. In G. Gorzka (Hrsg.), Zwischen Annäherung und Distanz: 30 Jahre Deutsch-Russische Kulturbeziehungen (1988-2018) am regionalen Beispiel Kassel (S.50-51). Kassel: university press. 

2017

Busse, A. & Bosse, D. (2017). К развитию профессиональных обучающихся сообществ в школах, работающих в сложных социальных контекстах: подготовка совместного российско-германского научного исследования (On Development of Professional Learning Communities at Schools Operating in Difficult Social Contexts: Preparation of a Joint Russian-German Research). Образовательная панорама, 1 (7) 48-57.

2016
Busse, A. (2016). Eltern und Kinder als (wechselseitige) Vermittler im Prozess der sozialen Integration? – Alltagskontakte im Projekt ERSTE SCHRITTE. In M. Leuzinger-Bohleber & J. Lebiger-Vogel (Hrsg.), Migration, frühe Elternschaft und die Weitergabe von Traumatisierungen. Das Integrationsprojekt »ERSTE SCHRITTE« (S.347-362). Stuttgart: Klett-Cotta.

Lebiger-Vogel, J., Rickmeyer, C., Fritzemeyer, K., Busse, A., Walther, A., Marx, C. & Leuzinger-Bohleber, M. (2016). Ein Integrationsprojekt für Kleinkinder mit Migrationshintergrund – Konzepte, Design, Durchführung und erste Ergebnisse. In M. Leuzinger-Bohleber & J. Lebiger-Vogel (Hrsg.), Migration, frühe Elternschaft und die Weitergabe von Traumatisierungen. Das Integrationsprojekt »ERSTE SCHRITTE« (S.196-229). Stuttgart: Klett-Cotta.

2015
Lebiger-Vogel, J., Rickmeyer, C., Busse, A., Fritzemeyer, K. & Leuzinger-Bohleber, M. (2015). Erste Schritte – ein Forschungsprojekt. In C. Burkhardt-Mußmann (Hrsg.), Räume, die Halt geben (S.179-205). Frankfurt am Main: Brandes & Apsel.

Lebiger-Vogel J., Rickmeyer C., Busse A., Fritzemeyer K., Rüger B., Leuzinger-Bohleber, M. (2015). FIRST STEPS – a randomized controlled trial on the evaluation of the implementation and effectiveness of two early prevention programs for promoting the social integration and a healthy development of children with an immigrant background from 0–3. BMC Psychology, 3(1), 21.

Rickmeyer, C., Lebiger-Vogel, J., Busse, A., Fritzemeyer, K., Burkhardt-Mußmann, C. & Leuzinger-Bohleber, M. (2015). Early motherhood in migration: A first report from FIRST STEPS - An integration project for infants with an immigrant background. Journal of Pregnancy and Child Health, 2, 147.

2014
Busse, A. & Zwiebel, R. (2014). Das Profilstudienprogramm „Konfliktberatung für Pädagog/innen“ – Psychoanalyse in der Lehrerbildung an der Universität Kassel. In M. Gerspach, A. Eggert-Schmid Noerr, T. Naumann & L. Niederreiter (Hrsg.), Psychoanalyse lehren und lernen an der Hochschule. Theorie, Selbstreflexion, Praxis (S.137-146). Stuttgart: Kohlhammer.

Busse, A., Zwiebel, R. & Leuzinger-Bohleber, M. (2014). „Konfliktberatung für Pädagog/innen“ – Zur Implementierung eines Studienprogramms an der Universität Kassel. In C. Tillack, N. Fischer, D. Raufelder & J. Fetzer (Hrsg.), Beziehungen in Schule und Unterricht. Teil 1. Theoretische Grundlagen und praktische Gestaltungen pädagogischer Beziehungen (S.137-147). Immenhausen: Prolog-Verlag.

Lebiger-Vogel, J., Busse, A., Fritzemeyer, K., Burkhardt-Mußmann, C., Paul, L.-S., Leuzinger-Bohleber, M. (2014). FIRST STEPS - an integration project for infants with an immigrant background - conceptualisation and first impressions. In R.N. Emde & M. Leuzinger-Bohleber (Hrsg.), Early parenting research and the prevention of disorder; Psychoanalytic opportunities and interdiscplinary frontiers (S.265-288). London: Karnac.

