Für Studierende

Durchführung fachpraktischer Prüfungen SS 2020

Grundsätzlich hat die Universitätsleitung die Durchführung von Prüfungen gestattet, sofern sich nicht mehr als 10 Personen im Raum befinden und die üblichen Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden. Aus diesem Grund verfolgen wir zunächst das Ziel, so viele fachpraktische Prüfungen wie möglich regulär in der letzten Semesterwoche vom 13.-17. Juli stattfinden zu lassen. Dabei können bestimmte Prüfungsbestandteile wie Ensemblespiel oder szenisches Spiel auch ganz entfallen, wenn sie sich (inklusive der erforderlichen Proben) nicht realisieren lassen. Die anderen Prüfungsbestandteile werden dann entsprechend höher gewichtet. Eine wegen Corona zwangsläufig modifizierte Prüfung wird keinesfalls eine schlechtere Bewertung als eine regulär abgelegte Prüfung zur Folge haben! Grundsätzlich können Prüfungen auch vollständig online stattfinden. Gleichermaßen ist es gestattet, Prüfungstermine einvernehmlich auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Vielfach ist der Wunsch geäußert worden, vor der eigentlichen Prüfung mindestens vier Unterrichtseinheiten in Präsenzform durchzuführen. Auch dies gestattet die Universitätsleitung jetzt, wenn ein entsprechendes Hygienekonzept vorgelegt und genehmigt wird, an dem wir bereits arbeiten.

Um die Durchführung der Fachpraktischen Prüfungen möglichst reibungslos und erfolgreich zu gestalten, möchten wir alle Lehrenden bitten, sich mit Ihren Studierenden zu beraten, wer von ihnen eine Fachpraktische Prüfung am Ende des SS 20 aller Wahrscheinlichkeit nach ablegen wird. Sicherlich wird diese Entscheidung für Sie und Ihre Studierenden nicht einfach sein. Ihre Rückmeldung ist nicht verbindlich, vermittelt uns aber schon eine gewisse Größenordnung der damit verbundenen Organisation der Prüfungen. Die Lehrenden werden also gebeten, bis zum 15. Juni  die Anzahl möglicher Kandidatinnen, die Angabe der Leistungsstufe (L3/L2/L1), sowie Hauptfach (Hf) oder Nebenfach (Nf) per Email an folgende Personen zu melden:

Klavier, Schupra und Orgel: Volkmer, Uwe <uwe.volkmer@uni-kassel.de>

Gesang: Herzig, Eva <eva.herzig@uni-kassel.de> und Nesyba, Anna <anna.nesyba@uni-kassel.de>

Sonstige Instrumente und Bandleitung: Wieland Reißmann wieland.reissmann@t-online.de

Chorleitung und Dirigieren: Cessak, Andreas <chorleitung@uni-kassel.de>

Studierende melden sich wie bisher via HIS zu den Prüfungen an.