Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Auf den folgenden Seiten können Sie sich ausführlich über die Inhalte und die Struktur unseres Studienangebots, über Lehrveranstaltungen und Tagungen, über aktuelle Lehr- und Forschungsprojekte sowie über die Arbeitsschwerpunkte der Mitarbeiterinnen des Fachgebiets informieren.


Neu! Tagungsankündigung

Am 1. Dezember 2018 veranstaltet das Fachgebiet Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Sprachwissenschaft und Fachdidaktik (Institut für Germanistik) eine Fachtagung zum Thema „Sprachbildung und DaZ-Förderung. Konzepte zur Planung und Umsetzung von sprachbewusstem Fachunterricht in sprachlich heterogenen Klassen“ für Lehrkräfte und Multiplikatoren*innen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Es sind noch Plätze frei!
Anmeldungen werden noch bis zum
23. November 2018 entgegengenommen.

Die Anmeldeseite zum Lehrer*innenfachtag finden Sie hier.

Tagungsprogramm: Download


Neu! DaFZ-Newsletter Sommersemester 2018

Die neunte Ausgabe des Kasseler DaFZ-Newsletters ist online:

Newsletter_DaFZ_Sommersemester 2018

Ihre Rückmeldungen, Anregungen und Kommentare können Sie gerne an die Redakteurin Maria Hummel senden: maria.hummel(at)uni-kassel.de. Frühere Ausgaben des Newsletters können hier eingesehen werden.


Aktualisierter Moodlekurs für den Masterstudiengang DaFZ "Rund ums Masterstudium": Stellenangebote und Informationen

Unser Moodlekurs "Rund ums Masterstudium DaFZ - Studienkompetenzen aufbauen" mit Informationen zur aktuellen Prüfungsordnung, zu den Prüfungsanforderungen, Richtlinien und aktuellen Stellen- und Praktikumsangeboten ist seit dem 21. Oktober 2018 umgezogen. Sollten Sie diesen Kurs weiterhin abonnieren wollen, dann folgen Sie diesem Link und schreiben sich erneut ein. 


Lehrangebot für das Wintersemester 2018/19

Lehrangebot_WiSe_2018_Stand_2018_10.pdf


DaFZ in Kassel studieren: Einblicke in das Masterstudium



Wichtige Information für alle Interessent/innen am Masterstudiengang Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Am 1. Oktober 2017 ist für den Masterstudiengang Deutsch als Fremd- und Zweitsprache eine neue Fachprüfungsordnung in Kraft getreten. Im Folgenden sehen Sie die neue Prüfungsordnung, das Modulhandbuch, den allgemeinen Studienverlaufsplan, zwei Beispiele  für mögliche Studienverlaufspläne, eine Auflistung der Prüfungsleistungen sowie Informationen zum Studienbegleitenden Reflexionsportfolio.

Prüfungsordnung

Änderungen und Berichtigungen zur Prüfungsordnung finden Sie hier.

Modulhandbuch

Studienverlaufsplan

Beispiel Studienverlaufsplan 1

Beispiel Studienverlaufsplan 2

Prüfungsleistungen VM1-VM3

Studienbegleitendes Reflexionsportfolio

Bitte beachten Sie die Bewertungskriterien für das Motivationsschreiben. Bewerbungen, bei denen die Motivationsschreiben nicht den dargestellten Anforderungen entsprechen, werden abgelehnt.


Neues Forschungsprojekt am Fachgebiet Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (seit Januar 2018)

Erstellung und Evaluation eines Fortbildungskonzepts zum Sprachsensiblen Fachunterricht (Sek. I) für Fortbildner/innen in den Staatlichen Schulämtern und für Lehrer/innen an öffentlichen Schule. Weitere Informationen finden Sie hier.


Neues Forschungsprojekt am Fachgebiet Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (seit April 2018)

Soziale Akzeptanz von phonetischen Abweichungen und der Einfluss des Faktors ‚Alter‘ auf die fremdsprachliche Aussprachekompetenz von Deutschlerner/innen mit den Erstsprachen Arabisch und Dari. Entwicklung und Erprobung eines empirisch basierten und wissenschaftssprachlich orientierten Aussprachetrainings für Geflüchtete mit Studienperspektive. Weitere Informationen finden Sie hier.


Wichtige Information für alle Interessierten am Weiterbildenden Studienprogramm DaFZ

Das Weiterbildende Studienprogramm Deutsch als Fremd- und Zweitsprache kann zum Wintersemester aufgenommen werden. Die Bewerbungsfrist ist der 15. September.

Für alle Fragen rund um unser Weiterbildendes Studienprogramm DaFZ stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sie können uns per Email anschreiben oder einen Beratungstermin vereinbaren. Erste Informationen über die Konzeption, die Teilnahmebedingungen und die Regularien des WBSP finden Sie auf unserer Homepage:  

http://www.uni-kassel.de/fb02/institute/deutsch-als-fremd-und-zweitsprache/studium/weiterbildendes-studienprogramm-deutsch-als-fremd-und-zweitsprache.html

Erstattung der WBSP-Teilnahmegebühren

Für die Teilnahme an Lehrgängen zum Erwerb eines so genannten einschlägig anerkannten DaF/DaZ-Hochschulzertifikates kann das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge seit Mai 2016 die Teilnahmekosten für derartige Lehrgänge analog zur Zusatzqualifizierung unter bestimmten Umständen erstatten. Nähere Informationen zu den Erstattungsmodalitäten finden Sie unter http://www.bamf.de/DE/Infothek/Lehrkraefte/Zusatzqualifikation/zusatzqualifikation-node.html.


Qualitätsoffensive Lehrerbildung: DaZ in der Lehrer/innenausbildung Professionalisierung durch Vernetzung

  • Tagung 2014

Das Projekt "Deutsch als Zweitsprache (DaZ) in der Lehrer/innenausbildung" wird im Rahmen der bundesweiten Initiative „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ ab September 2015 für drei Jahre einen Beitrag zur Vorbereitung von hessischen Lehrkräften auf die Herausforderung der Inklusion leisten.

Es ist Teil des gemeinsamen Konzepts des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB) und des Zentrums für Empirische Lehr-/ Lernforschung (ZELL) der Universität Kassel und zielt auf „Professionalisierung durch Vernetzung“ (PRONET) der an der Lehreraus- und –weiterbildung beteiligten Bereiche.

Das Teilprojekt des Fachgebiets DaFZ will zur Professionalisierung beitragen, indem es ein DaZ-Grundlagenmodul entwickelt, erprobt und evaluiert, durch das Lehrkräfte für die Besonderheiten des Wissens- und Kompetenzerwerbs in der Zweitsprache Deutsch sensibilisiert werden. 

Weitere Informationen anzeigen.


DaZ-Unterricht für SeiteneinsteigerInnen

Die Dokumentation der Ergebnisse des Projektseminars „DaZ-Unterricht für SeiteneinsteigerInnen: Modelle zur Integration ins Bildungssystem“ ist nun online. Weitere Informationen anzeigen.


DaZ-UMF

Das Projekt „Deutsch als Zweitsprache bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen" (DaZ-UMF) erforscht den Zusammenhang von literalen Kompetenzen in der Erstsprache auf den Zweitsprach- und Zweitschrifterwerb im Deutschen. Die Ergebnisse der Pilotuntersuchungen sollen in einen größeren Drittmittelantrag einfließen. Weitere Informationen anzeigen.