Forschungsprojekte Empirische Schul- und Unterrichtsforschung

Projekttitel: Computerbasiertes Lernen im Politikunterricht (COMPAKT)
Abstract: In diesem Projekt wird das Computerspiel Food Force von den Vereinten Nationen mit Hilfe eines 2x2-faktoriellen Vergleichsgruppen-Designs empirisch untersucht. Forschungsleitend ist die Frage, inwiefern sich Variablen wie die Motivation, der Wissenserwerb und die politische Einstellung beim Lernen mit dem interaktiven Computerspiel im Vergleich zu einem nicht-interaktiven Papiertext entwickeln. Weiterhin werden die Auswirkungen von zwei Formen der Nachbesprechung (individuell und kollaborativ in Kleingruppen) betrachtet. Das multikriteriale Untersuchungsdesign berücksichtigt dabei mögliche Interaktionseffekte (z. B. in Bezug auf das räumliche Denken, den sozio-ökonomischen Hintergrund oder die gewohnheitsmäßige Computerspielnutzung).
Projektleitung: Marc Motyka, motyka@uni-kassel.de
Prof. Dr. Frank Lipowsky, lipowsky@uni-kassel.de
Ansprechpartner/-in: Marc Motyka, motyka@uni-kassel.de
Laufzeit 01.01.2013-31.12.2016
Förderinstitution: Promotionsstipendium Hans-Böckler-Stiftung
Homepage www.marc-motyka.de
Publikationen Motyka, M. & Lipowsky, F. (2016). Spielend lernen? Kognitive Aktivierung durch digitale Lernspiele im Fachunterricht. Computer + Unterricht, 26(2), S. 31-33.
  Motyka, M. (2016). Spielspaß mit Lerneffekt? Computerspiele als Instruktionsmedium im Fach Politik. In I. Hoffmann (Hrsg.), Erfolgreich mit Neuen Medien! Was bringt das Lernen im Netz? (S. 61-64). Frankfurt am Main: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft.
  Motyka, M. & Lipowsky, F. (2015). Lernen mit Computerspielen im Fach Politik – Erste Ergebnisse der experimentellen COMPAKT-Studie. Vortrag auf der Jahrestagung des Arbeitskreises Fachunterrichtsforschung Politk (AFP) vom 16.-17.07.2015 in Duisburg-Essen.
  Motyka, M. & Lipowsky, F. (2015). The Educational Potential of Computer Games in Civic Education. Vortrag auf der 11. internationalen Tagung der International Association of Citizenship, Social and Economics Education (IACSEE) vom 02.-04.07.2015 in Göttingen.
  Motyka, M. & Lipowsky, F. (2015). Das Lernpotenzial digitaler Spiele in der politischen Bildung am Beispiel von Food Force. Vortrag auf dem 3. Kongress der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 11.-13.03.2015 in Bochum.
  Motyka, M. & Zehe, M. (2014). Lernen mit Computerspielen im Politikunterricht – Empfehlungen und Fallbeispiele für die Praxis. Politik unterrichten, 29(2), S. 37-43.
  Motyka, M. & Künsting, J. (2013). Virtuelle Welten, echte Überzeugungen? In D. Karpa, B. Eickelmann & S. Grafe (Hrsg.). Digitale Medien und Schule (S. 146-160). Immenhausen: Prolog Verlag.
  Motyka, M., Künsting, J. & Lipowsky, F. (2013). Digitales, spielbasiertes Lernen im Politikunterricht am Beispiel von Food Force. Posterpräsentation auf dem 1. Kongress der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 11.-13.03.2013 in Kiel.
  Motyka, M. (2012). Persuasion und Wissenserwerb durch Serious Games im Politikunterricht. Kassel: Kassel University Press.