2013
Lebiger-Vogel, J., Fritzemeyer, K., Busse, A., Burkhardt-Mußmann, C., Rickmeyer, C., Leuzinger-Bohleber, M. (2013). ERSTE SCHRITTE – ein Integrationsprojekt für Kleinkinder mit Migrationshintergrund. Konzeptualisierung und erste Eindrücke. In M. Leuzinger-Bohleber, R. N. Emde & R. Pfeifer (Hrsg.), Embodiment – ein innovatives Konzept für Entwicklungsforschung und Psychoanalyse (S.316-342). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Vorträge, Symposien & Workshops

2019

Reflexive Kompetenzentwicklung mit ePortfolio.Vortrag auf dem DLR-Programmworkshop „Profilbildung Lehramt – Konturen für Studium, Fächer, Universität“ im Panel 1, Workshop 2: „Reflexive Kompetenz entwickeln durch professionsbezogene Beratung und kompetenzorientierte durch­gängige Portfolioarbeit“, 16.05.2019, Kiel. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

2018

Hochschuldidaktische Szenarien mit mahoodle in der Lehrer*innenbildung. Session auf der mahara-hui DACH, 30.11.2018, Pädagogische Hochschule Wien. (gemeinsam mit Sonja Wedde, Universität Kassel)

Phasenübergreifendes ePortfolio für eine nachhaltige Kompetenzentwicklung in der Lehrer*innenbildungWorkshop auf dem 52. Bundesseminartag “Lehrkräftebildung nachhaltiger gestalten” des Bundesarbeitskreises der Seminar- und Fachleiter*innen (BAK-Lehrerbildung). 27.09.2018, Justus-Liebig-Universität Gießen. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel, Manuel Panow, Studienseminar für Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen Kassel-Eschwege und Andreas Hartenbach, Studienseminar für Gymnasien Kassel)

Lehrer*innenkooperation in Professionellen Lerngemeinschaften –
Konzeption und Ergebnisse einer Pilotstudie in Kassel (
Кооперация учителей в профессиональных обучающихся сообществахконцепция и результаты пилотного  исследования в Касселе). Vortrag auf dem Kongress "Eurasian Educational Dialogue", 27.04.2018 in Yaroslavl, Russland. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Konzepte professioneller Lehrer*innenkooperation in Deutschland und Russland. Vortrag auf dem Kongress "Eurasian Educational Dialogue", 26.04.2018 in Yaroslavl, Russland. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Promoting pre-service teachers classroom management skills by analyzing videos and co-creating podcasts. Vortrag in der Roundtable Session „Innovative Technology Use in Preservice Teacher Learning“ auf dem Annual Meeting der AERA, New York, 17.04.2018. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Förderung der Medienkompetenz in der ersten und zweiten Phase der Lehrerbildung mit ePortfolio. Workshop auf der Fachtagung „Lehrkräfteausbildung stärken – Schule der Zukunft gestalten Ganztag – Inklusion – Integration“, 26.02.2018 an der Universität Kassel (gemeinsam mit Manuel Panow, Studienseminar für Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen Kassel-Eschwege, Andreas Hartenbach, Studienseminar für Gymnasien und Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Podcasting zur Förderung reflexiver Kompetenzentwicklung zum Thema Klassenführung – eine quasi-experimentelle Studie in der Lehrerbildung. Vortrag auf der 6. GEBF-Tagung, 15.02.2018, Basel. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

2017
Kompetenzentwicklung in der Lehrerbildung mit phasenübergreifendem ePortfolio. Hochschuldidaktischer Workshop für Lehrende in Lehramtsstudiengängen und Studienseminare. 08.12.2017, Goethe-Universität Frankfurt/Main, Projekt LEVEL. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Reflexive Kompetenzentwicklung mit ePortfolio in der phasenübergreifenden Lehrerbildung. Vortrag auf der DLR-Netzwerktagung "Profilierung ─ Vernetzung ─ Verbindung: Kooperationen in der Lehrerausbildung" der Qualitätsoffensive Lehrerbildung im Forum 3 "Beratung und Portfolios". 11.10.2017, Bonn. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Reflexive Kompetenzentwicklung mit ePortfolio in einem Modell phasenübergreifender Lehrerbildung am Beispiel Classroom Management. Workshop auf der 7. MedienBildungsMesse, 28.09.2017, Frankfurt a.M. (gemeinsam mit Manuel Panow, Studienseminar für Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen, Kassel-Eschwege & Andreas Hartenbach, Studienseminar für Gymnasien, Kassel)

Electronic portfolios in teacher education as tools for reflexive development of competence and deep learning. Organisation des Symposiums auf der ECER 2017 "Reforming Education and the Imperative of Constant Change: Ambivalent roles of policy and the role of educational research". 25.8.2017, Kopenhagen.

