1. Erstellen des Stundenplans und Belegung der Veranstaltungen

  • 1. Schritt: Aktivierung Uni Account↵

    Änderungen der Prüfungsordnungen werden ausschließlich über diese Email-Adresse  kommuniziert. Aktivieren Sie daher bitte Ihren Account.

  • 2. Schritt: Prüfungsordnung und Beispielstudienplan↵

    Der obige link führt Sie zu den Prüfungsordnungen und zu den Beispielstudienplänen, die Ihnen die Erstellung Ihres Stundenplans erleichtern sollen.

    Für manche Module gibt es fachliche Voraussetzungen. Überprüfen Sie daher im Modulhandbuch auch immer die Spalte "Voraussetzung für Zulassung zur Prüfungsleistung". Teilweise gibt es Prüfungsordnungen in verschiedenen Versionen. Bei Unsicherheiten stehen Ihnen die StudienfachberaterInnen, die Kolleginnen vom Prüfungssekretariat oder die Fachschaft für Fragen zur Verfügung.

    Schlüsselkompetenzen: Schlüsselkompetenzen sind im BA Bereich zulassungsrelevant für die Abschlussarbeit. Fangen Sie daher nicht zu spät an, sich interessante Veranstaltungen dafür heraus zu suchen. Das Angebot ist vielfältig. Wenn Sie Fragen dazu haben, helfen Ihnen die Studienfachberater und das Prüfungssekretariat gerne weiter.

  • 3. Schritt: Vorlesungsverzeichnis↵

    Für jede Prüfungsordnung ist ein Modulbaum angelegt. Bitte suchen Sie sich Ihre Veranstaltung modulbezogen heraus. Für das Lehrveranstaltungsangebot sind die Institute zuständig. Die Belegung der Veranstaltungen erfolgt teilweise über ein Belegverfahren. Hilfestellung dazu erhalten Sie u.a. im Vorlesungsverzeichnis, HIER oder, wenn es keine technische Ursache hat, in den Instituten. 

    • Germanistik: Barbara Ebner
    • Romanistik: Gabriele Spitzinger
    • Anglistik/Amerikanistik nur Sprachpraxis: Fiona Dancy