Podcasts as a tool for fostering reflective competences in teacher education. Vortrag auf der ECER 2017 "Reforming Education and the Imperative of Constant Change: Ambivalent roles of policy and the role of educational research". 25.8.2017, Universität Kopenhagen. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Verzahnung der 1. und 2. Phase der Lehrerbildung im Rahmen von PRONET, Netzwerktreffen Hessischer QLB-Projekte. 31.1.2017, Kassel. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Professionelle Lerngemeinschaften in 8. Jahrgangsstufen mit erhöhter sozialer Problemlage. Internationale Konferenz „Pedsowet 76: Die Rolle der Pädagogischen Lerngemeinschaften beim Übergang der Schule zur effektiven Arbeitsweise“, 12.01.2017, Yaroslavl. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

2016
Reflexive Kompetenzentwicklung mit ePortfolio − Eine quasi-experimentelle Studie mit Lehramtsstudierenden. Vortrag auf der internationalen Tagung "Kompetenzorientiertes Lernen mit Portfolio und ePortfolio". 8.9.2016, Universität Kassel. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Reflective Development of Competence with ePortfolio − a Quasi-
experiment with Student Teachers
. Vortrag auf der ECER 2016 "Leading Education: The Distinct Contributions of Educational Research and Researchers".
25.8.2016, Dublin. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Unterstützung der reflexiven Kompetenzentwicklung durch phasenübergreifende ePortfolio-Arbeit. Workshop auf der Jahrestagung des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Kassel "Innovieren − Vernetzen − Forschen − Die Kasseler Qualitätsoffensive Lehrerbildung 'PRONET (Professionalisierung durch Vernetzung)‘ stellt sich vor". 9.7.2016, Universität Kassel. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Transkulturelle Erfahrungsräume zwischen Müttern und ihren Kindern. im Rahmen des Symposiums Psychoanalytische Frühprävention als Bildungsraum in Einwanderungsgesellschaften am DGfE-Kongress. 14.03.2016, Universität Kassel. (gemeinsam mit Ann-Catrin Walther, Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt/Main)

Psychoanalytische Frühprävention als Bildungsraum in Einwanderungsgesellschaften, Organisation des Symposiums im Rahmen des DGfE-Kongresses. 14.03.2016, Universität Kassel.

Erste Schritte – ein Frühpräventionsprojekt für Kinder mit Migrationshintergrund: Perspektiven aus Forschung und Praxis. Vortrag auf dem Symposium „Erste Schritte - Späte Folgen. Schwierige Familiendynamiken. Prävention-Intervention“, 30.01.2016, Asklepios Fachklinikum Tiefenbrunn. (gemeinsam mit Constanze Rickmeyer, Universität Kassel)

2015
Effectiveness of Professional Learning Communities with Regard to Success in School and Classroom Climate in Grade 8 Classes with a Highly Difficult Social Situation. 15.10.2015, Yaroslavl Institute of Education Development. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

Quality Offensive of Teacher Education in Germany „Professionalism through Networking (PRONET)“ - Project at the University of Kassel. 14.10.2015, Yaroslavl Institute of Education Development. (gemeinsam mit Prof. Dr. Dorit Bosse, Universität Kassel)

2014
Psychoanalyse und Trauma – Prävention am Beispiel aus dem Projekt ERSTE SCHRITTE für ErzieherInnen der Stadt Kassel. 12.11.2014, Universität Kassel.

2013
Die Emotional Availibility Scales – Grundlagen und Anwendung. 27.05.2013, SIG-Prävention des IDeA-Zentrums in Frankfurt/Main. (gemeinsam mit Dr. Judith Lebiger-Vogel)

Frühprävention als Potential Space am Beispiel des Projekts ERSTE SCHRITTE – Ein Integrationsprojekt für Kleinkinder mit Migrationshintergrund. 27.04.2013, 13. Symposium der Psychoanalytischen Arbeitsgemeinschaft Stuttgart-Tübingen e.V.: Zur Psychoanalyse von Migration und kultureller Differenz. (gemeinsam mit Constanze Rickmeyer)

Effects of an Early Integration Project on the Stress Levels of Children with an immigrant Background. 02.03.2013, Internationale Joseph-Sandler-Konferenz, Frankfurt/Main. (gemeinsam mit Dipl. Psych. Constanze Rickmeyer)

Migration and the acquisition of language in early childhood with a special focus on quality of mother-child-interaction. 28.02.2013, Research Training Programme der International Psychoanalytical Association, Frankfurt/Main.

2012
Psychische Erkrankungen bei Jugendlichen – Perspektiven des Erkennens und der Prävention. 08.11.2012, Gesamtschule Melsungen.

Erste Schritte – ein Integrationsprojekt für Kleinkinder mit Migrationshintergrund. 7.-8.9.2012, DPV-Forschungswerkstatt in Rauischholzhausen.(gemeinsam mit Korinna Fritzemeyer und Constanze Rickmeyer)

Poster

2016
Busse, A. & Bosse, D. (2016). Posterausstellung aus dem ePortfolio begleitetem Seminar „Praxisorientierter Umgang mit Unterrichtsstörungen – gewusst wie!?“ Internationale Tagung „Kompetenzorientiertes Lernen mit Portfolio und ePortfolio“. 8.-9.9.2016, Universität Kassel.
[Link: uni-kassel.de/go/portfoliotagung]

Bosse, D., Busse, A., Panow, M., Wedde, S. (2016). Phasenübergreifende ePortfolio-Arbeit in der Lehrer/-innenbildung – Implementierung und Evaluation. Tagung „Digitale Lehrformen für ein studierenden-zentriertes und kompetenzorientiertes Studium“ im Rahmen des Projekts nexus „Übergänge gestalten, Studienerfolg verbessern“ der Hochschulrektorenkonferenz. 16.-17.06.2016, Berlin.

Busse, A., Bosse, D., Fischmann, T., Leuzinger-Bohleber, M., Messner, R. & Woerner, W.(2016). Professionelle Lerngemeinschaften als Initiation von Bildungsräumen für adoleszente Schülerinnen und Schüler in Klassen mit erhöhter sozialer Problemlage. 14.-16.03.2016 DGfE-Kongress , Universität Kassel.

2015
Busse, A., Rickmeyer, C., Lebiger-Vogel, J. & Leuzinger-Bohleber. M. (2015). Eltern und Kinder als (wechselseitige) Kultur-Vermittler im Prozess der sozialen Integration? Alltagskontakte im Projekt ERSTE SCHRITTE. Internationale Konferenz "Kindheitsforschung zwischen Soziologie und Erziehungswissenschaft. Verhältnisbestimmungen, Gegenstände, Zugänge". 10.-12.12.2015 , Universität Luxemburg.

2014
Busse, A., Rickmeyer, C., Lebiger-Vogel, J., Fritzemeyer, K., Leuzinger-Bohleber, M. (2014). Parents with migration experiences as mediators of transculturalism? First Steps – an early prevention project for infants with an immigrant background. Interdisciplinary and international conference “Being a parent today: Education, child-rearing and promotion of children and parenting education in western societies with increasing inequalities.” 26.-28.6.2014, Schloss Herrenhaus, Hannover.

Mitgliedschaften

Seit 2017 „Expertengruppe Medienbildung“, Hessische Lehrkräfteakademie

Seit 2016 Vertreterin der Wiss. Mitarbeiter*innen im Direktorium des Zentrums für empirische Lehr-Lernforschung (ZELL), Universität Kassel

Seit 2015 „Steuergruppe Medienbildung“, Hessische Lehrkräfteakademie

Seit 2015 "Mobiles Lernen" des ServiceCenter Lehre (SCL), Universität Kassel

Seit 2015 Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (assoziiert)

Seit 2013 Mitgliederversammlung des Zentrums für Lehrerbildung, Universität Kassel

2013-2015 Vertreterin der Wiss. Mitarbeiter*innen im Fachbereichsrat des FB 01, Universität Kassel

2012-2015 IDeA Zentrum, Frankfurt/Main

2012-2014 Vertreterin der Wiss. Mitarbeiter*innen im im Direktorium des Zentrums für empirische Lehr-Lernforschung (ZELL), Universität Kassel